Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 20.03.2003

Zugfrei Lüften, aber wie?


AirQuell macht den Unterschied!

Bereits Mitte der 70er Jahre wurde die erste Generation von Textilschläuchen für Luftverteilungssysteme auf den Markt gebracht. Diese war noch aus einfachem Baumwollmaterial hergestellt und zunächst nur in der Lebensmittelindustrie anzutreffen. Heute finden moderne Chemiefasern verwendung, die aus hygienischer Sicht absolut unbedenklich sind.

Inzwischen eroberten sich AirQuell Textilschlauch-Systeme fast alle Industriezweige, in denen man erhebliche Zugbelästigungen auf fixierte Personen sowie Bedarf nach Abkühlung großer Luftmengen hat. Der Verkauf und die Weiterentwicklung von AirQuell-Systemen entwickelten sich sprunghaft. Heute bietet die Firma fünf Produktvarianten an, die den unterschiedlichsten Anforderungen angepasst sind.

Die Vorteile von AirQuell Textil-Systemen auf einen Blick:
  • gleichmäßige und korrekte Luftverteilung (keine toten Zonen),
  • zugfreie Arbeitsbereiche,
  • keine Kondenswasserprobleme, Isolierung der Textilschläuche nicht erforderlich,
  • niedrige Frachtkosten, Material wiegt ca. 300 g/m²,
  • wesentlich kleineres Versandvolumen,
  • einfache und preisgünstige Montage, "leichte" Systeme, die sich in jeder Art von Decken montieren lassen,
  • speziell entwickelte Alu-Aufhängungsschiene für alle Ausführungsarten,
  • für die Lebensmittelindustrie geprüft und geeignet, kein Wachstum von Mikroorganismen möglich,
  • geräuschlos (bei QA-Z und QA-H),
  • wartungsfreundliches Design, in herkömmlicher Waschmaschine bei 40°C waschbar. Trocknen im Wäschetrockner bei niedriger Temperatur,
  • hygienische Lösung, die Zuluft wird mit dem Textilschlauch zusätzlich gefiltert,
  • 8 Standardfarben und viele Sonderfarben stehen zur Verfügung,
und viel kostengünstiger außerdem!

Das wohl interessanteste aller AirQuell-Produkte ist der "Alleskönner" im Klimabereich: Der MCH Auslass oder einfach Membranenauslass genannt.

Dieser Luftauslass erkennt durch Ansteuerung den Unterschied zwischen der zu verteilenden warmen oder kalten Luft. Es werden zwei unterschiedliche Auslassarten in einem Auslass vereint und wechselseitig einmal als Verdrängungsauslass für die einzubringende kalte Luft und einmal als induktiver Schlitzauslass für die warme Luft genutzt.

Besuchen Sie Airquell auf der ISH in Frankfurt: Halle 6.2, Stand D 15

Aktuelle Forenbeiträge
meStefan schrieb: Raum- Thermostate sind hoch gedreht? Dann den Stellmotor runter machen und schauen, ob es dann warm wird (Stellmotor runter = Ventil auf). Läuft Dein Heizgerät überhaupt? Ist der Anlagendruck mind....
Peter_Kle schrieb: 1. Für die maximale Leistung ist die Sonneneinstrahlung wichtig. Nur Sonne und 30 Grad heben die Sonneneinstrahlung nicht auf Sommerniveau oder Cremer du dich jetzt noch ein ??? 2. Temperaturen sind...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik