Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 13.06.2014

10. Tag des Bades am 20. September 2014: Bäder voller Genuss!

10 Jahre „Tag des Bades“ / Unter dem Motto „Bäder voller Genuss!“ alle Register ziehen / Jubiläum feiern mit ehemaligem Schwimmstar Franziska van Almsick / Online anmelden, online bestellen / Internetanmeldebestellsystem (IABS) ist freigeschaltet / Alle Details im Aktionsfolder / Wichtiger Termin 30. Juni 2014.

Mitmachen, nicht zuschauen! Unter der Überschrift „Bäder voller Genuss“ bleibt<br />beim diesjährigen „Tag des Bades“ viel Spielraum für Ideen, die Veranstaltung<br />in der eigenen Ausstellung umzusetzen – vom Probebaden bis hin zum selbst kreierten Wellness-Drink. Bild: VDS
Mitmachen, nicht zuschauen! Unter der Überschrift „Bäder voller Genuss“ bleibt
beim diesjährigen „Tag des Bades“ viel Spielraum für Ideen, die Veranstaltung
in der eigenen Ausstellung umzusetzen – vom Probebaden bis hin zum selbst kreierten Wellness-Drink. Bild: VDS
Bäder voller Genuss! Unter dieser Überschrift feiert der „Tag des Bades“ am 20. September 2014 seinen 10. Geburtstag. Das diesjährige Motto lässt eigenen Ideen für die Umsetzung der Veranstaltung viel Spielraum, erklärt Jens J. Wischmann. Der Geschäftsführer der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) und Mitinitiator des Branchenevents ermuntert daher die Marktpartner aus Handel und Handwerk zur Teilnahme: „Machen Sie mit und überraschen Sie Ihre Gäste mit allem, das zum Wohlsein beiträgt: von gesundheitsfördernden Bad-Produkten und Einrichtungskonzepten, bester Beratung bis hin zu einem selbst kreierten Wellness-Drink.“

Besonders freut es Wischmann, mit Franziska van Almsick ein prominentes Gesicht für das Jubiläum gewonnen zu haben. Die ehemalige Weltklasse-Schwimmerin steht im Rahmen der speziellen „Tag des Bades“-Pressearbeit u. a. zu einem exklusiven Interview für die VDS-Endverbraucherplattform www.gutesbad.de zur Verfügung. Darüber hinaus will sich die mehrfache Olympiateilnehmerin und Weltrekordlerin am 20. September persönlich ein Bild von der Vielfalt der „Bäder voller Genuss“ machen. An welchem Ort die Stippvisite der Heidelbergerin stattfinden wird, wollte Wischmann nicht verraten. Nur so viel: „Zu den entscheidenden Kriterien für die Wahl einer Stadt bzw. Region zählen die dortige Teilnehmerdichte und die Originalität der geplanten Aktivitäten, denn die Zusammenarbeit mit Frau van Almsick sieht den Besuch gleich mehrerer Ausstellungen vor.“

Online anmelden – online bestellen
Wie schon im Vorjahr können die Teilnahmeerklärungen ausschließlich online über das zentrale Internetanmeldebestellsystem (IABS) – www.tagdesbades.de/anmeldung – abgegeben werden. Ebenfalls nur über diese Adresse lassen sich zusätzliche Vermarktungsunterlagen bestellen und jeweils die Ausstellungen angeben, die mitmachen. In dem Zusammenhang wichtig: Mit der Teilnahmeerklärung ist die Order eines Aktionspaketes verbindlich.

Die VDS rät allen Interessenten, sich zunächst den Aktionsfolder mit den Teilnahmebedingungen, einem Überblick über die Aktionsmittel und allem, was man über das Internetanmeldebestellsystem (IABS) wissen sollte, downzuloaden. Wer bereits 2013 beim „Tag des Bades“ mit von der Partie war, kann für das aktuelle Login erneut Kundennummer und PIN vom Vorjahr nutzen. Sicherheitshalber wurden allen Betroffenen die Zugangsdaten aber noch einmal mit der Post zugeschickt.

Wichtiger Termin 30. Juni 2014

Ein weiterer Service: Bis zum 30. Juni 2014, dem offiziellen Anmeldeschluss, sollen laut Wischmann alle auf der Aktions-CD enthaltenen Unterlagen fertiggestellt sein und zum Download zur Verfügung stehen. Alle Teilnehmer würden darüber automatisch per E-Mail in Kenntnis gesetzt. Zugleich sei das Datum Stichtag für die Freischaltung der Suchfunktion auf www.gutesbad.de für die Ausstellungen, die am 20. September dabei sind.

Wie es heißt, lag die Zahl der Anmeldungen zwei Wochen nach der Freischaltung des „IABS“ bereits bei über 100. Wischmann führt das zu diesem Zeitpunkt verhältnismäßig rege Interesse u. a. auf den Jubiläumsgast Franziska van Almsick zurück: „Sie gehört zweifellos zu den beliebtesten und bekanntesten Sportlerpersönlichkeiten Deutschlands. Es kann uns daher nichts Besseres passieren, als den besonderen Anlass mit ihr als besonderem Gast feiern zu dürfen.“
Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist alles über zwei Verteiler (OG und EG) angeschlossen. Heizkreise sind in etwa...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die fehlende oder nicht funktionierende Sicherheitsgruppe mit Überdruckablaufventil. Standardmäßig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik