Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 19.10.2020

Neue Richtlinie VDI-MT 3810 Blatt 1 über verantwortlichen Umgang mit den Betreiberpflichten und der Betriebssicherheit bei TGA-Anlagen

Anforderungen an Betreiber von gebäudetechnischen Anlagen

Als Betreiber von Gebäuden und Liegenschaften trägt man die Verantwortung für die anvertrauten Objekte und insbesondere die Menschen, von denen sie genutzt werden. Die Richtlinienreihe VDI 3810 gibt für die unterschiedlichen gebäudetechnischen Anlagen Empfehlungen für den sicheren, bestimmungsgemäßen, bedarfsgerechten und nachhaltigen Betrieb von Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung (TGA).

Bild: Alexxxey / Shuterstock.com
Bild: Alexxxey / Shuterstock.com

Darüber hinaus enthält die Reihe praktische Empfehlungen für das Betreiben einschließlich der Instandhaltung von TGA-Anlagen. Denn Eigentümer und Betreiber sind verpflichtet, die Anlagen nach dem Stand der Technik bestimmungsgemäß zu betreiben. Die neue VDI-MT 3810 Blatt 1 benennt die Grundvoraussetzungen des verantwortlichen Umgangs mit den Betreiberpflichten und der Betriebssicherheit. Sie gibt praktische Empfehlungen für Planer, Errichter und Betreiber von Gebäuden und deren Anlagen, sowie für Mitarbeiter von Behörden mit Prüfpflicht, juristische Fachkräfte und verantwortliches Personal in der TGA. Die Richtlinie bezieht dabei auch ökologische und ökonomische Aspekte mit ein. Des Weiteren finden sich hier die Anforderungen an Arbeits- und Umweltschutz, Hygiene, Qualität und Sicherheit.

VDI-MT 3810 Blatt 1 führt zudem in die Nutzung des Gebäudebuchs ein, und weist auf verfügbare digitale Werkzeuge hin. Sie bietet im Anhang Checklisten zu verschiedenen Teilbereichen wie Anlagensicherheit oder Dokumentation und beinhaltet Hinweise zu den Maßnahmen zur Umsetzung der geschilderten Anforderungen.

Herausgeber der VDI-MT 3810 Blatt 1 „Betreiben und Instandhalten von gebäudetechnischen Anlagen - Grundlagen“ ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG). Die Richtlinie ist im Oktober 2020 als Entwurf erschienen und kann zum Preis von EUR 97,10 beim Beuth Verlag (Tel.: +49 30 2601-2260) bestellt werden. Onlinebestellungen sind unter www.vdi.de/3810 oder www.beuth.de möglich. VDI-Mitglieder erhalten 10 Prozent Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien. Die Möglichkeit zur Mitgestaltung der Richtlinien durch Stellungnahmen bestehen durch Nutzung des elektronischen Einspruchsportals oder durch schriftliche Mitteilung an die herausgebende Gesellschaft (gbg@vdi.de). Die Einspruchsfrist endet am 31.03.2021. VDI-Richtlinien können in vielen öffentlichen Auslegestellen kostenfrei eingesehen werden.

Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Wieviel Wärme wird denn pro Jahr benötigt? Hat die Heizung einen...
HFrik schrieb: Schliesse mich Old Bo an. Hydraulischer Abgleich ist der "quick...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik