Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 18.06.2014

Neues System zur kontrollierten Wohnungslüftung

Der Heiz- und Lüftungstechnikspezialist Vaillant hat Fachbesuchern auf den Frühjahrsmessen ein neues System zur kontrollierten Wohnungslüftung vorgestellt.

Vaillant hat auf der SHK 2014 ein neues, umfassendes Systemangebot in der kontrollierten Wohnungslüftung vorgestellt.<br /><br />Bild: Vaillant
Vaillant hat auf der SHK 2014 ein neues, umfassendes Systemangebot in der kontrollierten Wohnungslüftung vorgestellt.

Bild: Vaillant
Die Geräte der neuen recoVAIR Serie wurden hinsichtlich Energieeffizienz und Luftqualität im Vergleich zu vorherigen Modellen weiter optimiert. „Ein bedarfsabhängiger modulierender Betrieb, serienmäßige Feinstaubfilter der Klasse F7 und ein innovatives System der Feuchteregulierung sind nur drei der wichtigen Neuerungen“, erklärt Andreas Christmann, Leiter Produkt und Marketing bei Vaillant Deutschland, die wesentlichen technischen Ausstattungsmerkmale des neuen recoVAIR. 

Das neue Agua-Care-System zur Feuchteregulierung gewährleistet bei allen Umweltbedingungen eine hochwertige Luftqualität. Erreicht wird dies durch das Zusammenspiel von Feuchtesensoren, Regelung, individuell angepasster Lüfterdrehzahl und der eingesetzten Filtertechnologie. Beim optionalen, erweiterten Agua-Care-plus-System wird zur Feuchteregulierung noch ein zusätzlicher Enthalpie-Wärmetauscher eingesetzt. Die Luftfeuchtigkeit im Innenraum wird dabei z. B. im Winter bewusst angehoben, um zu trockene Raumluft zu vermeiden. 

Einzigartiger Funktionsumfang für Wohnungslüftungsgeräte am Markt

Der ganzheitliche Systemanspruch, den der Remscheider Hersteller mit seinem neuen Lüftungssystemkonzept verfolgt, wird auch durch die Regelung verdeutlicht: Es kommt die gleiche Steuerung wie bei Vaillant Brennwertgeräten oder Wärmepumpen zum Einsatz. „Haus- und Wohnungseigentümer können eBUS-fähige Vaillant Geräte über eine einzige Regelung bedienen“, beschreibt Christmann die Möglichkeiten. „Neben dem Wärmeerzeuger wird noch die Warmwasserbereitung und ggf. die Kühlung mit Vaillant Produkten umgesetzt. Jetzt kann auch die kontrollierte Lüftung in dieses Gesamtkonzept eingebunden werden. In der Summe bieten wir mit recoVAIR einen Funktionsumfang, der am Markt einzigartig ist.“ 

Vollständiges Luftkanalzubehör und Planungs-Software von Vaillant

Es sind gerade die Details, die wesentliche Unterschiede zu konventionellen Produkten verdeutlichen. So lassen sich Filter bis zur Klasse F9 im Gerät ohne separaten Installationsaufwand unterbringen. Auch der serienmäßige modulierende Bypass ist im Gesamtgehäuse integriert. Neben Modellen für die Wandinstallation ist für eine maximal platzsparende Installation auch eine Variante für die flache Deckenmontage, z. B. über der Küchenzeile, erhältlich. Erstmals führt Vaillant für seine Fachhandwerkspartner das vollständige Zubehör, wie verschiedene Luftkanäle, Luftverteiler, Vorheizregister oder Schalldämpfer in seinem Produktprogramm. Nicht zuletzt hat Vaillant in seine Planungs-Software planSOFT ein neues Tool zur vollständigen Berechnung eines Luftkanalnetzes integriert. Das erleichtert auch solchen Fachhandwerksunternehmen die Planung und Installation einer kontrollierten Wohnungslüftung, die bislang wenig Kontakt mit diesem Fachgebiet hatten. recoVAIR ist in sechs Gerätevarianten mit Luftleistungen von 150 bis 360 m³/h erhältlich. 
Aktuelle Forenbeiträge
onyx.dop schrieb: Herzlichen Dank für eure Antworten. Habe die Gute am Wochenende mal geöffnet und war verwundert, dass ich ohne Demontage...
hotstone2000 schrieb: @Reggae Kala Jupp, aber mir wäre eine "Übergangslösung" für den ersten Moment (das HEISSE WETTER) wichtig. Der Service...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik