Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 15.09.2014

Erweitertes Sortiment an Kälterohrschellen und Kältefestpunkten

Im Fokus der Fachmesse Chillventa in Nürnberg steht bei MEFA die Präsentation des breiten Sortiments an Kältefestpunkten und -rohrschellen. Der Spezialist für Befestigungslösungen für die technische Gebäudeausrüstung und den schweren Rohrleitungsbau stellt den Besuchern auf dem Messestand (Halle 2, Stand 110) zudem die neue Montageschiene 45/45 vor – eine Weiterentwicklung der bewährten 45/40-Schiene.

Um gegen Tauwasser zu bestehen, werden bei der Isolierung kaltgehender Rohre hohe Anforderungen an Material und Qualität gestellt. Die MEFA Kälteschellen erfüllen alle Kriterien für den sicheren Einsatz in der Kältetechnik. Bild: Mefa
Um gegen Tauwasser zu bestehen, werden bei der Isolierung kaltgehender Rohre hohe Anforderungen an Material und Qualität gestellt. Die MEFA Kälteschellen erfüllen alle Kriterien für den sicheren Einsatz in der Kältetechnik. Bild: Mefa

Auf der diesjährigen Messe rund um Energieeffizienz, Wärmepumpen und Kältetechnik in Nürnberg steht für MEFA das ausgebaute Produktportfolio für den Kältebau im Mittelpunkt des Messeauftritts. „Wir freuen uns auf den direkten Austausch mit den Kältetechnik-Spezialisten vor Ort“, sagt Jürgen Uez, Marketingleiter von MEFA. „Das Messepublikum kann sich am MEFA-Stand über unser breites Sortiment an Kälteschellen und Kältefestpunkten informieren“, so Uez weiter.

Für den Kälte- und Klimabau hat MEFA standardmäßig eine breite Auswahl an sicheren und erprobten Rohrträgern, kombiniert mit RAL-gütegesicherten und brandgeprüften Rohrschellen, im Sortiment. Neben speziellen Kältefestpunkten bietet MEFA auch unterschiedliche Kälteschellen an: Die Kälteschelle POLAR plus und HUSKY etwa stehen für hohe Leistungsstärke und Zuverlässigkeit.

Die neue Montageschiene 45/45 wird ebenfalls auf dem Messestand vorgestellt. Die Schiene zeichnet sich durch ihr einzigartiges Design aus, das für den enormen Leistungszuwachs verantwortlich ist. Sie überzeugt durch ihre optimierte Geometrie und ist 5 Millimeter höher als ihr Vorgängerprodukt – und diese 5 Millimeter sind von großer Bedeutung: Da die Höhe einer Schiene entscheidenden Einfluss auf ihre Tragfähigkeit hat, punktet die Neuentwicklung mit deutlich verbesserten Werten und präsentiert sich als leistungsstärkste Montageschiene ihrer Klasse.

 

Aktuelle Forenbeiträge
Paule 5019 schrieb: . Zitat: Ich bin ratlos. Hat vielleicht jemand noch einen Rat für mich was ich noch testen kann? Nun, lesen Sie erst mal die Allgemeine Feinwerk Bedienung Anleitung.... dort werden zum Beispiel...
Rainer D schrieb: Guten Morgen, wir haben von einem Bauträger eine neu errichtete Eigentumswohnung gekauft. Grade fertig geworden. Es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus mit 16 Wohnungen nach KfW 55. Im Keller befindet...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik