Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 14.11.2014

Moderner, einfacher, verständlicher - die neuen YouTube Tutorials zur kontrollierten Wohnraumlüftung von Helios Ventilatoren

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL) ist in modernen Ein- und Mehrfamilienhäusern kaum noch wegzudenken. Egal, ob im Neubau oder der Sanierung sorgt eine KWL-Anlage mit Wärmerückgewinnung für eine gesteigerte Energieeffizienz, da sie durch den sehr hohen Wärmebereitstellungsgrad Wärmeverluste durch Fensterlüftung verhindert. Um darüber hinaus Beeinträchtigungen durch zu geringe oder falsche Lüftung möglichst auszuschließen, verlangt auch der Gesetzgeber die Erstellung eines Lüftungskonzepts nach DIN 1946-6 für neugebaute oder sanierte Gebäude.

Auf dem Helios YouTube Kanal führen verschiedene Video-Clips durch die Konfiguration und Inbetriebnahme von KWLLüftungssystemen mit easyControls. <br />Werksbild: Helios Ventilatoren
Auf dem Helios YouTube Kanal führen verschiedene Video-Clips durch die Konfiguration und Inbetriebnahme von KWL Lüftungssystemen mit easyControls.
Werksbild: Helios Ventilatoren
Helios baut KWL Online-Services aus
Allerdings ist bereits die Auswahl einer passenden Lüftungsanlage sowie die anschließende Planung und Inbetriebnahme von einer Vielzahl unterschiedlicher Faktoren abhängig. Um dabei alle Fragen zu beantworten, setzt Helios neben klassischen Print-Medien wie dem Planungs- und Montagehandbuch verstärkt auf den Einsatz moderner Online-Tools. So unterstützt beispielsweise die Onlinesoftware KWLeasyPlan.de die einfache, DIN-konforme Planung und Auslegung von Lüftungssystemen. Erstmals erweitern Video-Tutorials zur Erstinbetriebnahme von KWL-Anlagen das Online-Angebot von Helios.

YouTube Tutorials als Unterstützung bei der Inbetriebnahme
Die mehrteiligen Video-Anleitungen befassen sich mit dem Anschluss und der Konfiguration eines KWL-Geräts mittels LAN-Verbindung oder Komfort-Bedienelement. Einen Schwerpunkt legen die Tutorials dabei auf die neue Steuerung Helios easyControls. Mit dieser ist es möglich, das Lüftungssystem in das Heimnetzwerk einzubinden, über PC, Laptop oder Tablet zu regulieren und die Inbetriebnahme direkt über ein mobiles Endgerät durchzuführen. Die YouTube Clips setzen bei der Verbindung von Lüftungsgerät und Laptop an und führen den Nutzer schrittweise durch die Bedienoberfläche des Webbrowsers. So werden in einzelnen Tutorial unter anderem die Konfiguration des Systems oder die Einrichtung der verschiedenen Sensoren anschaulich erklärt.

Ergänzend zum Planungs- und Montage-Handbuch, der Online-Plattform KWLeasyPlan.de sowie der neuen Steuerung easyControls ermöglicht der Helios YouTube Kanal den Fachinstallateuren somit eine umfassende Unterstützung bei der Installation und Inbetriebnahme eines Lüftungssystems, während der Planung genauso wie direkt auf der Baustelle per Smartphone.
Helios easyControls - komfortable Bedienung zu jeder Zeit an jedem Ort
Dank der neuen KWL-Steuerung easyControls ist die Bedienung der Helios KWL-Systeme so komfortabel wie noch nie. Der integrierte Webserver erlaubt das einfache Einbinden der Lüftungsanlage in das Heimnetzwerk und bietet die Möglichkeit, das KWL-Gerät über eine intuitive Bedienoberfläche im Webbrowser per PC, Tablet oder Smartphone zu steuern. Zusätzlich ermöglicht das Webportal registrierten Nutzern Gerätedaten von unterwegs abzufragen und zu verändern.
Das Steuerungskonzept easyControls revolutioniert mit integriertem Webserver und LAN-Anschluss die Inbetriebnahme und Bedienung von KWL-Geräten. <br />Werksbild: Helios Ventilatoren
Das Steuerungskonzept easyControls revolutioniert mit integriertem Webserver und LAN-Anschluss die Inbetriebnahme und Bedienung von KWL-Geräten.
Werksbild: Helios Ventilatoren

Zusammen mit vielen weiteren informativen Clips zum Thema Lüftung können die Video-Tutorials auf dem Helios YouTube Channel unter www.youtube.com/heliosventilatoren angesehen werden.
Aktuelle Forenbeiträge
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen" kennt wohl keiner mehr. Ihr habt keinen Brennwertkessel der moduliert...
feanorx schrieb: zu1. 17mm Querschnitt ist ok sofern die FBH Kreisanzahl passt zu2. Das sollte eigentlich so üblich sein aber es gibt auch hier genug schwarze Schafe die frei Schnauze arbeiten wenn man sie denn lässt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik