News vom 20.04.2017

Für clevere Ein- und Umsteiger

ÖkoFEN Pellematic Smart XS und Condens jetzt auch zur Handbefüllung

Ab Juni bietet ÖkoFEN, Europas Spezialist für Pelletheizungen, für seine innovativen Pellet-Brennwertkessel Pellematic Smart XS und Condens auch einen 180 kg Pelletsvorratsbehälter zur Handbefüllung an. Damit ist ein besonders schneller und einfacher Umstieg auf das regenerative Heizen mit Pellets gegeben und die Lagerung der Presslinge auch im kleinsten Technik- oder Hauswirtschaftsraum möglich.

Einfachster Umstieg in kleinen Schritten. Die innovativen Pellet-Brennwertkessel Pellematic Smart XS und Condens zur Handbefüllung ermöglichen besonders schnellen, einfachen Umstieg auf das regenerative Heizen mit Pellets. Die beiden Brennwertgeräte arbeiten vollautomatisch und verfügen über alle Vorteile ihrer Baureihe. Nur die Befüllung mit Pellets erfolgt per Hand, wodurch Investition und Platz für ein Pelletlager eingespart werden.
Einfachster Umstieg in kleinen Schritten. Die innovativen Pellet-Brennwertkessel Pellematic Smart XS und Condens zur Handbefüllung ermöglichen besonders schnellen, einfachen Umstieg auf das regenerative Heizen mit Pellets. Die beiden Brennwertgeräte arbeiten vollautomatisch und verfügen über alle Vorteile ihrer Baureihe. Nur die Befüllung mit Pellets erfolgt per Hand, wodurch Investition und Platz für ein Pelletlager eingespart werden.
Pellets einfach nachtanken: Der Vorratsbehälter verfügt über eine Kapazität von 180 kg und reicht im Schnitt bei 12 kW Leistung für 10 bis 12 Tage. Sollte später eine vollautomatische Befüllung mit Pelletlager gewünscht sein, wird der Behälter einfach gegen einen komfortablen Gewebetank ausgetauscht.
Pellets einfach nachtanken: Der Vorratsbehälter verfügt über eine Kapazität von 180 kg und reicht im Schnitt bei 12 kW Leistung für 10 bis 12 Tage. Sollte später eine vollautomatische Befüllung mit Pelletlager gewünscht sein, wird der Behälter einfach gegen einen komfortablen Gewebetank ausgetauscht.
Die neuen ÖkoFEN Brennwertgeräte zur Handbefüllung bieten volle Flexibilität beim Umstieg auf zukunftsweisende Condens-Brennwerttechnik. Der Vorratsbehälter am Kessel wird unkompliziert per Hand befüllt, dies spart den Platz und die Investition für das Pelletlager. Sollte später eine vollautomatische Befüllung gewünscht sein, kann die Behälteranlage nachträglich mit einem Pelletlager, z.B. einem platzsparenden ÖkoFEN Flexilo Gewebetank, kombiniert werden. Weiterhin ist auch der Anschluss von ÖkoFEN Pellesol Sonnenkollektoren möglich. <br />Bilder: ÖkoFEN<br />
Die neuen ÖkoFEN Brennwertgeräte zur Handbefüllung bieten volle Flexibilität beim Umstieg auf zukunftsweisende Condens-Brennwerttechnik. Der Vorratsbehälter am Kessel wird unkompliziert per Hand befüllt, dies spart den Platz und die Investition für das Pelletlager. Sollte später eine vollautomatische Befüllung gewünscht sein, kann die Behälteranlage nachträglich mit einem Pelletlager, z.B. einem platzsparenden ÖkoFEN Flexilo Gewebetank, kombiniert werden. Weiterhin ist auch der Anschluss von ÖkoFEN Pellesol Sonnenkollektoren möglich.
Bilder: ÖkoFEN

Dabei arbeiten die beiden Brennwertgeräte mit einer Leistung von 10 kW – 18 kW vollautomatisch und verfügen über alle Vorteile ihrer Baureihe wie den Einsatz in jedem Wärmeverteilsystem, hohe Effizienz, sauberste Verbrennung und kompakte Bauweise. Nur die Befüllung mit Pellets erfolgt per Hand, wodurch die Investition und der Platz für ein Pelletlager eingespart werden können. Der kompakte Vorratsbehälter kann direkt am Kessel oder separat in bis zu 20 m Entfernung platziert werden. Sollte später eine vollautomatische Befüllung eines Pelletlagers gewünscht sein, wird der kleine Vorratsbehälter einfach gegen einen komfortablen Gewebetank ausgetauscht.

Für den Umstieg in kleinen Schritten oder für die Pelletlagerung im kleinen Haustechnikraum eines Neubaus, ist der Vorratsbehälter zur Handbefüllung die perfekte Lösung. Ohne großen Umbau-Aufwand kann die Anlage in Betrieb genommen werden und produziert binnen kürzester Zeit umweltfreundliche Wärme. Der Behälter kann direkt am Kessel oder in bis 20 m Entfernung aufgestellt werden und bevorratet 180 kg Holzpellets. Eine Befüllung reicht in der Heizsaison bei einer 12 kW Heizung im Schnitt für 1 bis 2 Wochen. Somit haben Verbraucher ihren Brennstoffverbrauch und die Heizkosten stets im Blick.

Mit seiner kompakten Stellfläche von 41 cm x 55 cm und einer Höhe von 140 cm spart der Behälter Platz und die Investition für das Pelletlager. Ausgestattet mit einer Füllstandserkennung, erinnert die Kesselsteuerung stets rechtzeitig Pellets nachzutanken. Sollte später eine vollautomatische Befüllung gewünscht sein, kann die Anlage mit einem komfortablen ÖkoFEN Flexilo Gewebetank kombiniert werden.

Die kompakten Maße der Brennwertgeräte sorgen zudem für einfachste Einbringung und geringen Montageaufwand. Mit der Pellematic Condens, die als echtes Raumwunder mit gerade einmal 0,6 Quadratmetern lediglich die Fläche eines großen Kühlschranks benötigt, lassen sich somit ein innovativer Pelletbrennwertkessel inkl. Lagerbehälter auf unter einem Quadratmeter Fläche aufstellen.




Aktuelle Forenbeiträge
Suppentriesel schrieb: Hallo, meint ihr echt, dass 3 voll geöffnete Heizkörper zu wenig Volumenstrom sind? Die Therme hat 15 kw und kann bis auf 20 % runterregeln, da müsste es doch möglich sein drei Heizkörper zu erwärmen,...
lowenergy schrieb: Wow ... nur 35 kW Heizleistung bei KfW-70 mit 250m² beheizte Wohnfläche ... die Heizlast des Gebäudes dürfte damit locker zu decken sein! Die FbH wird doch bestimmt als witterungsgeführtes und hydraulisch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Dein Onlineshop für Installateurbedarf
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Freude am Wasser
Website-Statistik