Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 24.01.2020

Viega auf der SHK Essen: Halle 6.0, Stand E04

Viega setzt mit „AquaVip Solutions“ und Vorwandsystem „Prevista“ wichtige Akzente

Mit dem Trinkwasser-Management-System „AquaVip Solutions“, dem neuen Vorwandsystem „Prevista“ und vielen weiteren Produktinnovationen setzt Systemanbieter Viega auf der ersten Regionalmesse des Jahres, der SHK Essen, für die gesamte Branche wichtige Akzente. Zu sehen sind die Neu- und Weiterentwicklungen aus den Kompetenzbereichen Trinkwasserhygiene, Installationstechnik, Vorwand- und Entwässerungstechnik, Flächentemperierung sowie Schall- und Brandschutz vom 10. bis 13. März 2020 auf dem Viega-Messestand (E04) in Halle 6.0.

Zur SHK Essen präsentiert Viega innovative Neu- und Weiterentwicklungen wie beispielsweise den hoch effizienten „AquaVip DTE“-Durchfluss-Trinkwassererwärmer (li.), hier gekoppelt mit dem „AquaVip UFC“-Ultrafiltrationsmodul im Zirkulationsbypass zur Reduzierung der Bakterienzahl und der Nährstoffe im Rohrleitungsnetz.
Zur SHK Essen präsentiert Viega innovative Neu- und Weiterentwicklungen wie beispielsweise den hoch effizienten „AquaVip DTE“-Durchfluss-Trinkwassererwärmer (li.), hier gekoppelt mit dem „AquaVip UFC“-Ultrafiltrationsmodul im Zirkulationsbypass zur Reduzierung der Bakterienzahl und der Nährstoffe im Rohrleitungsnetz.
Durch das Modulkonzept unter anderem mit identischen Spülkästen ist das neue Viega-Vorwandsystem „Prevista“ besonders wirtschaftlich. Zudem wird die Montage auf der Baustelle deutlich einfacher.<br />Bilder: Viega
Durch das Modulkonzept unter anderem mit identischen Spülkästen ist das neue Viega-Vorwandsystem „Prevista“ besonders wirtschaftlich. Zudem wird die Montage auf der Baustelle deutlich einfacher.
Bilder: Viega

Der größte Engpass in der deutschen Bauwirtschaft ist und bleibt unabhängig von der konjunkturellen Entwicklung auch in 2020 der Fachkräftemangel. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks geht beispielsweise davon aus, dass im laufenden Jahr etwa eine Viertelmillion Stellen unbesetzt bleiben müssen, da die Betriebe keine geeigneten oder nicht entsprechend qualifizierte Mitarbeiter finden.

Die Folge ist ein Investitionsstau, der sich „nur auflösen lässt, wenn wir als Markenhersteller das SHK-Handwerk durch qualitativ hochwertige Komplett­systeme unterstützen, die schnell, wirtschaftlich und sicher zu installieren sind“, so Dirk Gellisch, Mitglied der Viega-Geschäftsführung: „Und genau auf diese Systeme haben wir unser Entwicklungs­potenzial konzentriert, so dass wir zur SHK Essen gleich eine ganze Reihe interessanter Problemlöser für Heizungs- und Sanitärinstallationen vorstellen können!“

Mehr Energieeffizienz durch „AquaVip Solutions“

Eine der zentralen Viega-Neuheiten zur SHK Essen ist das Trinkwasser­Management-System „AquaVip Solutions“. Es feierte im vergangenen Jahr auf der Welt-Leitmesse ISH Premiere. Auf der SHK Essen werden dazu Produktentwicklungen wie das „Prevista-Dry WC-Element mit integrierter AquaVip-Spülstation“, automatisch auslösende Auslaufarmaturen, elektronische Zirkulationsregulierventile sowie die entsprechende Steuerungs­elektronik dem Fachpublikum vorgestellt.

Hinter diesen Installationskomponenten steht die ganzheitliche Betrachtung einer Trinkwasser-Installation mit dem Ziel, künftig ohne Hygienerisiken die System­temperaturen von Trinkwasser warm energiesparend auf etwa 48/45 °C absenken zu können. Das unterstützt den Einsatz regenerativer Wärme­erzeuger, beispielsweise von Wärmepumpen. Für eine solche Absenkung der Systemtemperaturen ist aber eine komplette Vernetzung der Trink­wasser­-Installation durch „AquaVip Solutions“ notwendig, um in der Betriebsphase lücken­los die Einflussgrößen auf den Erhalt der Trinkwasser­güte – Durch­strömung, Temperatur­haltung, regelmäßigen Wasseraustausch sowie die Gesamtzahl an Bakterien und das Nährstoffangebot – kontrollieren und beeinflussen zu können. Neu ist auch die Temperierung von Trinkwasser mit dem „AquaVip DTE“-Durchfluss-Trinkwassererwärmer für Trinkwasser warm und dem „AquaVip DTK“-Durchfluss-Trinkwasserkühler für Trinkwasser kalt.

Mehr Gestaltungsspielraum mit „Prevista“

Mit dem neuen Vorwandsystem „Prevista“ hat Viega nicht nur die technischen und wirtschaftlichen Vorteile der Vorwandtechnik neu definiert. Zugleich sorgt dieses System für deutlich mehr Flexibilität in der Bad­gestaltung und auf der Baustelle selbst: Mit den Linien „Prevista Dry“, „Prevista Dry Plus“ und „Prevista Pure“ ist der Fachhandwerker für die klassische Wandmontage oder die Installation in bauseitigem Ständerwerk genauso gerüstet wie für die kreative Badgestaltung mit der etablierten Schienenmontage.

Durch das „Prevista“-Modulkonzept kommt er dabei mit sehr wenig System­komponenten aus. Das vereinfacht die Lagerhaltung genauso wie die Montage auf der Baustelle.

Aktuelle Forenbeiträge
HausBauen2020 schrieb: BKA in der Decke planst du nicht? Dann könntest du auch auf die Wandheizung verzichten. Wandheizung ist sicher eine tolle Sache, aber mir ist die Einschränkung etwas zu groß. Die Wand sollte dann immer...
ianize schrieb: Danke für die Liste. Das heißt, falls es mit Austausch der Ölvorwärmer nicht klappt, und wenn ich einen R1-L-LN/18 auftreiben könnte, könnte ich ihn einbauen lassen? Auch mit diesem angeblichen schlimmen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik