Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

News vom 14.10.2015

Fußbodenheizung intelligent regeln mit Wettervorhersage (Video)

Innovation von Controme sorgt für deutlich mehr Wohnkomfort bei gleichzeitiger Energieersparnis.

Die Regelung von Fußbodenheizungen führt mit Raumthermostaten nur zu mäßigen Ergebnissen. Durch die fehlende Berücksichtigung der Trägheit werden erhebliche Schwankungen der Raumtemperatur verursacht.

Die junge Firma Controme, die vor kurzem zum Startup des Jahres gewählt wurde, hat sich auf die Regelung von Fußbodenheizungen spezialisiert und erreicht durch ein völlig neues Konzept hohe Energieeinsparungen bei deutlich mehr Wohnkomfort. Dabei kostet ein Controme-System in der Anschaffung meist nicht mehr als konventionelle Regelsysteme.

“Bei Fußbodenheizungen wird immer eine enorme Puffermasse mit aufgeheizt. Dadurch erfolgt die Wärmeabgabe stark verzögert und konventionelle Thermostate heizen dadurch so gut wie nie zum richtigen Zeitpunkt. Durch die Einbeziehung von Wettervorhersagedaten und zusätzlichen Sensoren an den Rückläufen der Heizkreise kann unser System intelligent entscheiden, zu welchem Zeitpunkt eine Aufheizung tatsächlich Sinn macht. Dadurch erreichen wir nicht nur Energieeinsparungen, sondern eine bemerkenswerte Steigerung des Wohnkomforts”, sagt Michael Achatz, Gründer und Geschäftsführer der Controme GmbH.

In folgendem Video erklärt Michael Achatz, wie Controme die hohe Regelqualität erreicht:


Die Bedienung des Controme-Systems erfolgt über die völlig neue Smart-Heat 3 Bedienoberfläche, die Controme vor kurzem vorgestellt hat. Für die manuelle Bedienung können optional Controme-Raumbediengeräte integriert werden. http://www.controme.com/smart-heat-3/

Controme SmartHeat 3 Bedienoberfläche für Smartphone, Tablet und PC


Raumbediengerät für das ContromeSystem


Controme funktioniert durch die freie Kombinierbarkeit von funk- und kabelgebundenen Komponenten in jedem Haus und lässt sich ganz einfach nachrüsten.

Bei Fußboden- und Wandheizungen kann Controme meist besonders kostengünstig mit kabelgebundenen Temperatursensoren nachgerüstet werden. Informationen zu einem typischen Setup sind unter folgendem Link zu finden:

http://www.controme.com/setup-installation/

Typisches ContromeSetup bei Nachrüstungen von Fußbodenheizungen


Über die Controme GmbH:
Controme bietet die fortschrittlichste Heizungssteuerung. Das System ermöglicht eine intelligente Raumtemperaturregelung mit Smartphone, Tablet und PC. Im Schnitt werden 15% bis 30% Heizkosten gespart. Dies wird durch intelligente Regelalgorithmen erreicht, die unter anderem die Wettervorhersage für ein optimales Regelverhalten berücksichtigen. Mittlerweile machen eine ganze Reihe einzigartiger Funktionen, wie Kalender, virtuelle Sensoren, Timer, Wärmepumpenoptimierung, Raumrücklaufregelung, Solarpuffer u.v.m Controme zum Innovationsführer im Bereich intelligenter Heizungssteuerung. In 2014 erweiterte Controme das System um Funk-Komponenten und ermöglicht seither auch die Nachrüstung von Heizkörpern.

Ansprechpartner:
Controme GmbH
Michael Achatz
Telefon: 0861 / 90 11 99 99
Fax: 0861 / 90 11 99 98
E-Mail: info@controme.com
www.controme.com
Themenverwandte Inhalte
Aktuelle Forenbeiträge
Stefan2601 schrieb: Eine V13 oder R333 sind Rohfilzbahnen. Die sind nicht zum schweissen geeignet. Die kann man nur als Zwischenlagen verwenden. Heißt, wird eine V13 oder R333 verwendet, muß darüber noch eine V60 nackt...
dyarne schrieb: das ist ja völlig normal wenn man die tiefen schichten der außenluft aussetzt. gerade die veränderung zeigt ja daß bei überdeckung ein ganz anderes feuchtes klima im kollektorbereich herrscht. der gewachsene...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik