News vom 12.09.2017

THERMO BODEN Planer von AEG Haustechnik:

Elektrische Fußbodentemperierung in wenigen Schritten planen

Schnell, effizient, komfortabel und einfach – nach diesem Grundsatz hat die AEG Haustechnik ihre kostenlose Planungssoftware für elektrische Fußbodentemperiersysteme überarbeitet: Der neue „THERMO BODEN Planer“ auf der Internetseite www.aeg-haustechnik.de/thermo-boden-planer ist das ideale Arbeitsinstrument, wenn es um die zeitsparende und korrekte Planung einer elektrischen Fußbodentemperierung geht.

Die exakte Darstellung von<br />Räumen und Sanitäreinrichtung<br />bildet die Grundlage für den<br />korrekten Verlegeplan. Mit dem<br />THERMO BODEN Planer gelingt<br />das schnell und grafisch<br />ansprechend, da die Software<br />sowohl Raumformen als auch<br />Einrichtungssymbole zur Auswahl<br />vorgibt. Die optimale Verlegelösung des geeigneten Heizmatten-Systems wird anschließend automatisch erstellt.<br />Bilder: AEG Haustechnik
Die exakte Darstellung von
Räumen und Sanitäreinrichtung
bildet die Grundlage für den
korrekten Verlegeplan. Mit dem
THERMO BODEN Planer gelingt
das schnell und grafisch
ansprechend, da die Software
sowohl Raumformen als auch
Einrichtungssymbole zur Auswahl
vorgibt. Die optimale Verlegelösung des geeigneten Heizmatten-Systems wird anschließend automatisch erstellt.
Bilder: AEG Haustechnik
Die Software „THERMO BODEN Planer“ eignet sich für alle Raumformen und Grundrissplanungen mit Raumgrößen bis ca. 45 m². Mehrere Räume eines Objekts können erstellt, mit einem kostenlos angelegten Account gespeichert, jederzeit wieder geladen und bearbeitet werden. Eine lokale Datenspeicherung und Ausdrucke im pdf- Format sind möglich. Auf die Pläne und ermittelten Stücklisten können Anwender auch vom iPad oder Tablett-PC zugreifen.

Ganz gleich, ob es sich um einfache oder verwinkelte Räume handelt: Nahezu alle Raumformen, Türen, Fenster und in Symbolen dargestellte Einrichtungsgegenstände werden mit wenig Aufwand maßstabsgetreu erfasst. Die Einrichtungselemente lassen sich drehen und per drag-and-drop-Funktion mit nur einem Mausklick im Grundriss platzieren. Den Fußbodentemperaturregler positioniert das Programm automatisch neben der Tür.

Der „THERMO BODEN Planer“ berechnet die Heizmatten-Verlegung sekundenschnell und bietet für den unmittelbaren Vergleich sowohl die horizontale als auch die vertikale Verlegerichtung an. Dies ermöglicht eine sofortige Entscheidung, welche Verlegerichtung nutzungsrelevante bzw. kosteneinsparende Vorteile mit sich bringt. Nicht zu beheizende Bereiche berücksichtigt der „THERMO BODEN Planer“ automatisch. Ein schwellenloser Duschbereich mit spezieller Wellness-Heizmatte ist separat planbar.

Im Rahmen der Planung greift das Programm auf die AEG Produktdatenbank zu, aus der – als THERMO BODEN Set – das geeignete Heizmattensystem mit Temperaturregler und Zubehör automatisch zusammengestellt werden. Der Vorschlag kann nachträglich bearbeitet und einzelne Produkte wie z.B. der Fußbodentemperaturregler können individuell ausgetauscht oder ein elektrischer AEG Bad-/Handtuchheizkörper als zusätzliche Komfortheizung ergänzt werden. Verlegeaufwand und -kosten lassen sich auf Basis dieser Planung ganz leicht kalkulieren.



Aktuelle Forenbeiträge
helmut61 schrieb: Hallo Klaus-Peter, vielen Dank für die schnelle Antwort, mir zu helfen. Ich habe mich hier in weiteren Beiträgen noch eingelesen. Ein Tipp war den Heizungsnotschalter kurz stromlos zu machen. Heute...
Josef Artinger schrieb: Die Öfen gab es in den 1960er Jahren schon z.B. mit 70 Liter integrierten Speicher, und Ausdehnungs-Gefäss damit der Dampf bzw. Druck entweichen kann Wenn man baden will muss man nachlegen bis das Wasser...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik