® in die Umwelttechnik ein: Jetzt Kompetenzbetrieb für Wärmepumpen werden! " /> ® in die Umwelttechnik ein: Jetzt Kompetenzbetrieb für Wärmepumpen werden! ">
Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 24.04.2015

Steigen Sie mit EQtherm® in die Umwelttechnik ein:
Jetzt Kompetenzbetrieb für Wärmepumpen werden!

Die ersten Betriebe sind dabei: EQtherm® begrüßt neue Fachpartner für Wärmepumpen, die sich derzeit in ihren Einzugsgebieten als kompetente Ansprechpartner für die umweltfreundliche EQ Technik aufstellen. Die Wärmepumpen der Serien EQ EARTH, EQ AIR (Heizenergie) und EQ WAVE (Warmwasser) haben die Fachleute durch hohe, zertifizierte COP-Werte überzeugt. Mit Top-Werten führen sie sogar die offizielle Liste des »Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle« an, die alle förderungsfähigen Modelltypen ausweist.

Starke Leistungszahlen, hohe Förderung: Gutes Geschäft!

EQtherm®; sucht noch mehr Partnerbetriebe, weil das Klima für Wärmepumpen gut ist. Denn mit dem Marktanreizprogramm »MAP 2015«, das seit April gilt, will der Bund die Technik durch höhere Förderbeträge auch für private Haushalte interessant machen: Neuausstattungen, Innovationen und Optimierungen (auch alter Wärmepumpen-Heizungen) - alles wird bezuschusst!

Damit bekräftigt die Novelle den Trend zu erneuerbaren Energien, von dem EQtherm® und die aktuellen EQ Vertriebspartner bereits profitieren. Schließlich erzielen ausgewählte EQ Wärmesystem-Komponenten von MAP geforderte Jahresarbeitszahlen (JAZ ab 4,5) und erhalten damit höchste Förderbeträge.

Das attraktive EQ Partnerprogramm soll daher zeitnah die hochwertige Umwelttechnik über den Heizungsbauer im bundesweiten Vertriebsnetz an private Bauherren im ganzen Land bringen. Die nötige Unterstützung zur kompetenten Beratung, Planung und Installation sowie für sichere Abverkäufe und ein gutes Geschäft kommt ebenfalls von EQtherm®.


Gemeinsam erfolgreich: EQtherm® stärkt die Fachpartner.

EQtherm® möchte vor allem Fachbetriebe der Heizungstechnik ansprechen, die sich für erneuerbare Energien und regenerative Wärmeerzeugung interessieren: Sie sollten den Willen zur zukunftsfähigen Veränderung ihres Betriebs, die Kapazität und Lust am Verkauf mitbringen. Dafür erhalten die exklusiv unter Vertrag genommenen Firmen gebietsbezogene Marktvorteile, Sonderschulungen zum Knowhow-Transfer (Systeme, Praxis, Verkauf), Verkaufs- und werbliche Unterstützung, attraktive Rabatte und vieles mehr.

Jeder Fachbetrieb mit Wärmepumpen-Kompetenz gewinnt neue Märkte und Kunden - baut sein Leistungsangebot zukunftsfähig aus, nutzt neues Abverkaufspotenzial und positioniert sich für eine perspektivenreichere Zukunft. Interessierte Fachbetriebe sollten sich jetzt genauer im Login auf der Website (www.eqtherm.de) oder direkt bei EQtherm® informieren.


Gutes Klima für viele EQ Kompetenzbetriebe!

Mit EQ Wärmesystemen aus einer Hand sparen immer mehr Immobilienbesitzer jährlich Energie in zweistelliger Höhe ein. EQ Wärmepumpen spielen dabei eine zentrale Rolle. Die neuen Vertriebspartner von EQtherm® können sich daher angesichts des Trends zu erneuerbaren Energien und dank der fein abgestimmten EQ Systemqualität 100-prozentig darauf verlassen, dass sie ihren Kunden eine im Vergleich optimale Lösung anbieten. Dazu gehören:
  • die »Enwatec Energie-, Wasser- und Sanitärtechnik« GmbH aus Hattert im Westerwald, 
  • der Meisterbetrieb »Kesting Haustechnik« aus Düsseldorf,
  • die H.V. Emig Kälte-, Klima-Transportkühlanlagen GmbH aus Wiesbaden, 
  • »ESR-Bolender Haustechnik« aus Langenlonsheim (Rheinland-Pfalz), 
  • »Kirschbaum - Die Badgestalter« und Heizungsplaner aus Horhausen im Landkreis Altenkirchen,
  • oder »Neuroth Haustechnik« aus Fröndenberg-Dellwig an der Ruhr.

Das neue Partnerprogramm - jetzt informieren!
Interessierte Fachbetriebe melden sich bitte bei Dipl.-Ing. (FH) David Schappert. Er ist der Fachmann für Wärmepumpen und das neue Programm bei EQtherm®:
Tel. 02684 / 95632-16
oder d.schappert@eqtherm.de


Weiterführende Links:
  • BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) mit der offiziellen Liste für förderungsfähige Wärmepumpen mit zertifiziertem COP-Wert: www.bafa.de

  • Zur Wärmepumpen-Förderung ab April 2015: www.waermepumpe.de/foerderung

  • Auf www.eqtherm.de finden Fachbetriebe die Broschüre zum Partnerprogramm als Download im Login-Bereich (»EQtherm® Partnersystem): Registrierung erforderlich.

Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier unter diesem Link habe ich alles abgelegt und wenn weiter was benötigt wird...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für die Drehzahlregelung einer UPER20-60 alternativ einer UPM20-70. ABER die Software...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik