Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 31.07.2014

Individuelle Duschwände

Bei der Badgestaltung sehen sich Fachbetriebe oft mit ausgefallenen Kundenwünschen konfrontiert, für die sie die passende Lösung finden müssen. Deshalb spielen neben der Produktqualität vor allem flexible Gestaltungsmöglichkeiten eine wichtige Rolle. Dem entsprechend steigen auch die Anforderungen an Hersteller, mit konkreten Serviceleistungen den Arbeitsaufwand für Handwerker gering zu halten.

Die neue „flex“-Duschwandserie von Geo besticht sowohl optisch, als auch in Sachen Komfort. Zusammen mit den Serien „vital“ und „fit“ wird sie unter dem Markennamen maw ausschließlich über den Fachhandel vertrieben. Bild: GEO Produkte GmbH
Die neue „flex“-Duschwandserie von Geo besticht sowohl optisch, als auch in Sachen Komfort. Zusammen mit den Serien „vital“ und „fit“ wird sie unter dem Markennamen maw ausschließlich über den Fachhandel vertrieben. Bild: GEO Produkte GmbH

Beim Schwetzinger Unternehmen GEO Produkte bilden diese Faktoren die Grundlage der neuen Fachhandelsmarke „maw – individuelle Duschwände“, die auf der SHK in Essen und auf der IFH in Nürnberg präsentiert wurde.

Insgesamt drei Serien beinhaltet maw, von denen „flex“ auf der Messe erstmals vorgestellt wurde. Die „flex“-Duschwände sind standardmäßig mit Profilen aus edlem platinsilber, verchromten Metallbeschlägen an den Drehsäulen sowie verchromten und innen flächenbündigen Scharnieren ausgestattet. Das 6 mm starke Einscheiben-Sicherheitsglas sorgt für eine hohe Stabilität und ermöglicht große Einbaubreiten. Da alle Türen einen eingebauten Hebe-Senk-Mechanismus besitzen, bleiben auch in puncto Komfort keine Wünsche offen. Die Produktpalette der „flex"-Serie umfasst nahezu alle denkbaren Einbauvarianten und erleichtert dem Handwerker dank des hohen Vormontagegrads die Arbeit.

Vervollständigt wird die maw-Marke mit den Serien „vital“ und „fit“. Erstere wurde für besonders anspruchsvolle Anforderungen entwickelt: Ein vormontiertes Messingband und Streben im Kopf der Drehsäule versprechen höchste Stabilität und das 6 mm starke Glas besitzt eine wasser- und schmutzabweisende Beschichtung. Darüber hinaus verfügt der Wandanschluss über einen großzügigen Verstellbereich, so dass auch nicht lotrechte Wände kein Problem darstellen. Die „fit“-Serie steht für rahmenlose Leichtigkeit. Wo bei herkömmlichen Lösungen die Profile für Stabilität sorgen, kommen hier massive, edel verchromte und flächenbündige Messing-Scharniere und Wandwinkel zum Einsatz. Bestehend aus 8 mm starkem Einscheiben-Sicherheitsglas werden die Duschwände speziell nach Kundenwünschen und Einbausituation maßgefertigt.

Mit maw führt GEO ein neues Vertriebskonzept ein, das mit den Serien „flex“, „vital“ und „fit“ auf eine eigene Produktpalette ausschließlich für den Fachhandel setzt. Betriebe profitieren dabei besonders von der übersichtlichen Handelspartnerstruktur mit sehr guter Handelsspanne sowie den zeitsparenden Serviceleistungen bei Aufmaß und Montage. Sämtliche Duschwände der drei Serien sind in den unterschiedlichsten Abmessungen und Ausführungen erhältlich.

Weitere Informationen bekommt man über

kornelia.harmsen@geoprodukte.com

Aktuelle Forenbeiträge
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen"...
feanorx schrieb: zu1. 17mm Querschnitt ist ok sofern die FBH Kreisanzahl passt zu2. Das sollte eigentlich so üblich sein aber es gibt auch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Haustechnische Softwarelösungen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik