Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 27.05.2003

Resultat konsequenter Produktentwicklung: Lückenloses Rückstau-Schutzprogramm


Die in den vergangenen Monaten lebhafte öffentliche Diskussion über starke Regenfälle, Hochwasser und die daraus resultierenden Schäden führte auch dazu, dass sich die Experten rund um den Bau verstärkt mit zeitgemäßen Rückstausicherungen befassen. „An entsprechenden industriellen Problemlösungen herrscht jedoch kein Mangel", erklärte Peter Fröhlich, Geschäftsführer der ACO Passavant Gebäudeentwässerung GmbH, anlässlich der Fachmesse "ISH 2003".

Das im hessischen Philippsthal ansässige Unternehmen sei dafür ein gutes Beispiel. Die langjährige Marktpräsenz und konsequente Produktentwicklung rechtfertigten aus der Tradition der unter dem Dach von ACO zusammengeführten Unternehmen AWK und Passavant den Status "eines Komplettanbieters beim Schutz gegen Rückstau". ACO Passavant unterscheidet zwischen Passiv-Rückstausicherung (Rückstauverschlüsse) und Aktiv-Rückstausicherung, die auch im Rückstaufall eine kontinuierliche Entsorgung des Abwassers gewährleistet.

"JUNIOR® K" mit Passivstärken
Mit integriertem Rückstauverschluss für fäkalienfreies Wasser eignet sich die Neuheit "JUNIOR® K" für den
Einbau in Waschküchen, Keller- und Hobbyräumen. Der Bodenablauf aus Kunststoff verfügt serienmäßig über einen seitlichen Zulauf zum Anschluss an alle gängigen Abflussrohre. Geruchsverschluss und Rückstaueinheit sind getrennt. Ein leicht herausnehmbarer Rost mit Griffmulde und schnell demontierbare Einbauteile sowie ein teleskopisch verstellbares Aufsatzstück mit Auszugsbegrenzung zählen ebenfalls zu den Pluspunkten der wartungs- und bedienfreundlichen Baureihe für den passiven Schutz gegen Rückstau, hieß es in der Mainmetropole.

Aktiv-Komponente "MULI®-MAX"
"ISH"-Premiere feierte auch "MULI®-MAX". Die Pumpstation aus PE für fäkalienfreies und fäkalienhaltiges Abwasser steht als Einzel- oder Doppelversion zur Verfügung und kommt vor allem für tief liegende Objekte aus dem privaten und gewerblichen Bereich wie Höfe, Tiefgaragen, Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Büro- und Industriegebäude in Frage.
Die aktiv vor Rückstau sichernde Einheit besitzt einen auftriebssicheren und ablagerungsfreien Sammelraum. Der Schacht lässt sich über zwei Aufsatzstücke problemlos auf bis zu 2.950 mm Höhe aufstocken. Ein Spülanschluss, der gleichzeitig zur Betriebspunktmessung dient, kann optional erworben werden. Als weitere vorteilhafte Details nannte die Geschäftsführung Druckleitung und Pumpenzug aus korrosionsbeständigem Edelstahl. Eine neu entwickelte Pumpenaufhängung fungiert sowohl als Überwasserkupplung als auch als Fußstück für die Bodenbefestigung.

Großes Einsatzfeld
Neben der hohen Servicefreundlichkeit zeichnet sich die aktuelle Entwicklung vor allem durch eine große Bediensicherheit aus. So sorgt eine pneumatische Niveauschaltung mit zwei voneinander unabhängigen Niveauerfassungssystemen dafür, dass die Schaltung auch bei einem verschmutzten oder geknickten Schlauch zuverlässig arbeitet. Für die von den Marktpartnern ebenfalls häufig gewünschte Bedienfreundlichkeit steht u.a. ein mikroprozessorgesteuerter Schaltkasten. Ebenfalls ein wichtiges Ausstattungsmerkmal und kurz vor dem Abschluss: eine elektronische Schnittstelle, mit der "MULI®-MAX" und Schwesterprodukte (etwa die bereits 2002 erfolgreich eingeführte "MULI®-STAR") künftig über moderne Gebäudeleittechnik gesteuert und überwacht werden.

Mit den zur "ISH" gezeigten Sortimentsneuheiten und -ergänzungen lassen sich, so die Aussage, fast alle Aufgaben im Bereich der Passiv- und Aktiv-Rückstausicherung problemlos und anwendergerecht lösen. "Ob Ablaufstelle mit oder ohne Gefälle, fäkalienfreies oder -haltiges Abwasser: Unsere Produktpalette eignet sich für nahezu alle Objektanforderungen. Selbst dann, wenn sie ausgefallen oder kompliziert erscheinen", folgerte Fröhlich abschließend.

Aktuelle Forenbeiträge
Balistokrat schrieb: Hallo an alle, ich bin aktuell in der schwierigen Situation, wie viele andere. Ein Heizungstausch steht an und als Laie ist es absolut nicht einfach, da eine Entscheidung zu treffen. Ich habe viel zu...
Harald74523 schrieb: Hallo zusammen, meine Gastherme ist über 25 Jahre alt und fällt pro Jahr einmal aus. Der Austausch durch einen Fachmann scheitert an der schlichten Nichtverfügbarkeit. Trotz vieler Telefonate ist bisher...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik