Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.09.2018

Mitsubishi Electric zeigt auf der Chillventa passgenaue Systeme für alle Anforderungen

Mitsubishi Electric wird in diesem Jahr auf der Chillventa in Nürnberg wiederum zukunftsweisende neue Produkte und Technologien zeigen. Diese werden auf dem Messestand 4-115 in Halle 4 in neuartigen Systemwelten für verschiedene Anwendungsbereiche zusammengefasst. Der Fokus liegt hierbei auf den Themen Innovation, Energieeffizienz und Komplettlösungen.

Wie vor zwei Jahren wird Mitsubishi Electric auch auf der diesjährigen Chillventa in Nürnberg zahlreiche neue Produkte und Technologien präsentieren.<br />Bild: Mitsubishi Electric<br />
Wie vor zwei Jahren wird Mitsubishi Electric auch auf der diesjährigen Chillventa in Nürnberg zahlreiche neue Produkte und Technologien präsentieren.
Bild: Mitsubishi Electric

„Egal wie die Anforderung lautet – in unserem breiten Produktportfolio finden Kunden immer das passende System“, erläutert Dror Peled, General Manager Marketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems. 

Das Hybrid VRF-System beispielsweise bietet eine starke Antwort auf die Kältemitteldiskussion. Diese einzigartige Technologie, die die Vorzüge eines direktverdampfenden mit denen eines wassergeführten Systems verbindet, zeichnet sich unter anderem durch große Flexibilität und hohen Komfort aus. Durch eine deutliche Erweiterung des Produktportfolios kann der Kunde aus einem breiten Angebot das für sich richtige System auswählen. Mit der neuen Generation des City Multi VRF-Systems festigt das Ratinger Unternehmen seinen Status als Innovationsführer am Markt. Zu den zahlreichen Präsentationen auf dem Messestand gehören zudem Produkte von Climaveneta und RC Group, zwei Marken der Mitsubishi Electric Gruppe. „Wir verdeutlichen den Messebesuchern, dass wir bei der objektbezogenen Planung und Umsetzung in Zusammenhängen denken. Anstatt jede Anlage oder jedes System einzeln zu betrachten, bieten wir individuelle Komplettlösungen an: Unsere Kunden erhalten direkt alles aus einer Hand“, beschreibt Peled.      

Aktuelle Forenbeiträge
Turbotobi76 schrieb: Hi, Membran Ausdehnungsgefäß ? 35° sind viel zu viel für den Beginn. Generell sollte die maximale Temperatur beim Estrich trocken nicht viel höher als die später maximale VL Temperatur sein,...
HFrik schrieb: Also wenn ich das richtig lese bleibt vom Gebäude noch der alte Putz und die Dachziegel für einige Zeit übrig, sowie der Holzrahmen je nach dem in welchem Zustand der dann ist. (der für besser Schallschutz...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik