ÖkoFEN Pellet-Brennwert auf der GET Nord 2016

News vom 07.11.2016

Mickhausen im November 2016. Die diesjährige GET Nord steht bei ÖkoFEN ganz im Zeichen der Pellet-Brennwerttechnik. „Wir freuen uns, unseren Partnern mit der Pellet-Brennwertserie von 4 bis 256 kW hochentwickelte und innovative Kessel bieten zu können, die wir alle in Hamburg präsentieren“, verrät Beate Schmidt-Menig von der ÖkoFEN Geschäftsleitung.

Unter dem Motto „Pellet-Brennwerttechnik für alle“ präsentiert ÖkoFEN auf der GET Nord 2016 die hochinnovativen Pellet-Brennwertheizungen für die Leistungsklassen von 4 bis 256 kW.<br />Bild: ÖkoFEN
Unter dem Motto „Pellet-Brennwerttechnik für alle“ präsentiert ÖkoFEN auf der GET Nord 2016 die hochinnovativen Pellet-Brennwertheizungen für die Leistungsklassen von 4 bis 256 kW.
Bild: ÖkoFEN

Neben der hochaktuellen Brennwerttechnik stellt Europas Spezialist für Pelletheizungen auch die Kombination von Pellets mit Photovoltaik vor: Die intelligente Eigenverbrauchsoptimierung ist  dank „Pellematic Smart PV“ einfach umzusetzen. Eine zentrale Rolle daran spielt der clevere Heizkreisregler Pelletronic Touch, der neben der Verteilung des Eigenstroms noch für viele weitere Vorteile beim Heizen mit Pellets sorgt: Beispielsweise der Zugriff auf Online-Wetterdaten und die damit verbundenen intelligenten Energiesparpotentiale sowie die Regelung der Heizung über App. Der Vorteil für Fachbetriebe: Über die Internetseite my.oekofen.info kann der Handwerker, sofern die Heizungsbesitzer ihm den Zugang gestatten, seine Kundenanlagen online überwachen und gegebenenfalls Fehler oder Störungen direkt erkennen und beheben. Das bedeutet für ihn Zeit- und Kostenersparnis.

Der ÖkoFEN Messestand ist Station bei den Messeführungen des „EnergieBauZentrum im ELBCAMPUS“. Am Donnerstag um 11.00 Uhr sowie am Freitag um 12.30 Uhr erwarten die Teilnehmer der Führungen interessante Einblicke in die Pellet-Brennwerttechnik von ÖkoFEN.

Das ÖkoFEN-Team freut sich, Sie auf der GET Nord vom 17.-19. November 2016 in Halle B6, Stand B6.301 begrüßen zu dürfen.  




Aktuelle Forenbeiträge
fdl1409 schrieb: Hi Zibbie, Variante 1 gefällt mir viel besser. Einmal ums Haus herum ist auch die Grundidee. Deine Heizlast ist viel zu hoch berechnet. Du hast den Wärmebrückenzuschlag mit 0,1 angenommen. Das ist...
maja5 schrieb: Hallo Jogi, Dass die Aussentemperaturführung alleine nicht ausreicht nehme ich bereits bei meiner teilgedämmten Hütte wahr. Die Sonne "stört" mit bis zu 4kw, dann wird ja der Haushaltsstrom auch überwiegend...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hersteller für Hauswasserinstallation
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik