Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 13.12.2018

Dezentrale Lüftungsgeräte wie Zehnder ComfoSpot 50 überzeugen durch einfache Montage und effiziente Leistung

Gesundes Raumklima im Handumdrehen

Die dezentralen Lüftungsgeräte des Raumklimaspezialisten Zehnder bieten sowohl für die Nachrüstung als auch für den Neubau einzelner Wohneinheiten optimale Lösungen hinsichtlich eines gesunden und komfortablen Raumklimas. Dabei werden sie höchsten Ansprüchen an die Raumluftqualität und Energieeffizienz gerecht.

Sobald das Lüftungsgerät im Wandeinbaurohr platziert ist, kann die 230-V-Spannungsversorgung angebracht werden. Sie wird am Bedienteil angeschlossen, welches wahlweise an der Geräteober- oder -unterseite installiert wird. Außerdem kann nun auch noch die optionale, externe Bedieneinheit Zehnder ComfoLED installiert und angeschlossen werden. Zum Schluss wird mit der Innenwandhaube die Gerätetechnik dezent verborgen.<br />Bild: Zehnder
Sobald das Lüftungsgerät im Wandeinbaurohr platziert ist, kann die 230-V-Spannungsversorgung angebracht werden. Sie wird am Bedienteil angeschlossen, welches wahlweise an der Geräteober- oder -unterseite installiert wird. Außerdem kann nun auch noch die optionale, externe Bedieneinheit Zehnder ComfoLED installiert und angeschlossen werden. Zum Schluss wird mit der Innenwandhaube die Gerätetechnik dezent verborgen.
Bild: Zehnder

Gleichzeitig überzeugen dezentrale Lüftungsgeräte wie Zehnder ComfoSpot 50 durch minimalen Montageaufwand, hohe Energieeffizienz und individuellen Bedienkomfort. Zur Installation ist dabei neben einem 230-V-Stromanschluss lediglich eine Kernlochbohrung in der Außenwand notwendig. Ein Gefälle wird nicht benötigt, da dank integriertem Enthalpietauscher keinerlei Kondensat anfällt, womit eine jederzeit saubere Außenfassade garantiert ist. Zehnder bietet zudem optionale, intelligente Sensoren für Feuchte, CO2 und VOC (Volatile Organic Compounds = flüchtige organische Verbindungen) an, welche automatisch oder nach Bedarf für frische Luft sorgen. 

Als konkrete Arbeitshilfe liefert Zehnder dem Fachhandwerker und Planer mit der neuen Produktbroschüre „Dezentrale Lüftungslösungen von Zehnder“ eine verlässliche Argumentations- und Informationsgrundlage, um dem Endkunden zur passenden dezentralen Lüftungslösung zu verhelfen. Dazu wird das Funktionsprinzip für den Einsatz von dezentralen Lüftungsgeräten in einer Wohneinheit beispielhaft beschrieben, sowie die Funktionen, Einsatzmöglichkeiten und technischen Daten der einzelnen Geräte gegenübergestellt.

Die Zehnder Broschüre und weitere Informationen sind unter www.zehnder-systems.de/dezentrale-lueftung verfügbar.

Aktuelle Forenbeiträge
Jens99 schrieb: Hi Wolfgang, Das wär toll wenn du Mal nachschauen könntest . Wie würde ich dann ein wickelfalzrohr durch eine Porenbetonwand isoliert durchführen, sodass kein tauwasserausfall erfolgt? Oder wäre der...
daniel19 schrieb: Das hört sich doch schonmal gut an solche Werte wie unten ;) Der Kessel ist schon längers defekt, aktuell haben wir nochmals so ein Dichtmittel reingefüllt .... MAG ist erst erneuert wurden .. Aktuell...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik