Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.04.2020

KWL® EcoVent Verso jetzt mit DN 160 und neuen Features

Helios hat sein erfolgreiches, dezentrales Wohnungslüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung weiter optimiert. KWL EcoVent Verso ist ab sofort mit einem neuen Durchmesser von nur 160 mm erhältlich. Dadurch ist das Lüftungsgerät noch kompakter und einfacher zu installieren – und das laut Herstellerangaben bei gleicher technischer Performance.

Bilder: Helios Ventilatoren
Bilder: Helios Ventilatoren

EcoVent Verso konnte in den letzten Jahren mehrere Jurys mit dem dezenten, puristischen Design überzeugen und gewann unter anderem den German Design Award sowie den Plus X Award. Der Hersteller betont, dass durch die neuen Abmessungen auch die Fassadenblenden deutlich kleiner geworden sind. Diese lassen sich jetzt noch unauffälliger in die Raumgestaltung integrieren. Insbesondere die Edelstahl-Außenfassadenblende wurde zudem strömungstechnisch optimiert. Sie ist in verschiedenen Ausführungen wie beispielsweise in weiß oder mit zusätzlicher Beschichtung für den Einsatz in Umgebungen mit hoher Salzkonzentration erhältlich.

Das effiziente A+ Gerät überzeugt zudem mit neuen Steuerungsfeatures. Eine komfortable Schlummerfunktion, ein Passwortschutz, sowie ein Partymodus und ein reiner Abluftbetrieb können standardmäßig über das LED-Komfortbedienelement eingestellt werden. Dieser erweiterte Funktionsumfang wurde auch in die innovative Konfigurations-Software “HELIOS EcoVent Verso” integriert, die kostenfrei von der Helios-Homepage heruntergeladen werden kann. Alle eingestellten Werte können auf dem PC oder Laptop gespeichert werden und bei Bedarf via USB-Anschluss auf die Steuereinheit übertragen werden. Gerade bei größeren Objekten spart diese Möglichkeit nicht nur Zeit, sondern bares Geld.

 

 

 

Aktuelle Forenbeiträge
Schmitt schrieb: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, hier fachgerechte Montage. MfG. Schmitt
winni 2 schrieb: Ich habe hier keine pauschalen Aussagen gelesen. Fakt ist, eine nach DIN-Heizlast genau ausgelegte Wärmepumpe ist immer überdimensioniert, weil die DIN keine internen und solaren Wärmegewinne kennt. Auch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik