Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 22.07.2021

Förderfähiges Schullüftungssystem von Zehnder senkt Infektionsrisiko in Räumen und sorgt für angenehmes Lernklima

Gesunde Frischluft im Klassenzimmer

Der Raumklimaspezialist Zehnder hat ein flexibles System zur komfortablen und automatischen Lüftung von Schulräumen entwickelt, mit dem sich das Corona-Infektionsrisiko minimieren lässt. Investitionen in ein solches Komfort-Lüftungssystem werden mit bis zu 80 Prozent vom Staat gefördert, seit der Aktualisierung im Juni 2021 können hiervon auch Einrichtungen für Kinder unter 12 Jahren wie Kindertageseinrichtungen, Horte und Kindertagespflegestellen profitieren. Das Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q600 ST Enthalpie sorgt für kontinuierlichen Luftaustausch und reduziert so die Aerosolkonzentration im Raum, hält die CO2-Konzentration auf einem niedrigen Niveau und ermöglicht eine sichere und gesunde Lernatmosphäre.

Im Zuge der Corona-Pandemie müssen Schulen heute nicht nur ein optimales Lern- und Lehrumfeld anbieten, sondern auch das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduzieren. Eine Lösung ohne permanent geöffnete Fenster und auch ohne die Pflicht zum Tragen einer Maske bietet das Schullüftungssystem von Zehnder.
Im Zuge der Corona-Pandemie müssen Schulen heute nicht nur ein optimales Lern- und Lehrumfeld anbieten, sondern auch das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduzieren. Eine Lösung ohne permanent geöffnete Fenster und auch ohne die Pflicht zum Tragen einer Maske bietet das Schullüftungssystem von Zehnder.
Für das Schullüftungssystem hat Zehnder ein spezielles Luftverteilungskonzept entwickelt, welches bei Simulationen durch TÜV Süd Advimo zusätzlich optimiert werden konnte. So entsteht ein optimaler Frischluftkreislauf ohne Zuglufterscheinungen oder Aerosol-Ansammlungen.<br />Bilder: Zehnder
Für das Schullüftungssystem hat Zehnder ein spezielles Luftverteilungskonzept entwickelt, welches bei Simulationen durch TÜV Süd Advimo zusätzlich optimiert werden konnte. So entsteht ein optimaler Frischluftkreislauf ohne Zuglufterscheinungen oder Aerosol-Ansammlungen.
Bilder: Zehnder

Das montageoptimierte und flexibel anpassbare Luftverteilungssystem bietet optimale Planungssicherheit, während die Funktionalität des zugrundeliegenden, innovativen Lüftungskonzepts durch die von TÜV Süd Advimo durchgeführten Simulationen für einen typischen Klassenzimmerraum bestätigt wurde.

Im Zuge der Corona-Pandemie stehen Schulen heute vor der Aufgabe, nicht nur ein optimales Lern- und Lehrumfeld anzubieten, sondern auch das Infektionsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren. Eine Lösung ohne permanent geöffnete Fenster, frierende Schüler und Lehrer bietet der Raumklimaspezialist Zehnder mit seinem neu entwickelten Komfort-Lüftungssystem mit Zehnder ComfoAir Q600 ST Enthalpie.

Das zentrale Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q600 ST Enthalpie bewegt bis zu 600 m3 Luft pro Stunde und kann dank geringer Aufstellfläche einfach und flexibel im Schulraum platziert werden. Um die Geräteabstrahlung zu reduzieren, steht ein schallreduzierendes Gehäuse zur Verfügung. Auf diesem Gehäuse lässt sich zudem eine optionale, passende Blende installieren, um die Anschlusskomponenten wie Schalldämpfer optisch ansprechend zu verbergen. Die Installation des Luftverteilungssystems gestaltet sich durch vordefinierte Komponenten schnell und einfach, lässt sich allerdings auch an unterschiedlichste Decken- und Raumsituationen der Klassenzimmeranpassen. Das Komfort-Lüftungssystem mit Zehnder ComfoAir Q600 ST Enthalpie verfügt außerdem über zahlreiche Regelungsmöglichkeiten, von speziell auf den Stundenplan angepasste Zeitprogramme bis zu bedarfsgerechter CO2-Steuerung und Einbindung in Gebäudeleittechnik.

Für das Schullüftungssystem hat Zehnder ein spezielles Luftverteilungskonzept entwickelt, welches bei Simulationen durch TÜV Süd Advimo in Bezug auf das Strömungsverhalten zusätzlich optimiert werden konnte: Die Zuluft wird in Gerätenähe eingeleitet, sinkt aufgrund geringerer Temperatur zu Boden und verteilt sich dort gleichmäßig. In Schüler- bzw. Lehrernähe erwärmt sich die nun verbrauchte Luft wieder, steigt dadurch in Richtung Decke, von wo sie durch die installierten Abluftkanäle abgeführt wird. So entsteht ein optimaler Frischluftkreislauf ohne Zuglufterscheinungen. Die gleichmäßige Abführung der Atemluft und damit auch die Verringerung der Aerosolkonzentration in der Raumluft wurde durch die Simulationen von TÜV Süd Advimo bestätigt. Neben der Prävention einer COVID-19 Infektion profitieren Lehrer wie Schüler von optimal temperierter und gefilterter Frischluft, was sich positiv auf die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit auswirkt und Erkältungssymptomen vorbeugen kann.

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) unterstützt den Einbau von Lüftungssystemen wie dem von Zehnder im Zuge der Corona-RLT-Richtlinie mit bis zu 80 % der Investitionskosten bei einem Gesamtvolumen von 500 Mio. Euro. Seit der Aktualisierung im Juni 2021 kommen hierfür nicht nur etwa Schulen, medizinische Institutionen und Inklusionsbetriebe, sondern explizit auch Einrichtungen für Kinder unter 12 Jahren in Frage. Neben den Ausgaben für das Komfort-Lüftungssystem sind auch die Kosten für Planung und Montage förderfähig. Um von der Förderung profitieren zu können, muss der Antrag bis zum 31.12.2021 beim BMWi eingegangen sein. Das Schullüftungssystem von Zehnder eignet sich für den Neubau, aber aufgrund der raumweisen Installation insbesondere auch für die Sanierung.

Aktuelle Forenbeiträge
MarkusKelkheim schrieb: Hallo, ich habe mehrere Heizungsbauer für ein Angebot für...
Haus1912 schrieb: Hallo zusammen, wir suchen eine neue Heizungsanlage für unser...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Haustechnische Softwarelösungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik