Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 22.05.2020

Mit BRÖTJE Webinaren bequem von zu Hause weiterbilden

Mit der Webinarreihe Technischer Dialog online möchte BRÖTJE seinen Fachpartnern ein vielfältiges Angebot an digitaler Weiterbildung von zu Hause anbieten. In den wöchentlich stattfindenden Webinaren geht es um aktuelle Themen rund um Fördermöglichkeiten, Energiewende und Herausforderungen auf dem Heizungsmarkt. Auch Einblicke in die BRÖTJE Produktpalette sollen gewährt werden. Wechselnde Referenten (aktuell zum Beispiel Herr Prof. Dr.-Ing. Thomas Juch von der Hochschule Bremerhaven) führen Sie durch eine rund halbstündige Präsentation und lassen am Ende genug Raum für Fragen, die per Chatfunktion gestellt werden können.

Bild: August Brötje
Bild: August Brötje

Um an den Webinaren teilzunehmen, müssen Sie im BRÖTJE Aktivpartner Programm (BAP) registriert sein und die Teilnahmebedingungen bestätigt haben. Die Einladung zum Technischen Dialog online mit allen Informationen und dem Link zur Einwahl erhalten Sie dann rechtzeitig per E-Mail. Falls Sie noch kein Aktivpartner sind und auch noch nicht von den vielen weiteren Vorteilen des Programms profitieren, können Sie sich als Betrieb des Heizung-Sanitär-Fachhandwerks unter broetje-bap.de unkompliziert ein Kundenkonto anlegen.

Sollte ein Termin bei Ihnen nicht passen, stehen Ihnen die Aufzeichnungen der Webinare auch im Partnerlogin unter broetje.de > Marketing > BRÖTJE Aktivpartner Programm zur Verfügung. Dort finden Sie ebenfalls eine Übersicht der künftigen Termine.

Fragen zu den Webinaren oder zum BAP können Sie gerne an bap@broetje.de schicken.

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik