Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 04.06.2024

Ultraleises inVENTer-Abluftsystem verhindert die Schimmelbildung in innenliegenden Feuchträumen

Fensterlose Bäder effektiv vor Feuchteschäden schützen

In gewöhnlichen Mehrfamilienhäusern sind innenliegende Bäder oder enge Abstellkammern ohne Fenster keine Seltenheit. Doch auch in diesen Räumlichkeiten ist eine Frischluftzufuhr essenziell.

Der Ablüfter inVENTer Taris schützt zuverlässig und flüsterleise nach DIN 18017-3 vor Feuchteschäden in innenliegenden Badezimmern.
Der Ablüfter inVENTer Taris schützt zuverlässig und flüsterleise nach DIN 18017-3 vor Feuchteschäden in innenliegenden Badezimmern.
Das Abluftgerät Taris lässt sich entweder als Unterputz- oder als Aufputzvariante montieren. Die dezente Unterputzvariante ist besonders für die Decken- und Wandinstallation von Vorteil, auch ein Zweitraumanschluss ist erhältlich.<br />Bilder: inVENTer GmbH
Das Abluftgerät Taris lässt sich entweder als Unterputz- oder als Aufputzvariante montieren. Die dezente Unterputzvariante ist besonders für die Decken- und Wandinstallation von Vorteil, auch ein Zweitraumanschluss ist erhältlich.
Bilder: inVENTer GmbH

Eine fehlende Luftzirkulation begünstigt Feuchteschäden an der Bausubstanz und ist daher ein idealer Nährboden für ungesunden Schimmel. Um auf diese besonderen Lüftungsansprüche zu reagieren, präsentierte der Lüftungsspezialist inVENTer auf der IFH 2024 in Nürnberg sein äußerst leises und vielseitiges Abluftsystem Taris. Das Gerät ist seit April 2024 erhältlich und sorgt für eine kontrollierte Entlüftung mit geregeltem Luftaustausch in kleineren Feuchträumen. 

Der neue Ablüfter Taris von inVENTer schützt zuverlässig vor Feuchteschäden und Schimmel in innenliegenden Badezimmern und Abstellräumen nach DIN 18017-3.

Egal ob als Unterputz- oder Aufputzvariante – Taris ist besonders vielseitig einsetzbar. Die dezente Unterputzvariante ist ideal für die Decken- und Wandinstallation geeignet. Neben der Installation an einem Schacht, ist optional ein Zweitraumanschluss möglich.

Doch nicht nur hinsichtlich seiner vielfältigen Installationsausführungen überzeugt Taris, auch seine zahlreichen Ausführungsvarianten sprechen für sich: das Abluftgerät entlüftet in verschiedenen Luftvolumenstrom-Varianten (60, 30/60, 100) bei deutlicher reduzierter Schallemission. In der Variante mit 60 m³/h verursacht der Taris lediglich 27 dB(A) in der Unterputzvariante (gemessen bei zwei Meter Abstand).

Dank optionaler Sensoren für Feuchtigkeit und Luftqualität ist ebenso eine bedarfsorientierte Steuerung problemlos umsetzbar. Alle Varianten sind standardmäßig mit einer Nachlaufsteuerung sowie einer Einschaltverzögerung ausgestattet.

Weitere Infos zum neuen Abluftsystem Taris finden Sie unter: https://www.inventer.de/produkte/abluftanlagen/taris/.

Aktuelle Forenbeiträge
tonne schrieb: Hi, ich habe 2 Fragen zur Fragen zur Dachdämmung von außen. 1....
Rainer3000 schrieb: Durch Zufall kam jetzt erst in einem anderen Forum heraus, dass...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik