Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 07.06.2018

Raumklimaspezialist Zehnder stellt längsschallgedämmte Ausführung seiner Heiz- und Kühldecken vor

Optimales Raumklima – auch für die Ohren!

Der renommierte Raumklimaspezialist Zehnder präsentiert eine neue, längsschallgedämmte Ausführung für Zehnder Heiz- und Kühldecken-Systeme. Diese werden zur kontrollierten Raumklimatisierung eingesetzt und garantieren jederzeit eine optimale Raumtemperatur, perfekt angepasst an die jeweilige Situation. Dank perforierter Oberfläche mit Schallabsorptionsfleece sorgen Zehnder Heiz- und Kühldecken-Systeme bereits für eine verbesserte Raumakustik. Durch ein speziell entwickeltes Akustikelement wird die Schallausbreitung zu den angrenzenden Räumen nun noch effektiver verhindert. Mit dieser Ausführung seines beliebten Bandrastersystems sind die Zehnder Heiz- und Kühldecken insbesondere für Gebäude mit erhöhter Lärmbelastung geeignet.

Zehnder Heiz- und Kühldecken-Systeme verfügen in der perforierten Ausführung bereits über sehr gute Werte bei der Schallabsorption. Durch das innovative Akustikelement werden die schallabsorbierenden Eigenschaften auf ein optimales Niveau verbessert.
Zehnder Heiz- und Kühldecken-Systeme verfügen in der perforierten Ausführung bereits über sehr gute Werte bei der Schallabsorption. Durch das innovative Akustikelement werden die schallabsorbierenden Eigenschaften auf ein optimales Niveau verbessert.

Der stets ein optimales Raumklima zu garantieren und dabei zusätzlich jegliche Schallausbreitung in angrenzende Räume zu verhindern, bietet Zehnder eine schalloptimierte Version seiner geschlossenen Deckensysteme an. Der Raumklimaspezialist hat ein spezielles Akustikelement für seine Heiz- und Kühldecken im flexiblen Bandrastersystem entwickelt, welches zusätzlich auf den Heiz- und Kühldeckenelementen montiert wird. Bei diesem Akustikelement handelt es sich um eine spezielle Gipskartonplatte, die über hervorragende Dämmeigenschaften verfügt und dadurch eine Norm-Flankenschalldifferenz von knapp 50 dB erreicht. Dies sorgt verlässlich für eine angenehme und stressfreie Raumatmosphäre – auch in den angrenzenden Räumen. Gleichzeitig ermöglichen Zehnder Heiz- und Kühldecken-Systeme wie gewohnt ein perfekt an die jeweilige Situation angepasste Raumtemperatur.

Zehnder Heiz- und Kühldecken-Systeme zeichnen sich durch ihre besonders schnelle Reaktionszeit aus und sorgen damit für den optimalen Komfort bei behaglichem Raumklima. In der perforierten Ausführung verfügen diese zudem bereits über sehr gute Werte bei der Schallabsorption. Durch das innovative Akustikelement werden die schallabsorbierenden Eigenschaften auf ein optimales Niveau verbessert.

Die neue, längsschallgedämmte Ausführung von Zehnder Heiz- und Kühldecken ist für alle metallischen Varianten mit Bandrastersystem erhältlich. Sie eignet sich hervorragend für eine Verwendung in Gebäuden mit erhöhter Schallausbreitung und -belastung.

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: Du bist auf dem richtigen Weg, hast es aber noch nicht ganz verstanden. Ich nehme mal an, dass Nachts keiner in der Halle ist, also wo sollte dann Feuchtigkeit herkommen? Die Luftfeuchtigkeit ist ja...
Do Mestos schrieb: nee, bitte nicht. Was helfen könnte, die Pumpe mal auf 5=100%, alle Heizkörper zu und dann mal mit zärtlicher Gewalt ein bischen dagegen klopfen. Kleiner Hammer oder Kopf vom Schraubendreher. Vielleicht...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik