Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 29.08.2014

BRÖTJE startet neue Herbst-Aktion
Fachhandwerk kann sich Bauherren-Bonus zunutze machen

Lediglich 17 % aller zentralen Wärmeerzeuger in Deutschland arbeiten energieeffizient und nutzen gleichzeitig erneuerbare Energien. Das geht aus einer aktuellen Auswertung von BDH und ZIV hervor. Um das ressourcenschonende Heizen weiter voranzutreiben, startet BRÖTJE daher eine besondere Herbst-Aktion: Der Heizungsspezialist belohnt Bauherren, die beim Austausch ihrer Heizung auf erneuerbare Energien setzen, mit einem Regenerativ-Bonus. Diese Initiative sollte auch das Fachhandwerk gewinnbringend für sich nutzen.

Das kann sich das Fachhandwerk bei seiner Beratung zunutze machen: Bauherren, die ihren alten Wärmeerzeuger durch regenerative Heizungstechnik ersetzen, erhalten von BRÖTJE einen Bonus. Bild: August Brötje GmbH<br />
Das kann sich das Fachhandwerk bei seiner Beratung zunutze machen: Bauherren, die ihren alten Wärmeerzeuger durch regenerative Heizungstechnik ersetzen, erhalten von BRÖTJE einen Bonus. Bild: August Brötje GmbH
SHK-Handwerker können sich im Rahmen der Bonus-Aktion als kompetenter Ansprechpartner für interessierte Bauherren präsentieren und die Vorteile von regenerativen Energien vermitteln: hohe Rendite, niedrige Energiekosten sowie Wertsteigerung der Immobilie. Hier gilt es, ein auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmtes Energiekonzept zu entwickeln. Das beim Einsatz ressourcenschonender Heizungstechnik ein zusätzlicher Bonus winkt, kann ein weiteres Kriterium bei der Wahl des neuen Heizungssystems sein und damit dem Fachhandwerksbetrieb einige Aufträge einbringen.

Im Rahmen der Herbst-Aktion erhalten Modernisierer direkt von BRÖTJE einen Bonus von 333 €, wenn sie zusätzlich zu einem Gas- oder Öl-Brennwertkessel von BRÖTJE eine Split- bzw. Trinkwasser-Wärmepumpe oder ein Solarsystem zur Trinkwassererwärmung bzw. Heizungsunterstützung mit dem zugehörigen Pufferspeicher installieren lassen. Hierfür muss der Bauherr lediglich zusätzlich zu einem Liefernachweis einen Teilnahmecoupon ausgefüllt an BRÖTJE zurückschicken. Die Aktion läuft vom 1. September bis 30. November 2014.

Weitere Informationen zur effizienten Heizungstechnik von BRÖTJE sowie den möglichen Produktkombinationen sind auf broetje.de zu finden.
Aktuelle Forenbeiträge
Kristine schrieb: Läuft schon ganz gut, Ich habe das Gefühl, dass Dein Temperatursensor noch immer leichte Spuren in der Kurve hinterlässt, müsste man mal sehen, wie sich das entwickelt. Was ich komisch finde sind...
bakerman23 schrieb: Das Problem hatte ich auch. Setze es richtig rum ein. Auf der einen Seite ist eine Nase. Dann drücke es ein, bis ein klicken zu spüren ist. Das erfordert etwas Kraft, danach dürfte aber Ruhe sein. Das...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik