Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 24.03.2020

Schräder: förderfähige Wärmetauscher müssen Landesbauordnung entsprechen

Durch das KfW-Programm 295 (Energieeffizienz aus Erneuerbaren Energien) der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert das Bundeswirtschaftsministerium unter anderem Biomasseanlagen zur Bereitstellung von Prozesswärme mit Zuschüssen bis zu 55 %. Dabei müssen Anlagen ab 100 kW zwingend mit einem Abgaswärmeübertrager ausgestattet sein.

Wärmerückgewinnungssysteme von Schräder arbeiten höchst effizient und sind daher förderfähig nach KfW.<br />Bild: Schräder Abgastechnologie
Wärmerückgewinnungssysteme von Schräder arbeiten höchst effizient und sind daher förderfähig nach KfW.
Bild: Schräder Abgastechnologie

Mit Überarbeitung des Förderprogramms hat die KfW klargestellt, dass die eingesetzten Wärmetauscher den Vorgaben der jeweiligen Landesbauordnung entsprechen und über die notwendigen Zulassungen verfügen müssen. Durch diese Definition ist jetzt auch ausgeschlossen, dass als Wärmeübertrager lediglich ineffektive Komponenten mit minimaler Wärmeübertragung und Effizienzsteigerung installiert werden.

Hochwertige Wärmetauscherlösungen stehen im Markt seit vielen Jahren zur Verfügung. So bietet etwa die Firma Schräder Abgastechnologie aus Kamen Systeme zur Wärmerückgewinnung. Sie lassen sich in Industrie- und Gewerbebetrieben nachrüsten bzw. bei Neuinstallationen einsetzen. Die Energie aus den heißen Abgasen wird mithilfe der Wärmetauscher zurückgewonnen und erneut dem Produktionsprozess zugeführt. Dieses Verfahren steigert die Effizienz und senkt die Brennstoffkosten.

Weitere Informationen zur Technischen Mindestanforderungen des KfW-Programms 295 (Modul 2) sind auf der Webseite der KfW zu finden.

Aktuelle Forenbeiträge
ploppy79 schrieb: Hi, danke für die Tipps... mein Gehirn arbeitet sich so langsam da durch. - D.h. in Deiner Variante können die beiden Geishas separat den Heizkreis bedienen ohne Puffer direkt. - Der Hygienespeicher...
Kala Nag schrieb: Dass ein vollständiger Wasseraustausch im Speicher vor Legionellen schützt, ist ein Mythos, der auch in dem von Dir zitierten DVGW-Bericht widerlegt wird. Auch ich persönlich musste diese Erfahrung leider...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Mit Danfoss ist alles geregelt
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik