Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 16.05.2024

Zehnder Vitalo als perfekter Partner für die Walk-in Dusche

Behagliche Strahlungswärme im Duschbereich

Wer kennt es nicht? Ein leichtes Frösteln kurz nach einer wohlig warmen Dusche, da man auf dem Weg zum Handtuch die oft kühlere Raumluft auf der Haut spürt? Oder, dass man auf dem Weg zum Handtuch patschnasse Spuren auf dem Badboden hinterlässt?

Zehnder Vitalo ist der perfekte Partner für die Walk-in Dusche: Vorder- und Rückseite bestehen aus lackiertem, korrosionsbeständigem Aluminium – ein äußerst hochwertiges Material.
Zehnder Vitalo ist der perfekte Partner für die Walk-in Dusche: Vorder- und Rückseite bestehen aus lackiertem, korrosionsbeständigem Aluminium – ein äußerst hochwertiges Material.
Dank der glatten, geschlossenen Oberfläche ist Zehnder Vitalo besonders hygienisch und kann leicht gereinigt werden.
Dank der glatten, geschlossenen Oberfläche ist Zehnder Vitalo besonders hygienisch und kann leicht gereinigt werden.
Zehnder Vitalo besitzt einen umlaufenden, sanft abgerundeten Rahmen aus Polyamid, der ihn vor äußeren Einflüssen effizient schützt und versiegelt. Auf Wunsch sind auch die Handtuchhalter in der Farbe des Zehnder Vitalo Bar erhältlich. <br />Bilder: Zehnder
Zehnder Vitalo besitzt einen umlaufenden, sanft abgerundeten Rahmen aus Polyamid, der ihn vor äußeren Einflüssen effizient schützt und versiegelt. Auf Wunsch sind auch die Handtuchhalter in der Farbe des Zehnder Vitalo Bar erhältlich.
Bilder: Zehnder

Eine sowohl praktisch sehr clevere wie auch ästhetisch ansprechende Lösung für diese „Komfortdefizite“ bietet der internationale Raumklimaspezialist Zehnder mit seinem Badheizkörper Zehnder Vitalo: Sein extrem flaches Design und die entsprechend glatte, leicht zu reinigende Oberfläche eignen sich perfekt, um ihn in direkter Umgebung einer Walk-in Dusche zu platzieren. So spürt man die wohltuende Strahlungswärme und hat das kuschelig vorgewärmte Handtuch stets in Griffnähe nach dem Duschen.

Die Vorder- und Rückseite des Zehnder Vitalo bestehen aus lackiertem, korrosionsbeständigem Aluminium – ein äußerst hochwertiges Material, welches zugleich die Wärme optimal im Raum verteilt. Zehnder Vitalo besitzt zudem einen umlaufenden, sanft abgerundeten Rahmen aus Polyamid, der ihn vor äußeren Einflüssen wie Feuchtigkeit effizient schützt und versiegelt. Dieser funktionale Rahmen bildet auch das charakteristisch markante Profil des Zehnder Vitalo. Seine glatte und geschlossene Oberfläche kann leicht gereinigt werden und entspricht dabei den in Sanitärbereichen gewünschten Hygieneanforderungen, zertifiziert durch das Hygieneinstitut Ruhrgebiet.

Zehnder Vitalo erreicht in der Warmwasser-Version mittels eines Kupferrohr-Mäanders schnelle und angenehme Strahlungswärme. Mit der optional erhältlichen Anschlussbox Zehnder EasyFit werden die Zuleitungen, Anschlüsse sowie das Thermostatventil dezent hinter dem Heizkörper verdeckt und somit auch vor Spritzwasser geschützt. Zudem gibt es noch einen angenehmen Nebeneffekt, denn dank der verdeckten Technik kann sich an diesen oft schwer zu reinigenden Stellen auch weniger Schmutz absetzen.

Für einen sicheren Betrieb muss Zehnder Vitalo im Elektrobetrieb mit einem Abstand von mindestens 1,20 m vom Wasserauslass montiert und angeschlossen werden. Zu beachten ist hierbei die Richtlinie der VDE 0100-701.

Für eine ganzheitlich harmonische Optik bietet Zehnder auf Wunsch sowohl die Ventile, Anschlussarmaturen und Thermostate wie auch die Handtuchhalter in allen Farben der Zehnder Farbkarte, sowie in weiteren Spezialfarbtönen und damit auch immer in der Farbe des Heizkörpers an.

Der Design-Heizkörper Zehnder Vitalo eignet sich perfekt als nahe Wärmequelle für die Walk-in Dusche, das kuschelig vorgewärmte Badehandtuch stets in unmittelbarer Griffnähe nach dem wohligen Duscherlebnis.

Weitere Informationen unter https://zgde.gmbh/vitalo-walk-in.

Aktuelle Forenbeiträge
Carbonat380 schrieb: Hallo, ich habe eine Bosch CS5000AW 17 0 WP in einem Wochenendhaus...
JustHolt schrieb: Hallo! Ich benötige bitte das hier versammelte Fachwissen zu...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik