Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 18.03.2020

Noch leiser, platzsparender und effizienter

Bosch präsentiert die neue Compress 7400i AW

Die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe Compress 7400i AW von Bosch ist besonders leise im Betrieb. Dank der aktiven Schallumlenkung des neuen, integrierten Schalldiffusors und des schalloptimierten Kältekreises zählt sie zu den leisesten Wärmepumpen auf dem Markt. Die schalloptimierte Außeneinheit mit einem Schalldruckpegel von 35 dB(A), gemessen aus einem Abstand von 2,90 Metern, hält die gesetzlichen Lärmschutzanforderungen auch in eng bebauten Wohnsiedlungen ein.

Die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe Compress 7400i AW von Bosch eignet sich durch ihre kompakten Abmessungen und den geringen Geräuschpegel besonders für den Neubau von Einfamilienhäusern.<br />Bild: Bosch
Die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe Compress 7400i AW von Bosch eignet sich durch ihre kompakten Abmessungen und den geringen Geräuschpegel besonders für den Neubau von Einfamilienhäusern.
Bild: Bosch

Dadurch ergibt sich ein Mindestabstand der Außeneinheit zum nächstgelegenen Gebäude von lediglich drei Metern. In den zwei verfügbaren Leistungsgrößen (5/7 kW) eignet sich die Luft-Wasser-Wärmepumpe sowohl für den Neubau als auch für Modernisierungen mit einer beheizbaren Fläche von bis zu 300 Quadratmetern.

Hohe Effizienz und gewohnt höchste Qualität von Bosch

Die Compress 7400i AW passt ihre Leistung an den individuellen Bedarf des Nutzers an. Durch den Einsatz moderner Inverter-Technologie mit einem SCOP von bis zu 5,1 arbeitet die Luft-Wasser-Wärmepumpe höchst effizient. In Kombination mit dem Energiemanager von Bosch und einer Photovoltaikanlage ist die Nutzung von selbst produziertem Solarstrom möglich. So können Eigenheimbesitzer ihre Stromkosten um bis zu 60 Prozent senken[1]. Je nach Ausstattungsvariante erreicht die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe von Bosch die Energieeffizienzklasse A++. Die flexibel einsatzbare Inneneinheit mit Komplettausstattung AWMB ist besonders einfach zu installieren. Jegliche hydraulischen Komponenten sind bereits vorab montiert – so sind Inbetriebnahme und anschließende Wartungen durch den Fachmann ganz einfach durchführbar. Mithilfe der beiden Zubehör-Umbausets kann die Wärmepumpe flexibel auf einen gemischten oder zwei Heizkreise erweitert werden. Ihre integrierbaren Zubehöre ermöglichen eine einfache Installation und Isolierung des gesamten Heizsystems. Alternativ ist auch die Inneneinheit AWM mit einem 180 Liter Trinkwasserspeicher möglich.

Ein weiterer Vorteil: Die Außeneinheit der Compress 7400i AW lässt sich mit einer individuellen Premiumfolierung der eigenen Hausfassade anpassen.

Smarte Funktionen für mehr Komfort: HomeCom Pro, Easy Service und der Energiemanager

Alle Wärmepumpen von Bosch sind ab Werk mit einem Internet-Gateway ausgestattet und können bei der Inbetriebnahme online geschaltet werden. Über diese Internetschnittstelle lässt sich die Compress 7400i AW mit dem heimischen Netzwerk verbinden. Das Portal HomeCom von Bosch bietet Nutzern Informationen zum Energieverbrauch und zur Effizienz der Wärmepumpe. Weiterhin kann der Installateur die neue Wärmepumpe über das Fachkundenportal HomeCom Pro fernüberwachen und wird bei Störungen umgehend per E-Mail benachrichtigt. Mit HomeCom Pro profitiert der Kunde von der neuen erweiterten Garantie: Neben der 5 Jahre-Systemgarantie erhält der Kunde für sein Wärmepumpensystem von Bosch (mit integriertem oder separatem Speicher) zusätzlich weitere zwei Jahre Garantie in vollem Umfang – die 5+2 Jahre-Systemgarantie.

Mit der App EasyService und dem Smart-Service-Key von Bosch wird die Inbetriebnahme und das Erzeugen eines digitalen Serviceprotokolls per Smartphone einfach und zeitsparend. Bei allen digitalen Lösungen behält der Eigenheimbesitzer stets die vollständige Datenkontrolle, da er selbst entscheidet, welche Informationen an den Fachmann übermittelt werden sollen.

Integrieren Eigenheimbesitzer eine Photovoltaik-Anlage in ihr heimisches Netzwerk, wird durch die zusätzliche Nutzung des Energiemanagers von Bosch eine gesteigerte Effizienz sowie eine zunehmende Unabhängigkeit vom Netzstrom erreicht. So stellt der Energiemanager sicher, dass selbstproduzierter Strom durch eine effiziente Verteilung auf smarte Haushaltsgeräte wie die Wärmepumpe vollständig genutzt wird und Kosten gesenkt werden.

[1] Annahme: KfW55 ohne Lüftung mit 50 kWh/m²*a Heizwärmebedarf und Haushaltsstrom mit 3 750 kWh, PV-Anlage mit 6,2 kWp und Bosch Energiemanager, Strompreis: 0,28 €/kWh, Einspeisevergütung: 0,10 €/kWh
Aktuelle Forenbeiträge
meStefan schrieb: Raum- Thermostate sind hoch gedreht? Dann den Stellmotor runter machen und schauen, ob es dann warm wird (Stellmotor runter = Ventil auf). Läuft Dein Heizgerät überhaupt? Ist der Anlagendruck mind....
Peter_Kle schrieb: 1. Für die maximale Leistung ist die Sonneneinstrahlung wichtig. Nur Sonne und 30 Grad heben die Sonneneinstrahlung nicht auf Sommerniveau oder Cremer du dich jetzt noch ein ??? 2. Temperaturen sind...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik