Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 18.08.2020

Daikin Wärmepumpen: Förderfähig im Neubau und der Renovierung

Wer jetzt in eine Wärmepumpe investiert, kann viel Geld sparen, denn sie aktuelle BAFA-Förderung macht den Einbau von Wärmepumpen im Neubau und in der Renovierung attraktiv wie nie. Für beide Anwendungsbereiche bietet Daikin das passende Wärmepumpensystem: die Niedertemperatur-Wärmepumpe Daikin Altherma 3 R 07 für Neubau und Niedrigenergiehäuser sowie die Hochtemperatur-Wärmepumpe Daikin Altherma 3 H HT für den einfachen Heizkessel-Austausch. Beide Systeme sind voll förderfähig. Im Neubau zahlt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz BAFA) bei der Installation einer Wärmepumpe 35 % der förderfähigen Gesamtkosten. Wer seine alte Ölheizung durch eine Wärmepumpe ersetzt, erhält 45 % der Investitionskosten zurück. Dabei wird nicht nur die neue Heizung, sondern auch sogenannte Umfeldmaßnahmen gefördert.

Für den Neubau: Die neue Daikin Altherma 3 R 07 (verfügbar ab Juli 2020) wurde speziell für den Einsatz im Neubau von Ein- bis Zwei-Familienhäusern entwickelt und ist dank ihrer hohen Effizienz voll förderfähig (35 % der Investitionskosten).
Für den Neubau: Die neue Daikin Altherma 3 R 07 (verfügbar ab Juli 2020) wurde speziell für den Einsatz im Neubau von Ein- bis Zwei-Familienhäusern entwickelt und ist dank ihrer hohen Effizienz voll förderfähig (35 % der Investitionskosten).
Für die Renovierung: Die Daikin Altherma 3 H HT eignet sich mit Vorlauftemperaturen von bis zu 70 °C für den einfachen Austausch von Ölheizungen. Dies wird vom Staat mit einer Förderung in Höhe von 45 % der Investitionskosten belohnt. <br />Bilder: Daikin
Für die Renovierung: Die Daikin Altherma 3 H HT eignet sich mit Vorlauftemperaturen von bis zu 70 °C für den einfachen Austausch von Ölheizungen. Dies wird vom Staat mit einer Förderung in Höhe von 45 % der Investitionskosten belohnt.
Bilder: Daikin

Für die Außengeräte beider Daikin Altherma Baureihen stehen drei verschiedene Modelle von Inneneinheiten zur Auswahl sowie unterschiedlich dimensionierte Brauchwasserspeicher – das macht sie besonders flexibel im Einsatz. Beide Wärmepumpen erreichen dank innovativer Technik und des klimaschonenden Kältemittels R-32 eine herausragende Effizienz, was zu niedrigen Betriebskosten führt.

Daikin Altherma 3 R 07 – der Alleskönner für den Neubau

Im Neubau ist die Wärmepumpe bereits Standard: Über die Hälfte aller neugebauten Ein- und Zwei-Familienhäuser wird mit dieser klimafreundlichen Technologie beheizt. Die Daikin Altherma 3 R 07 wurde speziell für diesen Einsatzbereich entwickelt und ist aufgrund ihrer hohen Effizienz voll förderfähig (JAZ 4,5). Ihre Leistung ist so ausgelegt, dass eine Abdeckung unterschiedlich großer Gebäude sichergestellt ist. Die Daikin Altherma 3 R 07 erreicht Vorlauftemperaturen von bis zu 65 °C und eignet sich damit für Fußbodenheizungen und Heizkörper. Das besonders leichte Außengerät lässt sich schnell und leicht montieren und bietet durch seine kompakten Abmessungen viele Möglichkeiten bei der Standortwahl. Mit seinem flüsterleisen Betrieb lässt es sich auch problemlos in dicht bebauten Neubaugebieten mit kleinen Grundstücken aufstellen.

Daikin Altherma 3 H HT – die Wärmepumpe für den Heizungstausch

Auch Renovierer profitieren von den Vorteilen einer Wärmepumpe: Möglich macht das die Daikin Altherma 3 H HT. Die kompakte Wärmepumpe besticht durch ihre zuverlässige Heizleistung und hohen Vorlauftemperaturen von bis zu 70 °C bei minus 15 °C Außentemperatur. Dadurch eignet sie sich auch für die Heizungsrenovierung sowie den einfachen Austausch von Gas- und Ölgeräten. Bereits bestehende Heizkörper können weiter genutzt werden, eine Kombination mit Fußbodenheizung oder Konvektoren ist ebenso möglich. Dank ihres extrem leisen Betriebs ist sie die Lösung für besonders eng besiedelte Gebiete und kleine Grundstücke. Die Installation der Anlage ist dank Monoblock-Bauweise einfach – auch für Installateure ohne Kälteschein.

Schnelle und saubere Nachrüstung einer Fußbodenheizung – staatlich gefördert

Für die Nachrüstung einer Fußbodenheizung bietet Daikin mit dem System Daikin cut eine einfache Lösung, bei der die Fußbodenheizungsrohre ohne Aufbauhöhe in den vorhandenen Estrich eingefräst werden – und das schnell und sauber. Auch diese sogenannte Umfeldmaßnahme wird im Bestand staatlich gefördert. Für den Endkunden ist dies eine einmalige Gelegenheit, den Heizungsaustausch für einen zusätzlichen Komfortgewinn und die Wertsteigerung seiner Immobilie zu nutzen.

Einfache Antragstellung mit dem Daikin Förderservice

Der Daikin Förderservice ist für alle förderfähigen Daikin Heizsysteme für nur 239,- € nutzbar. Für die Daikin Altherma 3 R 07 und Daikin Altherma 3 H HT ist dieser Förderservice sogar kostenlos. Der Heizungsfachbetrieb muss sich um fast nichts kümmern, denn der Daikin Förderservice übernimmt die wichtigsten Schritte der Antragstellung. Weitere Details gibt es auf www.daikin-heiztechnik.de. Zu beachten ist, dass der BAFA-Förderantrag immer vor Auftragserteilung/ Vertragsabschluss online gestellt werden muss.

Weitere Informationen auf www.daikin-heiztechnik.de

Aktuelle Forenbeiträge
meStefan schrieb: Raum- Thermostate sind hoch gedreht? Dann den Stellmotor runter machen und schauen, ob es dann warm wird (Stellmotor runter = Ventil auf). Läuft Dein Heizgerät überhaupt? Ist der Anlagendruck mind....
Peter_Kle schrieb: 1. Für die maximale Leistung ist die Sonneneinstrahlung wichtig. Nur Sonne und 30 Grad heben die Sonneneinstrahlung nicht auf Sommerniveau oder Cremer du dich jetzt noch ein ??? 2. Temperaturen sind...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik