Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 20.06.2014

Variantenreiche Waschtische – Wählen Sie Farbe, Form und Einbauart

Nie gab es mehr Wahlmöglichkeiten für die Form, Farbe und Einbauart von Waschtischen. Und nie hat war es so einfach, den Waschplatz ganz nach den individuellen Gewohnheiten und Wünschen zu gestalten. Villeroy & Boch bietet beispielsweise mit der erfolgreichen Serie „Loop & Friends“ eine umfangreiche Auswahl in punkto Ästhetik, Farbgebung und Gestaltung. Doch nicht nur diese Serie lässt dem Verbraucher zahlreiche Wahlmöglichkeiten, auch Architectura bietet eine große Auswahl an Form- und Einbaumöglichkeiten. Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt der Kombinationsmöglichkeiten der Waschtische von Villeroy & Boch.

Aufsatzwaschtisch Loop & Friends. Bild: Villeroy & Boch
Aufsatzwaschtisch Loop & Friends. Bild: Villeroy & Boch
Die unterschiedlichen Einbauarten
Rund, eckig oder in der Form einer Ellipse – weiß, farbig oder dekoriert: Sie haben die Wahl. Doch damit nicht genug. Denn viele der Waschtische von Villeroy & Boch können individuelle Akzente setzten.

Die Einbauwaschtische lassen sich optimal in Waschtischplatten einsetzten. Sie passen sich unauffällig und ästhetisch in den Gesamteindruck ein und lassen gleichzeitig viel Platz für praktische Ablageflächen. Es bleibt lediglich ein Rand über der Platte sichtbar, der jedoch nahtlos auf der Oberfläche abschließt. Als Waschtischplatte eignen sich nahezu alle Oberflächen von Holz bis Naturstein. Einbauwaschtische lassen sich beispielsweise hervorragend mit Dreilochbatterien kombinieren. Eine weitere Möglichkeit ist die des Halbeinbau-Waschtischs, hier schließt der Waschtisch nicht nahtlos auf der Oberfläche der Platte ab, sondern ist ähnlich der Aufsatzvariante sichtbar und aktives Gestaltungselement. Diese Variante ermöglicht die Kombination mit Armaturen wie einer klassischen Einhandmischbatterie oder einer freistehenden Armatur mit erhöhtem Standfuß.

Der Unterbauwaschtisch verschwindet gänzlich von der Oberfläche. Er wird komplett von unten an der Waschtischplatte befestigt. Diese Lösung wirkt in Kombination mit Natursteinplatten besonders edel und beeindruckt durch einen minimalistischen Stil. Diese Waschtische lassen sich ebenfalls perfekt mit Dreilochbatterien oder -als minimalistische Alternative- mit Wandauslauf und Unterputzarmatur in Szene setzten.

Deutlich stärker fallen Aufsatzwaschtische ins Auge. Sie sind aktive Gestaltungselemente im Gesamteindruck eines Bades. Sie sitzen ganz auf der Waschtischplatte auf, sodass sie in ihrer Ganzheit wirken. Gerade für diese Einbauart bieten die Serien Memento, Architectura und Loop & Friends eine große und designstarke Auswahl, die die Individualität eines Bades hervorhebt. Zum besonderen Blickfang eignet sich die Kombination mit freistehenden Armaturen, die durch einen erhöhten Standfuß das moderne, elegante Design unterstreichen.
Aktuelle Forenbeiträge
Benutzernamen sind out schrieb: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne eine Speicherpuffer an eine Kombitherme mit Durchlauferhitzer anschließen. Es geht um diese Therme: Weishaupt Thermo Condens WTC 25-A Ausf. C Anleitung...
JanOrz schrieb: Ich habe nun endlich die Zeit gefunden dem Heizungsbauer und dem Zuständigen bei Nibe eine email zu schreiben. Aufgrund einer optimalen Auslegung durch skyme mit gleich langen Kreisen (ca. 80m) und einer...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik