Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 21.02.2024

Innovative Ideen für die Gartengestaltung mit Doppelstegplatten

Doppelstegplatten sind nicht nur lichtdurchlässig und leicht, sie lassen sich auch mit ein wenig handwerklichem Geschick vielseitig verbauen. Im Garten gibt es einige Möglichkeiten für die Verwendung dieser Platten. Hier erfährt der Leser, welche Ideen innovativ und praktisch sind.

Bild: papop ruchirawat / Unsplash
Bild: papop ruchirawat / Unsplash
Bild: Lissete Laverde / Unsplash
Bild: Lissete Laverde / Unsplash

Ein Gewächshaus aus Doppelstegplatten bauen

Hauptsächlich sind Doppelstegplatten als Terrassen- und Carportüberdachung bekannt. Doch die praktischen, leicht zu verarbeitenden Platten aus Kunststoff können weitaus mehr. Beispielsweise kann man sein Gewächshaus aus diesen Platten bauen und sich sicher sein, dass es witterungsbeständiger als ein Gewächshaus aus Folie ist. Nach dem Ausmessen und der Berechnung der Größe kann man Doppelstegplatten bei meinbaustoffversand.de bestellen und sie sich bereits zugeschnitten liefern lassen. Die hohe Lichtdurchlässigkeit und der Kälteschutz sorgen dafür, dass die Pflanzen im Gewächshaus gedeihen. Der Bau ist einfach, denn die Platten sind leicht und können ganz einfach verschraubt werden. Auch der eigene Zuschnitt ist möglich, wodurch der Kauf der Doppelstegplatten noch günstiger werden kann.

Im Gewächshaus ist ausreichend Licht, wodurch auf eine künstliche Beleuchtung verzichtet werden kann. Die Pflanzen sind dennoch vor Frost, vor Starkregen und Hagel sowie vor Schädlingen geschützt. Eine Auspflanzung ins Gewächshaus aus Doppelstegplatten ist bereits im zeitigen Frühjahr möglich.

Lichtdurchlässige Überdachungen und andere Ideen

Für die Terrassen- oder Wintergartenüberdachung, aber auch für Carports und überdachte Freisitze im offenen Gelände eignen sich Doppelstegplatten sehr gut. Kauft man sie im Stück, sollten beim Zuschnitt einige Dinge beachtet werden. Das größte Risiko sind ausgefranste Schnittränder, die mit der Handsäge und mit der Stichsäge gleichermaßen entstehen können. Am besten eignen sich daher Kreissägen und Tauchsägen, mit denen die Kanten glatt bleiben und nicht nachträglich entgratet werden müssen. Für stabile, hagel- und sturmsichere Dächer sind Doppelstegplatten aufgrund ihrer Lichtdurchlässigkeit eine gute Lösung. Unter der Überdachung wird es nicht dunkel und fernab der regelmäßigen Reinigung benötigt diese Form der Überdachung auch keine besondere Pflege. Auch als Dach für das Gewächshaus und die am Haus angrenzende Werkstatt können Doppelstegplatten eine bessere Lösung als Holz und andere blickdichte Materialien sein.

Sichtschutzelemente aus Doppelstegplatten

Auch für Sichtschutzelemente können Doppelstegplatten verwendet werden. Ob hoch oder halbhoch, die Platten schützen trotz Lichtdurchlässigkeit vor neugierigen Blicken und sind daher eine gute Einfriedung des Freisitzes oder der Terrasse. Ein großer Vorteil ist, dass die Doppelstegplatten den eingefriedeten Bereich nicht verdunkeln. Dennoch schützen sie vor Einblicken und sind daher gut geeignet, um zum Beispiel eine optische Abgrenzung zum Nachbargrundstück zu bauen. Da die Elemente frostsicher und beständig sind, müssen sie im Winter nicht abgebaut oder verkleidet werden. Neben dem Sichtschutz besteht auch die Möglichkeit, Beete oder Rasenbereiche mit schmalen Doppelstegplatten abzugrenzen. Die transparenten Platten passen sich in die Natur ein und dem Haus an. Wer über einen Sichtschutz nachdenkt, muss daher nicht zu Holz greifen oder gar eine Steinmauer errichten. Doppelstegplatten lassen sich an dünnen Metall- und Holzpfosten verschrauben, wodurch eine einfache Montage möglich ist.

Fazit: Doppelstegplatten sind vielseitig einsetzbar. Zahlreiche Ideen im Garten und auf dem Grundstück sind mit diesen Platten umsetzbar, ohne dass ein großer Bauaufwand nötig ist. Als Überdachung, als Einfriedung, als Abgrenzung für den Bau eines Gewächshauses bieten sich die leicht zuzuschneidenden und federleichten Platten gut an.

Aktuelle Forenbeiträge
margusch_ schrieb: Liebe Mitforisten, Seit letzter Woche bin ich endlich stolzer Besitzer eines Kaminofens. (Mein erster wie man anhand der Fragen erkennen kann..) Der wird Abends zum Zuheizen und Entlasten der...
RayKrebs schrieb: Na ja, manche Hersteller geben auch ein COP Diagramm über die Modulationsleitung an, zwar selten zu sehen, aber hin und wieder. Der COP wird in der Regel unter 40% Leistung wieder schlechter, gerade...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
 
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik