Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 29.06.2018

PluggPlan-Lüftungs-System für Mehrgeschosswohnbauten

Pluggit mit Platz 1 des Component Awards ausgezeichnet

Die Innovationsstärke von Pluggit aus München wird bestätigt: Auf der 22. Internationalen Passivhaustagung in München wurde erstmalig der Component Award für Lösungen zur Wohnraumlüftung im Neubau verliehen. Mit seinem speziell für den Mehrgeschosswohnbau entwickelten, einheitszentralen Lüftungssystem PluggPlan belegte Pluggit den 1. Platz. Geschäftsführer Christian Bolsmann nahm die begehrte Auszeichnung aus den Händen von Prof. Dr. Wolfgang Feist entgegen.

Die geringen Abmessungen machen es möglich: Das PluggPlan Lüftungsgerät kann sowohl an der Wand, oberhalb des WCs, in der Vorwandinstallation oder auch unter der Decke im Bad montiert werden.<br />Bild: Pluggit
Die geringen Abmessungen machen es möglich: Das PluggPlan Lüftungsgerät kann sowohl an der Wand, oberhalb des WCs, in der Vorwandinstallation oder auch unter der Decke im Bad montiert werden.
Bild: Pluggit

PluggPlan eignet sich perfekt für kleine und mittlere Wohneinheiten mit drei max. Ablufträumen (Küche, Bad, WC) in Mehrgeschosswohnbauten. Führungsgröße für die vollautomatische, nutzerunabhängige Systemsteuerung ist die relative Luftfeuchte. Damit erfüllt PluggPLan die zentrale Forderung der Wohnungswirtschaft nach einem sicheren Feuchteschutz bzw. Gebäudeschutz. Mit einem überzeugenden Wärmerückgewinnungsgrad von über 80 % und einem Stromverbrauch von unter 30 Watt bei maximaler Leistung inklusive Steuerung überzeugt PluggPlan durch höchste Energieeffizienz.

Aufgrund seiner geringen Abmessungen kann das PluggPlan Lüftungsgerät z. B. auch oberhalb des WCs in die Vorwandinstallation integriert oder unter der Decke montiert werden. Der minimalinvasive und einfache Einbau dauert maximal  einen Manntag. Auch die Mieter können zufrieden sein, denn die Betriebskosten sind verschwindend gering und das Lüftungssystem funktioniert flüsterleise, ohne lästiges Zugluftempfinden zu verursachen.

Aktuelle Forenbeiträge
onyx.dop schrieb: Herzlichen Dank für eure Antworten. Habe die Gute am Wochenende mal geöffnet und war verwundert, dass ich ohne Demontage diverser Verkabelungen und Platinen überhaupt nicht an das MAG hinkomme. Somit...
hotstone2000 schrieb: @Reggae Kala Jupp, aber mir wäre eine "Übergangslösung" für den ersten Moment (das HEISSE WETTER) wichtig. Der Service kommt sicher bald, aber wenn mir einer ne "Notlösung" hätte die mir ermöglicht die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik