Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 17.11.2014

„i-Tronic“/„R-Tronic“
Raumklima verbessern und Energiesparen durch gering investive Maßnahmen

Ein gutes Innenraumklima wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit und Leistungs-fähigkeit aus. Einfluss auf das Raumklima haben vorrangig die Temperatur, die relative Feuchte (RH, Relative Humidity in %) sowie der CO2-Gehalt (in ppm, parts per million) in der Luft.

„i-Tronic“/„R-Tronic“ :<br />Raumklima verbessern und Energiesparen <br />durch gering investive Maßnahmen<br />(Bild:Oventrop GmbH & Co. KG)
„i-Tronic“/„R-Tronic“ :
Raumklima verbessern und Energiesparen
durch gering investive Maßnahmen
(Bild:Oventrop GmbH & Co. KG)
Bereits mit gering investiven Maßnahmen ist es möglich, ein gutes Raumklima mit reduziertem Energieverbrauch zu erzielen. Das Oventrop System zur Raumklima- Optimierung visualisiert und regelt die wesentlichen Raumklima-Werte.

„i-Tronic“ Klima-Anzeige
„i-Tronic TFC“ ist ein Klimameter, das dem Überwachen der wichtigen Raumklimagrößen dient:
  • Raumtemperatur T (°C)
  • relative Feuchte RH (%)
  • Kohlendioxid CO2 (ppm)
Der Klimameter stellt die jeweils aktuellen Messwerte dar. Die Verbesserung der Raumluftqualität durch Lüftung ist direkt erkennbar. Vom Nutzer sind die Lüftungsphasen somit energiesparend durchführbar. Der Einsatz des „i-Tronic TFC“ Klimameters ist eine energiesparende und gering investive Maßnahme zur Herstellung eines guten und gesunden Raumklimas.

„R-Tronic“ Klima-Regelung
Über Funk werden die Stellantriebe z.B. „Aktor MH CON B“ am Heizkörper gesteuert. Einstellbare Solltemperaturen und Zeitprofile ermöglichen eine optimale Anpassung des Raumwärmebedarfs. Je nach Ausführung zeigt die Klima-Regelung zusätzlich die Luftfeuchte und die CO2-Konzentration an. Kontrollierte manuelle Lüftungsmaßnahmen durch den Nutzer sparen, wie bei der „i-Tronic“, auch hier Energie ein.

Ausführungen:
  • „R-Tronic RT B“ Thermostat mit Antrieb „Aktor MH CON B“ fü die Raumtemperaturregelung mit Zeitfunktionen.
  • „R-Tronic RTF B“ wie „R-Tronic RT B“, zusätzlich mit Anzeige der
    relativen Feuchte RH in %.
  • „R-Tronic RTFC K“ wie „R-Tronic RTF B“, zusätzlich mit Anzeige des CO2-Gehaltes in ppm. Bei zu hohen CO2-Konzentrationen wird ein Hinweis zur Lüftung gegeben.
Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend. Die einzelnen Messdaten oder Raumklimagrößen sind ständig sichtbar. Die Installation erfolgt wahlweise als Wandmontage oder mit einem Tischständer.
Aktuelle Forenbeiträge
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen" kennt wohl keiner mehr. Ihr habt keinen Brennwertkessel der moduliert...
feanorx schrieb: zu1. 17mm Querschnitt ist ok sofern die FBH Kreisanzahl passt zu2. Das sollte eigentlich so üblich sein aber es gibt auch hier genug schwarze Schafe die frei Schnauze arbeiten wenn man sie denn lässt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik