Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 29.11.2018

Planung - Ausführung - Inbetriebnahme

Lüftungs- und Klimatechnik / Raumlufttechnische Anlagen - umfassendenes Nachschlagewerk

Ein Buch des Lüftungs- und Klimaexperten Dipl.-Ing. Fritz Richter aus Burgwedel gibt in einer überabeiteten dritten Auflage einen guten Überblick über den Stand dieser Technologie. Hier findet sich eine Übersicht über den Inhalt.

Lüftungstechnik und Klimatechnik, Raumlufttechnische Anlagen<br />(Buchcover)<br />Bild: Dipl.-Ing. Fritz Richter
Lüftungstechnik und Klimatechnik, Raumlufttechnische Anlagen
(Buchcover)
Bild: Dipl.-Ing. Fritz Richter

Es beinhaltet nicht nur eine Beschreibung aller in der Haustechnik in Frage kommenden Lösungen (inklusive jener mit Wärmerückgewinnung), sondern bietet auch einen Überblick über die wesentlichen Normen und Richtlinien.

Zahlreiche grafische Darstellungen erhellen die Planung von Lüftungs- und Klimaanlagen. Sie ermöglichen einen schnellen Überblick über die benötigten Komponenten einer gut geplanten Lüftungs- oder Klimaanlage.

Zudem erstellte der Autor extra dafür Berechnungsbeispiele und -formulare, die auch digital auf einer CD beiliegen. Damit können etwa mittels Excel-Tabelle Kühllastberechnungen nach dem Kurzverfahren der VDI 2078 durchgeführt werden. Dazu finden sich im Buch sehr übersichtliche Darstellungen.

Besonderes Augenmerk wird auf die Einhaltung der einschlägigen Normen gelegt. Hier eine Leseprobe der Seite 45 des Buches:

Leseprobe: Besondere Hinweise zur VDI 6022

Außenluftdurchlässe

  • min. 3 m über Erdniveau
  • ausreichender Abstand von Emissionsquellen wie Fortluft, Rückkühlwerke,
  • verkehrsreiche Straßen, Teerdächer usw.
  • Außenluftkanal so kurz wie möglich mit Reinigungsöffnung

Fortluftöffnungen

  • möglichst über Dach
  • ausreichender Abstand zu Außenluftansaugöffnungen, Hauptwindrichtungen sind zu beachten

Geräte

  • Innenwandflächen müssen reinigungs- und desinfektionsfähig sein.
  • alle Bauteile müssen wartungsfreundlich angeordnet sein. Eine
  • Reinigung muss von allen Seiten möglich sein.

Filter

  • Filter müssen der DIN EN 779 u. 1822 entsprechen.
  • Filter müssen so angeordnet werden, dass sie nicht feucht werden können
  • bzw. ist eine Trocknungsmöglichkeit in Zeitintervallen zu ermöglichen.
  • (Umluftbetrieb, Trocknungsbetrieb)

Nach VDI 6022 ist in einer RLT-Anlage folgende Filterung zu realisieren: Außenluftfilterung möglichst F7 mindestens M5. Zuluft mit zweiter Filterstufe möglichst F9 mindestens F7. Die zweite Filterstufe soll hinter dem Zuluftventilator angeordnet sein, wenn der Ventilator mit einem Keilriemen (Abrieb) angetrieben wird. Bei einem freilaufenden Rad als Zuluftventilator kann die zweite Filterstufe auch vor dem Zuluftventilator angeordnet werden.

Luftkanäle

  • Schwitzwasserbildung ist zu vermeiden
  • Reinigungsöffnungen sind entsprechend der Reinigungsmethode in den Kanälen und Rohren vorzusehen.
  • Transport und Lagerung so, dass Verstaubung und Verschmutzung ausgeschlossen ist.

Schalldämpfer

  • Schalldämpfer müssen so angeordnet werden, dass sie nicht feucht werden können bzw. ist eine Trocknungsmöglichkeit in Zeitintervallen zu ermöglichen.(Umluftbetrieb, Trocknungsbetrieb)
  • Kein Einbau direkt nach Entfeuchtern und Befeuchtern

Inbetriebnahme und Instandhaltung

  • Sorgfältige Reinigung aller luftführenden Bauteile vor Inbetriebnahme
  • Wartung der Anlagen entsprechend der Checkliste VDI 6022

Achtung: Diese Aufstellung ist nur ein äußerst geringer Auszug und veranschaulicht zusätzlich durch zahlreiche grafische Darstellungen.

Das Buch kann direkt beim Autor Dipl.-Ing. Fritz Richter bestellt werden: Fritz_richter@web.de. Hierfür kann dieses Bestellformular als Vorlage dienen.

Angaben zum Buch:

Lüftungstechnik und Klimatechnik
3. Auflage
271 Seiten, A4
Preis: 45 € zzgl. Versandkosten

Enthalten ist zudem eine CD mit folgenden Themen:

  • Excel-Tabelle Kühllastberechnung Kurzverfahren VDI 2078 1994 für einen Raum
  • Excel-Tabelle Kühllastberechnung Kurzverfahren VDI 2048 1994 für 4 Räume
  • Formular Schalldämpferberechnung
  • Formular Druckverlustberechnung
  • h-x Diagramm
Aktuelle Forenbeiträge
Ralph.K schrieb: Danke franke. Auch wenn es kova nicht beeinduckt ist die Heißgastechnik ein erwähnenswerter Effizienzbringer. Dyarne das Diagramm und die angegebene Modulationsweite widerspricht sich doch etwas oder...
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen" kennt wohl keiner mehr. Ihr habt keinen Brennwertkessel der moduliert...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik