Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.11.2017

BerlinerLuft. launcht neue Microsite zum Thema Rechenzentrumsklimatisierung

Trends wie Cloud Computing und Big Data und auch die steigende Nutzung von Multimedia-Diensten durch private Haushalte führten in den letzten Jahren zu einem deutlichen Anstieg von Datacentern und Rechenzentren. Im Zuge dieser Entwicklung hat sich in den vergangenen fünf Jahren kaum ein anderes System im Rechenzentrum so verändert wie die Klimatisierung.

Bild: BerlinerLuft
Bild: BerlinerLuft

Interessant: Nur etwa die Hälfte des Energieverbrauchs eines typischen Rechenzentrums wird durch die eigentliche Informationstechnik verursacht. Die andere Hälfte geht auf die zusätzlich benötigte Infrastruktur wie die der Klimatisierung, insbes. der Kälteerzeugung, um einer Überhitzung der Anlagen vorzubeugen.

Als Experte für die energieeffiziente Klimatisierung von thermisch hochbelasteten Räumen informiert die BerlinerLuft. unter der neuen Microsite www.datacond.de über energieeffiziente Klimatisierung von Rechenzentren und Serverräumen und zeigt anschaulich, wie dies über einen flexiblen und kombinierten Einsatz von freier Kühlung, Verdunstungskühlung und mechanischer Kühlung realisiert werden kann.

Das schlanke Webspecial bietet außerdem die Möglichkeit, sich für ein kostenloses Messeticket für die Data Centre World (DCW) in Frankfurt zu registrieren. Das Branchenevent
DCW bringt auch in diesem Jahr führende Entscheider mit den innovativsten, spannendsten Anbietern von Datacenter Lösungen zusammen. Dabei gibt sie auch wichtige Einblicke in Trends der Datacenter Infrastruktur, wie z.B. Klimatechnik.

Interessierte sind herzlich eingeladen, die BerlinerLuft. am 28. und 29.11 in Halle 4.1. am Stand Nr. 258 zu besuchen.

Weitere Informationen unter www.datacond.de

Aktuelle Forenbeiträge
Ralph.K schrieb: Danke franke. Auch wenn es kova nicht beeinduckt ist die Heißgastechnik ein erwähnenswerter Effizienzbringer. Dyarne das Diagramm und die angegebene Modulationsweite widerspricht sich doch etwas oder...
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen" kennt wohl keiner mehr. Ihr habt keinen Brennwertkessel der moduliert...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik