Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.12.2014

Mobiler Luftentfeuchter für optimales Raumklima

Mit dem mobiheat Luftentfeuchter MHLE710 sorgen Sie schnell für das richtige Raumklima, wenn am Bau, im Archiv oder Lager die Luftfeuchtigkeit in die Höhe schnellt oder Wasserschäden die Raumfeuchte rapide haben ansteigen lassen. Der kompakte mobile Luftentfeuchter im strapazierfähigen High-Tech-Kunststoffgehäuse lässt Sie die Luftfeuchtigkeit schnell wieder senken, da er nach dem Kondensationsprinzip arbeitet und so optimale Entfeuchtungsergebnisse von bis zu 55l/24h erreicht. Ein Rollkolbenverdichter gewährleistet weitere Einsparungen im Energieverbrauch.

Der neue mobiheat Luftentfeuchter MHLE710  im stoß- und bruchfesten  High-Tech-Kunststoffgehäuse erreicht optimale Entfeuchtungsergebnisse von bis zu 55l/24h und ist für die Entfeuchtung von geschlossenen Räumen am Bau, im Archiv oder Lager geeignet. Bild: mobiheat
Der neue mobiheat Luftentfeuchter MHLE710 im stoß- und bruchfesten High-Tech-Kunststoffgehäuse erreicht optimale Entfeuchtungsergebnisse von bis zu 55l/24h und ist für die Entfeuchtung von geschlossenen Räumen am Bau, im Archiv oder Lager geeignet. Bild: mobiheat
Ideales Ergänzungsprodukt für die Estrichtrocknung

Der MHLE710 erweitert das Produktfeld der Bautrocknung bei mobiheat um die wichtige Funktion der Luftentfeuchtung und bietet damit die ideale Ergänzung, wenn parallel zur Estrichtrocknung mit mobiler Heizzentrale auch die Luftentfeuchtung im geschlossenen Raum notwendig wird. Für den Handwerker am Bau bedeutet dies: egal ob Estrichtrocknung, Bauheizung, Lufterhitzung oder Senkung der Raumfeuchte - im Bedarfsfall kann jedes Produkt beim Hersteller für mobile Energiezentralen aus einer Hand mit dem entsprechenden Service bezogen werden.

Optimale Trocknungszeiten von bis zu 55l/24h


Da der mobiheat Luftentfeuchter nach dem Kondensationsprinzip arbeitet, erreicht er hohe Umluftmengen und damit optimale Trocknungszeiten von bis zu 55l/24h. Zusätzlich verfügbares Zubehör wie ein Hochleistungsgebläse kann die Entfeuchtungsleistung weiter signifikant erhöhen. Das Luftentfeuchtungsgerät ist vor allem für den mobilen Einsatz als Bautrockner in geschlossenen Räumen, in Archiven, Kellern oder Lagerräumen gedacht, leistet aber auch zuverlässige Unterstützung, wenn Wasser- oder Bauschäden zu beseitigen sind. Weiterhin verfügt er über einen energiesparenden Rollkolbenverdichter und ist für beheizte Räume bis ca. 600 m³ und unbeheizte Räume bis ca. 500 m³ einsetzbar.

Hohe Betriebssicherheit und Anwenderfreundlichkeit

Maßstäbe in Sachen Langlebigkeit setzt der Luftentfeuchter durch sein stoß-, bruch- und kratzfestes Kunststoff-Gehäuse, das die hohe Betriebssicherheit des Geräts garantiert. Ebenso ist der Luftentfeuchter durch seine Stapelbarkeit und leichte Reinigung sehr anwenderfreundlich. Über einen Hygrostaten kann die gewünschte Luftfeuchte ganz einfach eingestellt werden, im Anschluss daran übernimmt dann das mobile Gerät vollautomatisch seine Arbeit, ohne dass eine Beaufsichtigung nötig wäre.

Intelligentes Design sorgt für Geräuscharmut und einfachstes Handling

Weiterhin glänzt der multifunktionale Luftentfeuchter durch seine intelligente Konstruktion mit abgeschrägten Frontlamellen. Sie lassen die Luft besonders geräuscharm austreten und damit nur geringe Geräuschpegel von höchstens 53 dB (A) entstehen. Einfachstes Handling im mobilen Einsatz versprechen zwei große Transportrollen sowie zahlreiche Griffmöglichkeiten am Gerät.

Der mobiheat Luftentfeuchter ist ab Mitte Dezember lieferbar.
Themenverwandte Inhalte
Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Also ich schliesse mich Oliver an, der Puffer muss im Normalzustand völlig vom Heizkreislauf getrennt sein. Nur wenn die sT so viel Wärme liefert dass sie Heizungsunterstützung liefern kann, dann kann...
westwoodauto schrieb: Ich stand vor ein paar Jahren vor dem selben Problem..... Nach dem ich alle Komentare der Puffer und Regelungs Fetischisten gelesen hatte, hatte ich erst mal die Lust an dem Projekt verloren. Dann fand...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik