Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.12.2020

80 Prozent Förderung für Energieberatung / Jetzt Plan für 2021 machen und Zuschuss sichern / Heizungstausch prüfen, Sanierungsfahrplan und Fördermittel nutzen / Bonus für Wohnungseigentümer

Wer im nächsten Jahr seinen Energieverbrauch senken möchte, sollte jetzt Pläne machen. Das empfiehlt die Kampagne "WEG der Zukunft" (www.wegderzukunft.de) der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online.

Das Bild zeigt einen Energieberater (links) im Gespräch mit einem Eigentümer. <br />Bild: obs/co2online gGmbH/co2online | Alois Müller<br /><br />
Das Bild zeigt einen Energieberater (links) im Gespräch mit einem Eigentümer.
Bild: obs/co2online gGmbH/co2online | Alois Müller

Die Zeit bis zum Ende der Heizsaison sollten Eigentümer nutzen. Denn dann können Arbeiten an Heizung oder Haus gleich im Frühjahr beginnen. Beim Planen ist eine Energieberatung zu empfehlen, möglichst unabhängig von Handwerkern und Herstellern. Für eine Energieberatung gibt es aktuell 80 Prozent Zuschuss vom Staat. Je nach Region sind zusätzliche Zuschüsse möglich.Wofür eine Energieberatung?

Ist die Heizung schon älter als 15 Jahre, sollten Eigentümer vor allem einen Heizungstausch prüfen. Denn ab Januar steigen durch den CO2-Preis die Kosten fürs Heizen mit Erdgas und Öl. Außerdem nimmt mit jedem Jahr das Risiko zu, dass die alte Heizung spontan ausfällt. Für neue Heizungen gibt es allein vom Bund bis zu 45 Prozent Fördermittel.

Was bringt ein Sanierungsfahrplan?

Für einen langfristigen Plan gibt es ebenfalls Zuschüsse vom Staat. Mit dem sogenannten Sanierungsfahrplan kann ein Gebäude Schritt für Schritt effizienter gemacht werden. Neben der Heizung wird dazu bei der Energieberatung unter anderem die Gebäudehülle geprüft. Eigentümer können dafür einen Bonus erhalten. In Berlin zum Beispiel gibt es für Wohnungseigentümer 750 Euro extra.

Wo finde ich Energieberater und Fördermittel?

Für die Suche nach Energieberatern gibt es kostenlose Online-Datenbanken. Wichtig ist, dabei auf die nötige Qualifikation zu achten. Sonst ist keine Förderung möglich. Auch Fördermittel sind online zu finden - zum Beispiel auf www.wegderzukunft.de/zuschuss. Einfacher ist es mithilfe eines Energieberaters. Denn der unterstützt auch bei der Fördermittel-Suche. Tipps zur Qualifikation, Auswahl und weiteren Aufgaben eines Energieberaters sowie zu kostenloser Beratung gibt es auf www.wegderzukunft.de/beratung.

Aktuelle Forenbeiträge
macgyver73 schrieb: Leider hat der TE keine wichtigen Informationen nachgereicht... Wie hoch ist der Wärmebedarf Wie gut ist der Dämmstandard des Hauses? Wie ist die Mieterstruktur (knapp bei Kasse oder in der Lage und...
S211 schrieb: Hallo wir haben ca 20 Anlagen mit Außenaufstellung der Marke Wolf schon eingebaut , bisher ist noch nie etwas passiert muß selber sagen das ich jedes mal zum Kundendienst ein ungutes Gefühl habe , wenn...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik