Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 27.04.2020

Verkaufsstart: Neue Wärmepumpe aroTHERM plus

Nach umfangreichen Feld- und Praxistests beginnt im April 2020 der Verkauf der aroTHERM plus – der ersten Vaillant Luft/Wasser-Wärmepumpe, die sowohl für den Neubau als auch für den Baubestand geeignet ist. Die Monoblock-Wärmepumpe arbeitet mit einem natürlichen, besonders umweltfreundlichen Kältemittel und kann Vorlauf- und Warmwassertemperaturen bis zu 75 Grad Celsius erzeugen.

Heizleistungen von 5 bis 12 kW und ein passendes Systemangebot – so präsentiert sich die neue Wärmepumpe aroTHERM plus von Vaillant.
Heizleistungen von 5 bis 12 kW und ein passendes Systemangebot – so präsentiert sich die neue Wärmepumpe aroTHERM plus von Vaillant.
Die Monoblock-Wärmepumpe aroTHERM plus kann Vorlauf- und Warmwassertemperaturen bis zu 75 Grad Celsius erzeugen. Damit ist sie auch für den Baubestand ideal.<br />Bilder: Vaillant<br />
Die Monoblock-Wärmepumpe aroTHERM plus kann Vorlauf- und Warmwassertemperaturen bis zu 75 Grad Celsius erzeugen. Damit ist sie auch für den Baubestand ideal.
Bilder: Vaillant

Zudem ist sie außerordentlich leise: Ihr Betriebsgeräusch misst in freier Aufstellung lediglich 29 dB(A),  an einer Wand in drei Metern Entfernung einer 5 kW Maschine lediglich 32 dB(A). Die aroTHERM plus eignet sich daher auch bei besonders enger Bebauung.

Umweltschonend und effizient

Vaillant bietet mit der aroTHERM plus erstmals ein Produkt auf Basis erneuerbarer Energieträger an, das dank seiner hohen Vorlauftemperaturen auch in der Modernisierung einsetzbar ist. Da die in bestehenden Gebäuden häufig verwendeten Heizkörper höhere Vorlauftemperaturen benötigen als Fußboden- und Flächenheizungen, kommen Wärmepumpen bislang vor allem im Neubau zum Einsatz.

Die aroTHERM plus kann monovalent – also ohne die Unterstützung durch einen zweiten Wärmeerzeuger – ein im Bestand übliches Radiatorensystem mit 55 Grad Celsius versorgen. Die regelbare, modulierende Wärmepumpe passt die Leistung dabei automatisch optimal an. Außerdem lässt sich ein Legionellenschutz ohne elektrische Zusatzheizung realisieren. Die aroTHERM plus bietet außerdem die Möglichkeit zur aktiven Kühlung – ein echter Zusatznutzen in immer heißeren Sommern. Ein weiterer Vorteil: Weil sie sogar im Neubau die vom Fördergeber vorgeschriebene Jahresarbeitszahl (JAZ) von 4,5 erreicht, ist die aroTHERM plus mit bis zu 35 Prozent der Gesamtinvestition förderfähig.

 „Die mit Abstand größten CO2-Emittenten in deutschen Haushalten sind ineffiziente Geräte zur Wärme- und Warmwassererzeugung“, so Sebastian Albert, Leiter Produkt- und Dienstleistungsmanagement bei Vaillant Deutschland. „Da 60 Prozent aller Heizanlagen in Deutschland nicht auf dem aktuellen Stand der Technik  sind, ist das Potenzial zur CO2-Reduzierung enorm. Mit der aroTHERM plus bieten wir erstmals auch Eigentümern einer Bestandsimmobilie die Möglichkeit, die umweltschonende Wärmepumpentechnologie zu nutzen.“

Installation leicht gemacht

Vaillant bietet seinen Fachhandwerkspartnern zum Verkaufsstart der neuen Wärmepumpe ein umfassendes Programm an Serviceleistungen. Dazu zählt die Installations-App systemASSIST: Der Fachhandwerker scannt einen QR-Code am Produkt und kann so auf Videos zugreifen, die die Installation der aroTHERM plus Schritt für Schritt zeigen. Auch die gedruckte Planungs- und Installationsanleitung enthält einen QR-Code, der via Scan zu den Videos führt. Mit ihm lässt sich die Auslegung der Wärmepumpe und des benötigten Warmwasserspeichers schnell und einfach ermitteln.

Aufgrund der Monoblock-Bauweise der neuen Wärmepumpe benötigen Fachhandwerker für die Installation und Inbetriebnahme keinen Sachkundenachweis für den Umgang mit Kältemitteln. Denn die innovative Technologie erfordert ausschließlich den Aufbau eines wassergeführten, hydraulischen Systems. Arbeiten am Kältekreis sind also weder bei der Montage noch bei späteren Wartungen durch den Fachhandwerker notwendig.

Die aroTHERM plus steht ab April 2020 mit Heizleistungen von 5, 7 und 12 kW zur Verfügung. Ab Juni 2020 erweitert Vaillant das Programm um zusätzliche Modelle mit Heizleistungen von 3 und 10 kW.

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik