Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.12.2018

Lüftung

Förderungen

Lüftungs- und Klimaanlagen sind gut für die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden, meist jedoch nicht fürs Klima im Allgemeinen. Auch wenn sie nicht schädlich sind – klimafreundlich sind sie nur dann, wenn sie besonders energieeffizient sind. Deswegen gibt es auch nur eine staatliche Förderung für Geräte, insbesondere Lüftungsanlagen, die mit einer Vorrichtung zur Wärmerückgewinnung ausgestattet sind.

Lüftungsanlagen, wie hier in einem Passivhaus, sind förderfähig, wenn sie mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet sind. <br />Bild: fy
Lüftungsanlagen, wie hier in einem Passivhaus, sind förderfähig, wenn sie mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet sind.
Bild: fy

Kompliziertes Verfahren

Dennoch können auch Kühl- und Kälteanlagen unter bestimmten Bedingungen gefördert werden. Das Verfahren ist jedoch außerordentlich kompliziert. Zuständig ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. An dieser Stelle soll das Verfahren kurz umrissen werden.

Grundlage ist die Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen an Kälte- und Klimaanlagen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (Kälte-Klima-Richtlinie). Sie gilt seit Ende 2016. Gefördert werden Neuerrichtung, Vollsanierung sowie Teilsanierung besonders energieeffizienter Kälte- und Klimaanlagen, und zwar abgestuft von 2 bi 500 kW Leistung, sowie die zugrundeliegende Technik:

  • Kleine Kompressions-Kälteanlagen:                                      2 bis 5 kW
  • Kompressions-Kälte- und Kompressions-Klimaanlagen:      5 bis 300 kW
  • Ammoniakanlagen:                                                               5 bis 200 kW  
  • Sorptionsanlagen:                                                                 5 bis 500 kW  

Als Bonus lassen sich noch die folgenden Komponenten fördern:

  • Wärmespeicher mit Wärmeübertrager zur Abwärmenutzung
  • Wärmepumpen zur Abwärmenutzung
  • Kältespeicher mit Wärmeübertrager
  • Freikühler mit Rohrleitungen, Pumpen, Tank, MSR-Technik und gegebenenfalls zusätzlichem Wärmeübertrager

Interessant wäre noch die Höhe der Förderung, die jedoch kompliziert ermittelt wird. Das Verfahren dazu ist hier beschrieben. Immerhin: Die Gesamt-Förderhöhe ist auf 150.000 Euro je Anlage beziffert und damit recht üppig. Zudem werden 50 Prozent der Gesamtkosten gefördert.

Wärmerückgewinnung entscheidend

Wie schon bei den Kälte- und Klimasystemen spielt die Wärmerückgewinnung auch bei den Lüftungssystemen hinsichtlich der Förderungen die entscheidende Rolle. Ein direktes Bundesprogramm dafür gibt es nicht. Die Anlagen lassen sich aber mittels der KfW-Programme 430 (mehr hier), hinsichtlich Erwerb und Installation sowie 431 (mehr hier), hinsichtlich der Planung fördern.

Darüber hinaus bieten die Bundesländer und Kommunen noch viele Programme, mit denen energieeffiziente Lüftungsanlagen gefördert werden. Eine gute Übersicht dazu findet sich hier. Im nächsten Teil der Serie werden einfache Lüftungssysteme beschrieben. Deren Prinzipien sind teils schon seit vielen Hundert Jahren bekannt.

Im nächsten Teil unserer Themenserie am 12.12.2018 geht es um "Einfache Lüftungssysteme".

Bisher erschienen:
1. Übersicht Lüftungssysteme und Klimaanlagen (LTK)
2. Rechtliches
3. Kältemittelproblematik bei Klimaanlagen
4. Förderungen

Erscheinen demnächst:
5. Einfache Lüftungssysteme
6. Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung (Wärmetauscher)
7. Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung (Wärmepumpe)
8. Alternativen zu Lüftung und Klimaanlage
9. Vor- und Nachteile Lüftung
10. Praxisbeispiele

Aktuelle Forenbeiträge
onyx.dop schrieb: Herzlichen Dank für eure Antworten. Habe die Gute am Wochenende mal geöffnet und war verwundert, dass ich ohne Demontage diverser Verkabelungen und Platinen überhaupt nicht an das MAG hinkomme. Somit...
hotstone2000 schrieb: @Reggae Kala Jupp, aber mir wäre eine "Übergangslösung" für den ersten Moment (das HEISSE WETTER) wichtig. Der Service kommt sicher bald, aber wenn mir einer ne "Notlösung" hätte die mir ermöglicht die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik