Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.07.2018

Neuer ZEWOTHERM -Katalog zur Flächentemperierung erschienen

Der Systemhersteller ZEWOTHERM hat eine neue Produktbroschüre über sein Sortiment zur Flächenheizung aufgelegt. Die neue Broschüre enthält Lösungen zur Flächentemperierung in privaten und gewerblichen Gebäuden sowie in Industriebauten. Neben bewährten Systemen wie ZEWO Noppe, ZEWO Klett oder ZEWO Tacker werden viele neue Ideen vorgestellt. So gibt es in der Broschüre erstmalig Informationen zu einem dynamischen Regelventil, einem PPSU-Press-System und zu einem Heizsystem, das zugleich mit der Verrohrung zur zentralen Wohnraumlüftung geplant und verlegt werden kann.

ZEWOTHERM stellt seine Systeme zur Flächenheizung in einer neuen Broschüre vor.<br />Bild: ZEWOTHERM
ZEWOTHERM stellt seine Systeme zur Flächenheizung in einer neuen Broschüre vor.
Bild: ZEWOTHERM

Dass der heutige Vollsortimenter aus der Flächentemperierung kommt, macht das Familienunternehmen in dem über 100 Seiten starken Katalog anhand vieler Grafiken, leicht verständlicher Darstellungen und technischer Daten deutlich.

 

Bei den Flächenheizsystemen wird das Flachkanalnetz ZEWO Floor gesondert vorgestellt. Es ist eine Kombination aus Flächenheizung und Wohnraumlüftung, bei der beim Aufbau für die Fußbodenheizung zugleich die Lüftungskanäle eingebracht werden. Somit lassen sich laut Hersteller sowohl bei der Planung als auch der Montage Zeit und Kosten sparen.


Bewährtes für den Standardfall

Als Standardanwendungen für den Neubau werden die bewährten Varianten ZEWO Noppe, Träger oder Klett empfohlen. Beim verlässlichen ZEWO Tacker-System wurden kürzlich die herkömmlichen Befestigungsnadeln von den deutlich stabileren Premium-Tackernadeln abgelöst. Eine Platte aus gepressten Biofasern für einen komplett schadstofffreien Aufbau rundet das Programm ab.

 

Individuelle Lösungen bei Sanierungen

Für Sanierungsvorhaben mit niedrigen Aufbauhöhen und für Sonderfälle in komplexen Bauvorhaben führt der Vollsortimenter Lösungen im Trockenbau und als Klimaboden – verlegbar auf altem Estrich und ohne abschließende Estrichschicht - sowie als Dünnschichtsystem in der Flat-Ausführung. Ergänzend zu allen Systemen sind abgestimmte Randdämmstreifen erhältlich. 

Bei den Wandheizungen sind leichtgewichtige Trockenbausysteme oder Nassputzlösungen im Produktportfolio aufgeführt. Für besondere Anwendungsfälle wie etwa in der Bauteilaktivierung oder in der Industrie hält der neue Katalog spezielle Informationen bereit. In weiteren Kapiteln werden verschiedene Systemheizrohre und Verbundrohrsysteme erklärt.

 

Steuer- und Regeltechnik

Zur sinnvollen Installation und Steuerung der Flächenheizsysteme finden sich in der Broschüre gesonderte Kapitel zur Verteiler- und Regeltechnik: Vom Industrieverteiler bis hin zu Systemverteilern, darauf abgestimmter Regelungstechnik und passenden Verteilerschränken präsentiert sich ZEWOTHERM hier als Komplettlöser. Besondere Erklärung findet ein neues dynamisches Regelventil. Es hält die Druckdifferenz in jedem einzelnen Heizkreis konstant und sorgt in jedem Abzweig für eine gleichbleibende Durchflussmenge.

 

In dem neuen Katalog legt der Vollsortimenter das Augenmerk auf den Systemgedanken. So hatte das Unternehmen erst kürzlich auch neue Sortiments-Kataloge zu seinen Wärmepumpensystemen sowie zu den hauseigenen Dezentralen und Zentralen Lösungen der Kontrollierten Wohnraumlüftung neu aufgelegt. Erhältlich sind die kostenlosen Broschüren direkt bei ZEWOTHERM oder als Download unter: www.zewotherm.de.

Aktuelle Forenbeiträge
peterroewe schrieb: Ich habe inzwischen eine umfangreiche Dokumentation aller Parameter der Thision vorliegen und wie es aussieht, habe ich nichts relevantes verstellt. Es gibt zwar einen Parameter, der verschiedene Sensorkonstellationen...
hildefeuer schrieb: Ob man nun Cat7 oder Cat5e nimmt hängt im wesentlichem vom Platz im Leerohr ab. Cat7 ist 7-8mm dick, cat5e ca. 5mm. Bevorzugt wird man natürlich Cat7 nehmen. Wo man den Router platziert, hängt davon ab...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik