Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 24.11.2017

Installationshersteller: Produktsysteme, Smart Home und BIM sind im Trend

In einer Online-Umfrage unter Zulieferern der deutschen Baubranche hat BauInfoConsult 56 Hersteller aus allen Bereichen nach den zentralen Branchentrends gefragt. Das Ergebnis: Als die wichtigsten Entwicklungen der Branche im Jahr 2017 gilt aus Produzentensicht vor allem das Thema Fachkräftenachwuchs, gefolgt von Smart Home/intelligente Gebäudetechnik. Vor allem die darunter auch befragten Hersteller aus dem SHK-relevanten Installationssektor sehen als klaren Trend Lösungen und Produktsysteme anstelle von Einzelprodukten – also z. B. Komplettbäder oder ganze Heizungssysteme statt nur Heizkessel. Einig mit den übrigen Herstellern sind sich die SHK-Hersteller darin, dass vor allem Energieeffizienz und Energieeinsparung und das neue bauoptimierende Verfahren BIM die Branche in Atem halten.

Bild: BauinfoConsult
Bild: BauinfoConsult

Insgesamt haben sich 56 Hersteller von Installationsprodukten, Bauelementen, Produkten für den Rohbau und Ausbau, Werkzeugen und Zubehör, Bauchemie usw. an der Online-Befragung 2017 von BauInfoConsult beteiligt. Die Befragten erwarten insbesondere, dass der Fachkräftemangel die gesamte Baubrache deutlich im Griff haben wird. Die Hälfte aller befragten Produzenten (46 Prozent) sehen hier den wichtigsten Trend für das laufende Jahr. Dies ist verständlich, da der Fachkräftemangel nicht nur bei den ausführenden Betrieben spürbar sein dürfte, sondern auch einige Hersteller dringend Fachpersonal suchen – gerade in der aktuellen Boomphase am Bau.

 

Nach Meinung knapp eines Drittels aller Hersteller (29 Prozent) dürfte das Thema Smart Home sowie intelligente Gebäudetechnik die Branche zusätzlich verstärkt beschäftigen. Keine Überraschung, dass die Hersteller von Installationsprodukten dies sogar zu 47 Prozent so sehen. Darüber hinaus erwarten 27 Prozent der Produzenten, dass der Industrietrend hin zu Gesamtlösungen bzw. kompletten Produktsystemen anstelle von Einzelerzeugnissen ebenfalls als Trend am Markt zu beobachten sein wird. Im SHK-Bereich wird auch dieser Trend sogar von jedem zweiten genannt.

Aktuelle Forenbeiträge
Martin24 schrieb: Meine Mutter hat bis zum Einbau eines NT-Kessels 1984 auch immer den Hefeteig zum gehen in den Heizungskeller gestellt. obwohl das Kellerfenster kein Glas hatte ... Aber darum geht es doch nicht. Nach...
Joerg Lorenz schrieb: Das ist leider der Stand bei den meisten Neulingen hier. In einem modernen Haus mit FBH legt man die Heizkurve so, dass keine Thermostaten notwendig sind und der Selbstregeleffekt greifen kann. Dazu...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik