News vom 06.02.2017

Effektiver Schallschutz für Raumlufttechnik und Industrie:
Schalldämpfer von BerlinerLuft.

Auch in diesem Jahr stellt BerlinerLuft. wieder auf der weltgrößten Leistungsschau für energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik aus. Am Stand B31 in Halle 11.0 kann sich der Besucher auf ca. 140 qm über die Neuentwicklungen aus der Lüftungs- und Klimatechnik informieren.

Abluftschalldämpfer mit Gehäuse
Abluftschalldämpfer mit Gehäuse
AKUSCLEAN Schalldämpfer für Küchenabluft
AKUSCLEAN Schalldämpfer für Küchenabluft
Kulissen- und Rohrschalldämpfer rund und eckig<br />Bilder: BerlinerLuft
Kulissen- und Rohrschalldämpfer rund und eckig
Bilder: BerlinerLuft

Neben energieeffizienter Entwärmung von technisch hochbelasteten Räumen ist ein effektiver Lärm- und Schallschutz ein weiteres Schwerpunktthema.

Hierzu stellt die BerlinerLuft. stellt auf der diesjährigen ISH einige Produkte aus dem
Portfolio der Schalldämmsysteme vor und zeigt, dass sie auch im Bereich Schallschutz maßgeschneiderte Lösungen anbieten kann.

Neben der klassischen Kammerresonanzkulisse (K-Typ), die bevorzugt in lüftungs-technischen Anlagen zum Einsatz kommt, zeigt BerlinerLuft. mit AKUSCLEAN einen Kulissentyp (C-Typ), der sich durch seinen Aufbau besonders für den Einsatz in Küchenabluftanlagen eignet.

Für Schallschutz im industriellen Einsatz bietet BerlinerLuft. ebenfalls ein breites Produktspektrum von Schalldämmerzeugnissen an. Industriekulissenschalldämpfer in genieteter oder geschweißter Ausführung werden vorwiegend im Anlagenbau und in der Prozesslufttechnik eingesetzt, insbes. als Nachrüstung in vorhandenen Außen- und Fortluftkanälen und zur Gebäudebelüftung als Kulissensätze in Betonbauwerken oder gemauerten Schächten.

Die Auslegung und Dimensionierung von Kulissenschalldämpfern in raumlufttechnischen Anlagen zeigt BerlinerLuft. anhand der eigens entwickelten Software AKUSWIN. Die aktuelle Version 4.2 bietet interessante Neuerungen, die in einer ausführlichen Demonstration auf der am ISH Messestand gezeigt wird.

BerlinerLuft. Unternehmensgruppe
ISH: Halle 11.0, Stand B31




Aktuelle Forenbeiträge
Grünbeck schrieb: Guten Morgen Wolfi, bitte bei der Anlage den Netzstecker ziehen, um das Inbetriebnahme Programm abzubrechen. Dann den Stecker wieder einstecken und das Inbetriebnahme Programm noch einmal starten. Es...
Didi-MCR52 schrieb: Es gibt inzwischen einige Hersteller (Eaton z.B.), die dies so auch in das Datenblatt ihres RCDs schreiben. Damit ist das vom Hersteller vorgegeben und für diesen Typ dann auch in Deutschland so anzuwenden. Deswegen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Damit's gut abläuft!
Website-Statistik