Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.01.2020

Die neuen digitalen Heizungsbefüllstationen von perma-trade sorgen dank innovativer Elektronik für perfekten Informationsfluss.

Ausgezeichnet: Alles im Blick – für vollen Bedienkomfort.

Mit dem Plus X Award als „Bestes Produkt des Jahres 2019“ ausgezeichnet, haben die neuen digitalen Befüllstationen von perma-trade künftig alles Wichtige „auf dem Schirm“, was zur dauerhaften Sicherung optimaler Heizungswasserqualität nach VDI-Richtlinie 2035 wichtig ist. Das große 4-Zoll-Display fasst die relevanten Daten und Informationen übersichtlich zusammen und verfügt zudem über praktische Ampel-LEDs zur Leitwertkontrolle. Auch das Handling bei Montage, Ausbau oder Wartungsarbeiten wurde wesentlich vereinfacht.

Das Design der neuen digitalen Heizungsbefüllstationen von perma-trade verbindet maximalen Informationsfluss mit optimiertem Bedienkomfort. Separate Kugelhähne auf beiden Seiten machen Montage- oder Wartungsarbeiten einfacher denn je.
Das Design der neuen digitalen Heizungsbefüllstationen von perma-trade verbindet maximalen Informationsfluss mit optimiertem Bedienkomfort. Separate Kugelhähne auf beiden Seiten machen Montage- oder Wartungsarbeiten einfacher denn je.
Über ein großes 4-Zoll-Display werden sämtliche relevanten Daten und Informationen übersichtlich auf einen Blick dargestellt. Zudem gibt es praktische Ampel-LEDs zur Leitwertkontrolle. <br />Bilder: perma-trade Wassertechnik
Über ein großes 4-Zoll-Display werden sämtliche relevanten Daten und Informationen übersichtlich auf einen Blick dargestellt. Zudem gibt es praktische Ampel-LEDs zur Leitwertkontrolle.
Bilder: perma-trade Wassertechnik

Wenn das keine „erfüllenden“ Aussichten sind: perma-trade hat seine Nachfüllstationen weiter entwickelt und mit innovativem Design und neuen Features versehen. So verfügen die digitalen Heizungsbefüllstationen künftig über ein großes 4-Zoll-Display, das die gleichzeitige Anzeige aller wichtigen Daten ermöglicht. Dargestellt werden die elektrische Leitfähigkeit, der Volumenstrom, die kumulierte Durchflussmenge und der Batteriestatus. Die maximal zulässige Nachspeisemenge pro Woche kann zwischen 10 und 190 Liter eingestellt werden. Auch der verwendete permasoft Typ sowie die Leitfähigkeit des Rohwassers können eingegeben werden. Das neue Design dürfte nicht nur SHK-Handwerker begeistern, macht es doch die tägliche Arbeit um einiges einfacher und komfortabler. Auch vor den Augen der Jury des Plus X Awards konnte die neue digitale Heizungsbefüllstation punkten und wurde als „Bestes Produkt des Jahres 2019“ ausgezeichnet. Dabei überzeugte nicht nur die Optik des neuen geschwungenen und höchst funktionalen Designs, sondern auch die „inneren Werte“. 

Besonders komfortabel: Elektronik, die mitdenkt

Die digitale Heizungsbefüllstation verarbeitet und bewertet nicht nur die eingegebenen und erfassten Daten, sondern überwacht zusätzlich die elektrische Leitfähigkeit des Füllwassers. Dies wird mit einer LED-Ampel auf dem Display dargestellt. Parallel dazu wird die Restkapazität der permasoft Entmineralisierungseinheit berechnet und angezeigt – grafisch wie digital. Passende permasoft Entmineralisierungseinheiten gibt es in zwei Größen: permasoft 1000 und permasoft 5000. 

Flexibilität und Bedienkomfort beim Einbau

Dank separater Kugelhähne lässt sich die Heizungsbefüllstation einfach und komfortabel ausbauen. Auch bei der Einbindung in den Heizkreis-lauf ist maximale Flexibilität gegeben, denn die Befüllstation lässt sich, je nach der vor Ort vorgegebenen Fließrichtung des Wassers, sowohl links als auch rechts herum einbauen. Das Display ist ganz einfach umsteckbar. Zur Überwachung der Nachspeisemengen via Gebäudeleittechnik gibt es einen Impulsausgang, für Ereignismeldungen einen potenzialfreien Ausgang. 

Neue Version mit Magnetventil

Ebenfalls neu ist eine Produktversion, die zusätzlich ein Magnetventil besitzt und bei Kapazitätsende bzw. im Störungsfall den Wasserfluss unterbricht. Für die Kombination mit Druckhaltesystemen bietet perma-trade eine Variante, bei der das Magnetventil immer offen ist. Über einen eingebauten Druckminderer wird der Druck konstant gehalten und bei abfallendem Anlagendruck kann automatisch mit entmineralisiertem Wasser nachgefüllt werden. Alle perma-trade Heizungsbefüllstationen verfügen über einen integrierten DVGW-zertifizierten Systemtrenner der Klasse BA zum Schutz der Trinkwasserinstallation nach DIN EN 1717.

Aktuelle Forenbeiträge
derjoerg schrieb: die Fussbodenheizung hat ein delta T von 20°C, au Weia. Da sollte man eher 5° C haben oder verwechselst Du FBH und Heizkörper-Heizkreis? Ich habe jetzt verstanden dass du 2 Heizkreise hast, den einen...
Noch_a_Waidler schrieb: Guten Morgen! Als erstes nochmal Danke für die vielen Antworten! Langsam bekomme ich zumindest ein grobes Gefühl für die Anlagenparameter, innerhalb derer man die WP optimal betreiben sollte. Jetzt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
 
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik