Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 19.07.2018

Verbriefte Qualität: Spirotech mit drei ISO-Zertifizierungen

Kontinuierliche Optimierung und Kundenorientierung zählen bei Spirotech zu den Kernpunkten der Firmenphilosophie. Dies zeigt sich nicht nur in der Entwicklung neuer bzw. verbesserter Produkte, sondern auch im Hinblick auf die Firmenstruktur. Das niederländische Unternehmen verfügt nun über drei internationale ISO-Zertifikate, die den hohen Standard der Organisation belegen. Ganz neu ist die Zertifizierung nach ISO 45001:2018, eine gerade in Kraft getretene weltweite Norm zum Arbeitsschutz-Managementsystem.

Spirotech kann drei ISO-Zertifizierungen vorweisen, auch die neue ISO 45001:2018 zum Arbeitsschutz-Managementsystem.<br />Bild: Spirotech
Spirotech kann drei ISO-Zertifizierungen vorweisen, auch die neue ISO 45001:2018 zum Arbeitsschutz-Managementsystem.
Bild: Spirotech

Als Ersatz für die frühere OHSAS 18001 kombiniert die ISO-45001:2018 den Arbeitsschutz und das betriebliche Gesundheitsmanagement, wobei der Vorbeugung ein zentraler Stellenwert zukommt. Spirotech gehört zu den ersten Unternehmen, die eine solche Auszeichnung erhalten. „Neben dem 50. Geburtstag des SpiroVent ist dies ein Meilenstein in unserer Entwicklung,“ konstatiert Mark von den Hoff, Business Manager Germany.

Des Weiteren wurden die Zertifizierungen ISO 9001 zum Qualitäts- und ISO 14001 zum Umwelt-Managementsystem erneuert. Um die Zertifizierungen zu erhalten, sind heute die Anforderungen der High Level Structure (HLS) zu erfüllen.

An diesen Ergebnissen lässt sich ablesen, dass Spirotech seine Leistungsfähigkeit engagiert auf allen Ebenen weiterentwickelt. Kunden und Partner können an den anerkannten Siegeln den kontinuierlichen Verbesserungsprozess hin zu bestmöglichen Strukturen ablesen. Ein weiterer Vorteil ist die Rechtssicherheit. Alle Labels gelten drei Jahre.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten sind auf der Website zu finden.

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: Du bist auf dem richtigen Weg, hast es aber noch nicht ganz verstanden. Ich nehme mal an, dass Nachts keiner in der Halle ist, also wo sollte dann Feuchtigkeit herkommen? Die Luftfeuchtigkeit ist ja...
Do Mestos schrieb: nee, bitte nicht. Was helfen könnte, die Pumpe mal auf 5=100%, alle Heizkörper zu und dann mal mit zärtlicher Gewalt ein bischen dagegen klopfen. Kleiner Hammer oder Kopf vom Schraubendreher. Vielleicht...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik