Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 04.06.2020

So wird jedes Lager zur Goldgrube:

Struktur statt Chaos

Materiallager in Bauhandwerksbetrieben sind leider oft desorganisiert, chaotisch und unübersichtlich. Eine fehlende Struktur kann neben Ärger, Unzufriedenheit und Aggressionen im Team auch für einen Produktivitäts-Engpass sorgen. Die Folgen für den Betrieb können gravierend sein: Hohe Kapitalbindung im Lager, erhebliche Zinskosten, Umsatzdruck und eine geringe Liquidität. Im äußersten Fall kann dies dazu führen, dass der Betrieb rote Zahlen schreibt und das Team nicht mehr bezahlt werden kann. Doch was kann man dagegen tun? Das Paulus-Lager scheint eine mögliche Lösung zu sein.

Das Lager vorher.
Das Lager vorher.
Das Lager nachher: klar, sauber, deutlich beschriftet.
Das Lager nachher: klar, sauber, deutlich beschriftet.
Grafik Projektablauf Einführung Paulus Lager®.<br />
Grafik Projektablauf Einführung Paulus Lager®.
Doris Paulus optimiert Handwerkslager schnell und professionell.
Doris Paulus optimiert Handwerkslager schnell und professionell.
Das Paulus-Lager-Team lehrt mit viel Engagement für seine Kunden das Finden statt zu suchen.<br />Bilder: Paulus Lager
Das Paulus-Lager-Team lehrt mit viel Engagement für seine Kunden das Finden statt zu suchen.
Bilder: Paulus Lager

Effiziente Produktion

Jeder Mitarbeiter in der Werkstatt und auch jeder Monteur weiß, wo sein Material lagert. Er kann es ohne Suchen oder Nachfragen nehmen und/oder in sein Fahrzeug laden. Für jeden Auftrag steht sofort das passende Material zur Verfügung. Dadurch entfallen Leerlaufzeiten, mehrfache Anfahrten und unnötige spontane Beschaffungsfahrten.

Der Chef und die Verantwortlichen für die Arbeitsvorbereitung können ihre Arbeitszeit produktiver einsetzen. Die Baustellen werden schneller abgeschlossen und die Kunden sind zufriedener.

Zuverlässiger Baustellenrücklauf

Durch die Optimierung des Materialflusses wandern 20 bis 30 Prozent – anstatt der sonst üblichen 10 Prozent –, des nicht für einen Auftrag verbrauchten Standardmaterials wieder in den Produktionsprozess. Nicht mehr benötigtes Kommissionsmaterial wird möglichst an die Lieferanten retourniert. Was nicht zurückgeschickt werden kann, wandert in ein Kommissionsrestelager und wird in einem festen Turnus entsorgt. Denn meist ist es zu speziell ist, um es wiederzuverwenden.

Genaue Kalkulation

Die Artikelliste mit allen Standardmaterialien des Betriebes ist die Grundlage für die Abrechnung der Kundendienstaufträge durch die Verwaltung. Gleichzeitig dient sie als Basis für die Verwendung von Tablets für die Monteure. Die Arbeitsvorbereiter / Projektleiter können in der Artikelliste die Mindestmenge für die Projektplanung sehen. Somit wird der Gang in die Werkstatt zur Prüfung der Materialbestände überflüssig. Es bleibt also mehr Zeit, um Projekte sorgfältig zu planen und somit den Umsatz zu steigern.

Präzise Inventur

Mit dem Paulus-Lager ist eine schnelle und zuverlässige Inventur quasi auf Knopfdruck möglich. Die Inventur hat einen “Stehenden Wert”: Es werden die Mittelwerte zwischen Min- und Max-Mengen in der Artikelliste berechnet. Das ist laut HGB erlaubt und hält einer Betriebsprüfung stand.

"Als Spezialistin für wirksame und lösungsorientierte Lagerorganisation sehe ich mich als Partnerin der Betriebe. Es geht immer um die Menschen, denen ich strukturiertes und professionelles Handeln vermittle – die ich intensiv begleite. Wenn die Prozesse durch uns reibungsloser ablaufen, hat das nur positive Folgen: immense Zeitersparnis, entspannte Mitarbeiter, bessere Liquidität und mehr Zeit für die Kunden," erklärt Doris Paulus weiter.

Weitere Informationen unter www.paulus-lager.de.

Aktuelle Forenbeiträge
Donpepe23 schrieb: Moin, Der Ofen entlastet natürlich, aber am Ende ist er ein Hobby. So solltest du es sehn und das ist auch nicht schlimm. Ob ich dann zB eine Abbrandsteuerung für mein Hobby brauch, muss jede selber...
lowenergy schrieb: Was für ein Wert der Heizlast bei Norm-Außentemperatur hat der Heizungsbauer für die Auswahl der Wärmepumpe angenommen und welche Maschine soll es genau werden? Ideal wäre doch, dass niemals ein Ersatzteil...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik