Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 01.09.2014

Sanitäranlagen in öffentlich zugänglichen Gebäuden

Für Urinalanlagen in öffentlichen Gebäuden gelten höchste Anforderungen an Hygiene, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit. Mehr als 30 Modelle von Duravit bieten die optimale Lösung für unterschiedlichste Einsatzbereiche - ob serienunabhängige Klassiker oder serienbezogene Urinale für höchste Designansprüche, mit Zulauf von hinten oder oben, mit Wasserrand, mit Spüldüse, als elektronische Version oder wasserlos.

Für Urinalanlagen in öffentlichen Gebäuden gelten höchste Anforderungen an Hygiene, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit. Mehr als 30 Modelle von Duravit bieten die optimale Lösung für unterschiedlichste Einsatzbereiche. Bild: Duravit
Für Urinalanlagen in öffentlichen Gebäuden gelten höchste Anforderungen an Hygiene, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit. Mehr als 30 Modelle von Duravit bieten die optimale Lösung für unterschiedlichste Einsatzbereiche. Bild: Duravit
Bei hoher Benutzerfrequenz eignen sich Reihenanlagen, bei denen ein Urinal neben dem anderen hängt. Sehr schmale Modelle, z.B. Starck 3 mit nur 245 mm Breite nutzen den Raum optimal. Sichtschutz und Intimität bieten schlichte Trennwände aus Sanitärkeramik.

Geringer Wasserverbrauch
Je nach gewähltem Spülprogramm verbrauchen Architec- und DuraStyle-Urinale mit Spüldüse nur 0,5 bis 2,1 Liter Wasser. Bei der DuraStyle „Hybrid“-Variante erfolgt die Hygienespülung erst nach einer individuell definierten Benutzeranzahl. Bei den wasserlosen Modellen Architec Dry oder DuraStyle Dry ist im Ablauf eine Schlauchmembran integriert, die sich nur beim Durchfluss des Urins öffnet und danach wieder automatisch, geruchsdicht und verborgen verschließt.

Berührungslos = hygienisch
Speziell von Duravit entwickelte elektronische Steuereinheiten sorgen bei DuraStyle und Utronic für maximale Hygiene. Entfernt sich der Benutzer, löst die Infrarot-Beinkennung die Spülung aus. Zwölf Stunden nach der letzten Benutzung erfolgt eine Zwangsspülung. Beim Urinal Architec detektiert der speziell entwickelte Sensor die Benutzung selbst: Erkennt er Veränderungen im Siphon, löst er automatisch den Spülvorgang aus.

Weniger Zeit und Kosten bei Umbau und Einbau

Mit Architec bietet Duravit eine zeit- und kostensparende Lösung für Sanierung und Umbau: Die flächige Rückwand deckt unerwünschte Bohrlöcher, Abläufe oder Zuläufe seiner Vorgänger ab. Mit dem flexiblen Anschlussschlauch lassen sich im dahinter liegenden Hohlraum vorhandene Anschlüsse erreichen.

Für alle Duravit-Urinale gilt: Die einfache Befestigungstechnik sowie die werkseitig vormontierten und voreingestellten Steuerungssysteme elektronischer Modelle verkürzen den Zeit- und Kostenaufwand für Montage und Inbetriebnahme.

Pflegeleicht und sicher

In Reinigung und Pflege sind die Duravit-Urinale aus Sanitärkeramik unschlagbar. Mit WonderGliss-Beschichtung bleiben sie besonders lange glatt, schön und sauber. Zusätzlichen Schutz, z.B. vor Verstopfung durch Abfälle oder Zigaretten, bietet ein herausnehmbares Sieb aus elektrolytisch-poliertem Stahl. Eine optional in die Sanitärkeramik eingebrannte Zielfliege sorgt für eine höhere Trefferquote und damit geringere Verschmutzung. Um Vandalismus vorzubeugen, sind die Steuereinheiten bei elektronischen Urinalen unauffällig unten am Urinal angebracht oder wie bei Architec im Inneren der Keramik „versteckt“. Kompakte Formen und verdeckte Zuleitungen bieten weniger Angriffsfläche.

Die kompromisslose Qualität der hochwertigen Duravit-Sanitärkeramik garantiert eine lange Lebensdauer und schafft damit Nachhaltigkeit.
Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Also ich schliesse mich Oliver an, der Puffer muss im Normalzustand völlig vom Heizkreislauf getrennt sein. Nur wenn die...
westwoodauto schrieb: Ich stand vor ein paar Jahren vor dem selben Problem..... Nach dem ich alle Komentare der Puffer und Regelungs Fetischisten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik