Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 20.07.2017

KW Energie stellt smartblock power plant vor

Mit der smartblock power plant präsentiert KW Energie, Freystadt, erstmals eine schlüsselfertige Energiezentrale mit BHKW. Sie enthält neben dem Blockheizkraftwerk, das mit elektrischen Leistungen von 7,5 bis 75 kW geliefert werden kann, alle typischen Heizraumkomponenten.

Bild: KW Energie
Bild: KW Energie

Mit der smartblock power plant Energiezentrale präsentiert der in Freystadt ansässige Hersteller von BHKW einen innovativen Ansatz als Alternative zum klassischen Einbau in einem Heizraum. Die Integration der smartblock-BHKW in einer anwendungsspezifisch optimierten Betonraumzelle bringt eine Reihe von Vorteilen sowohl für den Handwerker als auch für den Anwender.

Dazu zählen:

  • Eine anschlussfertige Energiezentrale aus einer Hand
  • Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten
  • Eine schnelle Angebotserstellung für den Handwerker
  • Geringster Bauaufwand vor Ort
  • Einfache Anbindung an komplexe Systeme im Bestands- und Altbau
  • Fixe und kalkulierbare Baukosten
  • uvm.

„Unsere smartblock power plant ermöglicht völlig neue Ansätze bei der Planung und Realisierung von BHKW-Projekten“, so Andreas Weigel, Geschäftsführer der KW Energie GmbH & Co. KG. Und er erläutert: „Neben der Möglichkeit, unsere komplette smartblock-Modellreihe von 7,5 bis 75 kW elektrische Leisung zu nutzen, bietet die smartblock power plant dem Handwerkspartner eine einfachere Planung und schnellere Realisierung und dem Kunden eine überschaubare Kostenkalkulation, gerade auch bei schwierigen Objekten mit geringem Platzangebot oder fehlendem Keller. Darüber hinaus können sich Partner und Kunde darauf verlassen, dass alle verwendeten Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind und somit optimale Qualität und Leistung bieten.“

Weigel ist davon überzeugt, „dass wir mit dieser Fertiglösung dem Bedarf und Zeitgeist einer großen Zahl von Kunden entgegenkommen, die Planung und Installation von Blockheizkraftwerken in vielen Bereich erheblich erleichtern und kostengünstiger gestalten können“. Erste Reaktionen von Partnern bei der Vorstellung der smartblock power plant seien äußerst positiv ausgefallen, und erste Aufträge wären direkt abgeschlossen werden.

Aktuelle Forenbeiträge
Texlahoma schrieb: @DoM Da Isser wieder, der "Cocktail-Regler" ;-) Es wird hier so sein, wie fast immer: Pumpe auf Sparflamme, dafür wird die Leistung über ein zu hohe VLT in die Räume gebracht. Die Therme taktet sich...
hanssanitaer schrieb: Kupfer geht bei Waschmaschinenlauge problemlos. Kupfer mag keine Säure. Das überlebt den Sanibroy Plastebomber allemal. 28er Rohr (25mm innen) reicht vollkommen. Du kannst bei nichtreduzierten Fittings...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik