Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 12.03.2019

Neues Schulungsprogramm Wärmepumpen verfügbar

Sein neues Schulungsprogramm 2019 für den Geschäftsbereich Ecodan Wärmepumpen hat jetzt Mitsubishi Electric vorgestellt. Die Module der Basisausbildung zu Inbetriebnahme, Service und Wartung des Ecodan Wärmepumpenprogramms wurden nach den Anforderungen der Fachhandwerkspartner neu strukturiert. Sie bieten jetzt in fünf Modulen eine fokussierte Vermittlung von Wissen.

Das neue Schulungsprogramm von Mitsubishi Electric für seinen Bereich „Ecodan Wärmepumpen“ enthält zahlreiche praxisorientierte Inhalte für Fachhandwerkspartner des Unternehmens.<br />Bild: Mitsubishi Electric<br />
Das neue Schulungsprogramm von Mitsubishi Electric für seinen Bereich „Ecodan Wärmepumpen“ enthält zahlreiche praxisorientierte Inhalte für Fachhandwerkspartner des Unternehmens.
Bild: Mitsubishi Electric

So wird beispielsweise erstmals ein Kompakt-Workshop ausschließlich für die Planung und Umsetzung der Regelungskomponenten angeboten. Kompakt-Workshops starten erst um 16.00 Uhr und sind auf eine Laufzeit von vier Stunden ausgelegt. Dadurch muss keine reguläre Arbeitszeit investiert werden.

Erstmals neu im Schulungsprogramm ist ein Training zur Planung und Errichtung von Heizungsanlagen mit Wärmepumpen nach VDI 4645, Blatt 1. Die erfolgreich absolvierte Schulung berechtigt zur Teilnahme an einer Online-Prüfung. Die VDI 4645 wurde im März 2018 herausgegeben. Auf ihrer Basis wurde durch den VDI ein Trainingskonzept entwickelt und in der Richtlinie VDI 4645, Blatt 1 für die Branche standardisiert. Das Ziel: die sachlich fehlerfreie Planung, Auslegung, Installation und Optimierung von Wärmepumpenanlagen. „Mit unserem neuen Angebot haben die Kursteilnehmer die Sicherheit, alle Lehrinhalte gemäß der VDI-Richtlinie vermittelt zu bekommen und die anerkannte Qualifizierung zu erlangen“, so Michael Lechte, Manager Produktmarketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems.

Unverändert im Angebot ist der Ausbildungskurs zur Vorbereitung gemäß §5 ChemKlimaschutzV zur Erlangung des Sachkundenachweises zum Umgang mit Kältemitteln. Nach einer erfolgreich abgelegten Prüfung im Rahmen der Schulung erhalten die Teilnehmer die behördlich anerkannte Sachkundebescheinigung.

Darüber hinaus enthält das neue Schulungsprogramm eine Fülle an Trainings zum Auftreten beim Kunden und dem Umgang mit schwierigen Situationen im Kundenkontakt. „Der Monteur als Visitenkarte des Unternehmens“, „Kunden in herausfordernden Situationen erfolgreich führen“ oder „Stress-Situationen souverän gestalten und wertvolle Energie erhalten“ sind nur einige Themen. Externe, erfahrene Ausbilder vermitteln auch langjährigen Mitarbeitern wertvolle Details zu mehr Erfolg im Alltagsgeschäft. Dazu zählen spezielle Veranstaltungen für Führungskräfte wie „Chefsache Stress – souveräner Umgang mit sich, Mitarbeitern und Kunden“ oder „Den Kunden durchschauen – abschlusssicher verkaufen mithilfe der Mimikresonanz“.

Besonders nachgefragt ist das Workshop-Seminar „Neue Wege der Mitarbeitergewinnung“. Teilnehmer erhalten hier konkrete Werkzeuge und Strategien, wie in Zukunft die richtigen Talente für das eigene Unternehmen gewonnen werden können. Anhand konkreter Beispiele verdeutlicht der Referent Thorsten Moortz wie die Mitarbeitergewinnung in jedem Unternehmen noch besser funktionieren kann.

Durchgeführt werden alle Veranstaltungen an bis zu fünf Standorten in Deutschland. Neu ist - aufgrund der erheblichen Nachfrage - ein größeres Trainingszentrum in Stuttgart. Neben den Präsenz-Trainings bietet das Ratinger Unternehmen auch Schulungs-Clips an, die jederzeit über das Internet abgerufen werden können. Diese Filme sind eine ideale Ergänzung zu den Schulungen und Inhalten der Installationsanleitungen.

Aktuelle Forenbeiträge
Martin24 schrieb: Ja schon aber das kann man per Wasserschlagdämpfer mindern oder beseitigen. Wir hatten das auch, dass wenn die Badewannenarmatur im Erdgeschoss schnell geschlossen wurde, die Leitungen im Obergeschoss...
crink schrieb: Hi, draußen ist es normalerweise teurer/aufwändiger. Und im Wasserschutzgebiet kann die komplett verbindungslose Verlegung außerhalb des Hauses eine Auflage zum Gewässerschutz sein, in dem Fall können...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik