Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 25.04.2018

Gemeinsam erfolgreich auf der IFH Intherm
Flamco, Meibes und Simplex ziehen positive Messebilanz

Nach vier intensiven Messetagen ging die diesjährige Ausgabe der IFH Intherm zu Ende. Die der niederländischen Aalberts Industries N. V. angeschlossenen Schwesterunternehmen Flamco, Meibes und Simplex haben an einem Gemeinschaftsstand ihr gesamtes Leistungsspektrum präsentiert, von der Wärmequelle über die Wärmeverteilung bis hin zur Wärmeabgabe. Neben bewährten Produkten konnten die zahlreichen Besucher auch einige Neuheiten erkunden und sich diese von den Experten vor Ort vorführen lassen.

Die Meibes System-Technik GmbH hatte gleich eine ganze Reihe an Neuheiten im Gepäck: die Strangregulierventile und Differenzdruckregler der hauseigenen Marke Nexusvalves, die Frischwasserstation LogoFresh mit einer Warmwasserleistung von bis zu 125 Litern sowie die Kühlübergabestation LogoCool mit einem höheren Leistungsniveau von 9 bis 24 kW.<br />Bild: presigno
Die Meibes System-Technik GmbH hatte gleich eine ganze Reihe an Neuheiten im Gepäck: die Strangregulierventile und Differenzdruckregler der hauseigenen Marke Nexusvalves, die Frischwasserstation LogoFresh mit einer Warmwasserleistung von bis zu 125 Litern sowie die Kühlübergabestation LogoCool mit einem höheren Leistungsniveau von 9 bis 24 kW.
Bild: presigno
„Es ist mittlerweile bei den Kunden angekommen, dass Flamco, Meibes und Simplex gemeinsam viel mehr liefern als Komponenten für den Heizungsbau. Zusammen bieten wir Komplettlösungen für Heiz-, Kühl- und Solarsysteme sowie im Bereich der Trinkwasserinstallation aus einer Hand an“, so Charlotte Hössel, Manager Marketing Communication. Knapp 40.500 Fachhandwerker, Installateure, Planer und Entscheider fanden den Weg zur Messe Nürnberg, um sich über die Trends der SHK-Branche zu informieren. Auch der 180 Quadratmeter große Messestand der drei zur Aalbers Industries N. V. gehörenden Unternehmen war gut besucht.

Als Spezialist auf dem Gebiet der Druckhaltung hatte Flamco neben den Druckhalteautomaten Flamcomat und Flexcon M-K den Schwerpunkt seiner Produktpräsentation auf Zubehör zur Entlüftung, Entschlammung und Entgasung gelegt. Den größten Anklang beim Publikum fand jedoch ein kleiner, aber effektiver Helfer: Mit dem patentierten Rohrverbindungsprogramm T-Plus lassen sich im Handumdrehen in bestehenden Leitungssystemen nachträglich Rohrabzweigungen montieren – und das während des laufenden Betriebs. Lästige und zuweilen teure Stillstandzeiten werden so vermieden.

Die Meibes System-Technik GmbH hatte gleich eine ganze Reihe an Neuheiten im Gepäck: Sie stellte den Messebesuchern die neuen Differenzdruckregler und Strangregulierventile der hauseigenen Marke Nexusvalves vor. Zudem brachte der Spezialist in Sachen Schnellmontagetechnik noch leistungsstärkere Ausführungen bewährter Produkte mit. Zum einen ist die elektronische Frischwasserstation LogoFresh zur Trinkwassererwärmung nach modernsten hygienischen Standard jetzt mit einer Warmwasserleistung von bis zu 125 Litern erhältlich. Zum anderen bietet Meibes die indirekte Kühlübergabestation LogoCool mit einem höheren Leistungsniveau von 9 bis 24 kW für den Einsatz in größeren Anwendungen an.

Auf dem Gebiet der Anschlussarmaturen bewies sich Simplex als Problemlöser. Der Ventilhahnblock VARIODESIGN ist ein echter Allrounder. Er eignet sich für Durchgangs- und Eckform, für links- und rechtsseitige Montage sowie, dank intelligenter Bypass-Funktion, jetzt auch für Zwei- und Einrohrsysteme. Genauso flexibel im Einsatz ist der neue Universalhahnblock, der auf der IFH Intherm Premiere feierte. Nicht fehlen durften selbstredend auch die erprobte Kombibox DUO und das Sockelleistensystem in sechs verschiedenen Dekoren.

Die Mitarbeiter führten Interessierte durch das Produktangebot und erklärten die unterschiedlichen Systemlösungen zur Optimierung von Heizungs- und Kühlanlagen. Der persönliche und fachliche Austausch stand dabei im Fokus: „Die Messe war ein voller Erfolg. Im persönlichen Austausch mit unseren Kunden haben wir wieder einiges über ihre Bedürfnisse und Ansprüche lernen können. Dieses Wissen wird in künftige Produktentwicklungen einfließen“, schließt Charlotte Hössel. Auf diese Weise bleiben Flamco, Meibes und Simplex immer am Puls der Zeit.
Aktuelle Forenbeiträge
Schutzschi schrieb: Danke erstmal für die vielen Hinweise! Ich habe alle (so weit mir möglich) überprüft - allerdings ohne Erfolg. Ich habe es aber jetzt gefunden: Es ist eine Leitung, die aus unserer Wärmepumpe oben...
Lupo1 schrieb: Hallo Hanna, winni hat bereits geschrieben, man muss nach den Hausbau meist in Abschnitten arbeiten aber das Grundstück ist groß genug und vorhandene Bodenverhältnisse ermöglichen mehrere Lösungen. Euere...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik