Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 04.09.2014

Mehr als Waschbecken und Toilettenschüsseln

In Sachen Service hält Villeroy & Boch ein umfassendes Angebot für seine Kunden und Partner bereit: Info-Center mit Ausstellungen und Badplanungsservice in Mettlach, Berlin und Lenzburg (CH) und in Mettlach dazu die Wellness-Lounge, wo man die Whirlpoolsysteme testen kann. Mit dem Badplaner online kann man bequem von zuhause aus in wenigen Schritten sein Traumbad selbst planen und eine Augmented Reality App ermöglicht realistische 3D-Darstellungen auf Smartphones und Tablets.

Wellness-Lounge in Mettlach. Bild: Villeroy & Boch
Wellness-Lounge in Mettlach. Bild: Villeroy & Boch
Speziell für Händler und Handwerker, aber auch für Planer und Architekten steht zudem ein Profiportal zur Verfügung, das mit Blick auf die besonderen Anforderungen von Installateuren und im Projekt- und Objektbereich konzipiert ist.

Villeroy & Boch Info-Center – Traumbäder hautnah erleben und planen lassen

Wer Traumbäder hautnah erleben und sich von aktuellen Trends und Produkten inspirieren lassen möchte, ist in den Villeroy & Boch Info-Centern in Mettlach, Berlin und Lenzburg (CH) genau richtig. Die aufwändig gestalteten Ausstellungen präsentieren die aktuellen Badkollektionen, dazu Badewannen und Duschen sowie neue Innovationen in geschmackvoll inszenierten, realistischen Beispielbädern. Wer vor der Einrichtung oder Renovierung eines Bades steht, findet hier vielfältige Ideen und auch die passenden Produkte für ein modernes Badezimmer, das alle funktionalen Ansprüche erfüllt und gleichzeitig eine Wohlfühl-Atmosphäre mit vollem Komfort bietet.

Nach vorheriger Terminabsprache entwirft das Berater-Team mit Hilfe eines 3DPlanungstools Gestaltungsvorschläge für Traumbäder – gegen eine Schutzgebühr, die bei der Realisierung des Bades durch einen Fachbetrieb erstattet wird. Die Planung berücksichtigt alle räumlichen Gegebenheiten und Einrichtungsvorlieben und umfasst Farbansichten aus verschiedenen Blickwinkeln, einen Grundriss, eine Fliesen- und Sanitärstückliste sowie einen Fliesenverlegeplan.

Badplanung – Online
Für alle, die ihr Bad gern selbst vom eigenen Computer aus planen möchten, hat Villeroy & Boch auf seiner Homepage unter www.villeroy-boch.de/partnerbadplaner.html ein Online-Tool eingerichtet, mit dem man ganz einfach, Schritt für Schritt, zu seinem individuellen Traumbad gelangt: den Online-Badplaner. Als erstes wird der Grundriss des Bades eingegeben und die Lage von Fenstern und Türen markiert. Danach arrangiert und kombiniert man Waschtische und WCs, Bidets und Urinale, Wannen, Duschen sowie Badmöbel und Spiegel aus dem aktuellen Sortiment. Auch die Planung von Sau2 nen ist möglich. Dank dreidimensionalen Animationen und Kreativzeichnungen erhält man dabei einen sehr guten Eindruck davon, wie das fertige Bad einmal aussehen wird. Wenn man mit dem Ergebnis zufrieden ist, kann man sich eine Artikelliste ausdrucken oder die Badplanung speichern und direkt an einen Villeroy & Boch Partner in seiner Nähe weiterleiten. Dieser nimmt dann Kontakt auf, berät ausführlich, kalkuliert die Kosten und kümmert sich um die professionelle Umsetzung.

Augmented Reality App – Perfekt planen am Smartphone oder Tablet
Auch am Smartphone oder Tablet kann man seiner Vision vom Traumbad näher kommen: Mit der kostenlosen Augmented Reality App von Villeroy & Boch, die im App- Store zum Download bereit steht, lassen sich verschiedene Produkte der Kollektionen Joyce, Subway 2.0 und Legato in den Raum projizieren und man erhält ein realitätsgetreues Bild in 3D. So kann man sein Traumbad vorab aus allen Perspektiven betrachten und verschiedene Farbvarianten ausprobieren. Die Marktpartner können auf diese Weise auch Modelle und Farbvarianten in die Kundenberatung aufnehmen, die noch gar nicht in der Ausstellung platziert sind und den Kunden interaktiv in die Beratung einbinden.

Die App findet sich hier in der Bibliothek des HaustechnikDialogs.


Die Wellness-Lounge – Entspannt whirlen und saunieren
Die Wellness-Produkte, wie Innen- und Außenwhirlpools und Saunen, kann man in der 75 m² großen Wellness-Lounge im Infocenter in Mettlach nach vorheriger Terminabsprache ausprobieren – kostenlos und unverbindlich. Man sollte sich mindestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin beim Info-Center anmelden (Tel.: 06864 / 81 29 75, Fax: 06864 / 81 7 29 75, E-Mail: Ausstellung.Info@villeroy-boch.com).

Der Whirlpoolkonfigurator – Interaktiv zum individuellen Whirlpool
Mit dem interaktiven Whirlpoolkonfigurator kann der Verkäufer gemeinsam mit dem Kunden den neuen Whirlpool individuell zusammenstellen – angefangen bei der Auswahl des Wannenmodells und dessen Größe, über die Wahl des Whirlpoolsystems bis hin zur gewünschten Ausstattung. Dabei werden immer nur die für die Zusammenstellung des jeweiligen Whirlpools möglichen Ausstattungsmerkmale angezeigt. Nach Abschluss der Konfiguration erzeugt das System ein unverbindliches Angebot als PDF.

Die angelegten Konfigurationen werden gespeichert, sodass diese problemlos geändert werden können. Sobald sich der Kunde für den Whirlpool entschieden hat, übermittelt der Marktpartner die entsprechenden Daten an Villeroy & Boch, wo die Bestellung umgehend bearbeitet wird.

Wellness ServicePlus – Attraktiver Mehrwert zum Whirlpool
Der Service von Villeroy & Boch rund um Whirlpools hört bei Beratung, Planung und Verkauf noch lange nicht auf: Jeder Kunde, der im Fachhandel oder beim Installateur ein Whirlpool-System kauft, erhält ein Service-Checkheft, in dem er neben vielen interessanten Informationen Gutscheine für zwei kostenfreie Beratungs- bzw. Wartungsleistungen findet. Etwa vier Wochen nach dem Kauf können Käufer den Gutschein für „Info- Plus-Check“ in Anspruch nehmen: Ein von Villeroy & Boch beauftragter Techniker erklärt ihnen alle Funktionen, beantwortet Fragen und führt eine erste technische Überprüfung durch. Damit man an seinem Whirlpool viele Jahre lang Freude hat, sollte man das System gelegentlich vom Fachmann warten und Verschleißteile austauschen lassen. Die erste Wartung steht nach circa einem Jahr an. Dieser „Ein-Jahres-Check“, der von einem Servicetechniker durchgeführt wird, ist ebenfalls für ServicePlus-Kunden kostenlos: Die Kosten für die Arbeitsleistung und für alle zu erneuernden Verschleißteile übernimmt Villeroy & Boch.

ServicePlus-Kunden können außerdem die Villeroy & Boch Wellness-Card anfordern, die ein Jahr lang weitere kostenfreie Extras bietet: Mit dem Haus- und Wohnungsschutzbrief garantiert die Wellness-Card in Notfällen die Kostenübernahme für Schlüsseldienst, Notheizung sowie für Rohrreinigung und Sanitärinstallateur- und Elektroinstallateurleistungen. Nach einem Jahr läuft der Schutzbrief automatisch aus, auf Wunsch kann man ihn auf eigene Kosten weiterführen. Mit der Wellness-Card erhält man außerdem ein Jahr lang 10 Prozent Rabatt beim Kauf von Villeroy & Boch Tischkulturprodukten in teilnehmenden The House of Villeroy & Boch-Filialen. Außerdem bietet die Wellness-Card spezielle Vorteile in ausgewählten Wellness-Hotels in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Slowenien.

Villeroy & Boch-Profiportal – Online-Services für professionelle Nutzer
Für Nutzer aus dem professionellen Bereich hat Villeroy & Boch ein Profiportal eingerichtet, das unter pro.villeroy-boch.com Zugriff auf sämtliche Produkte und Services aus den Bereichen Tischkultur, Küche, Fliesen und Bad & Wellness bietet. Die Website, die auch für Smartphone und Tablet-User geeignet ist, greift die Systematik des ganzheitlichen Konzepts Projects auf und ermöglicht eine einfache Navigation. Eine globale Suchfunktion, die themenbasiert und bereichsübergreifend funktioniert, führt den Nutzer schnell zu der gewünschten Auswahl.

Die ausgewählten Produkte werden mit sämtlichen relevanten Produktinformationen, wie technische Daten, Variationen und Zertifizierungen angezeigt. Auf einer Merkliste, die jederzeit aufgerufen werden kann, können Produkte aus allen Unternehmensbereichen „abgelegt“ und als komplette Projektliste gespeichert werden. Weitere Funktionen der Liste: Einteilung in verschiedene Projekte, Separierung einzelner Produkte, Download einer Mustermappe als PDF und editierbares Word-Dokument sowie Link-Share. Die Partner aus Handel und Handwerk finden zudem alle Werbe- und Installationsvideos im Überblick, dazu aktuelle Materialien zur Verkaufsunterstützung. Außerdem sind Texte eingestellt, die die Marktpartner auf ihrer eigenen Website auf Kollektions- und Produktebene verwenden können.

Planern und Architekten stehen in ihrem Bereich eine professionelle Projektunterstützung und umfassende Planungshilfen zur Verfügung. Hinzu kommen Informationen zu Normen und Zulassungen sowie ein Referenzenfilter. Im registrierten Bereich, auf den nur angemeldete Nutzer Zugriff haben, sind außerdem Ansprechpartner und Kontaktdaten hinterlegt. Und: Da das Profiportal in das Profikonzept Projects eingebunden ist, werden hier sämtliche Services erläutert, wie etwa Customisation, Hotline für Architekten und Planer oderNachkaufgarantie. Wer möchte, kann auch einen kostenlosen Newsletter abonnieren.
Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik