Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 17.11.2003

Strategische Schritte bei Duscholux


Duscholux Deutschland mit neuer Firmenstruktur: Zum 01.01.2004 gemeinsames Dach Duscholux GmbH, separate Aufmaß- und Servicegesellschaft.

Um ihre Leistungs- und damit Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern, müssen sich Unternehmen "richtig aufstellen". An der praktischen Umsetzung dieser auch in der Sanitärbranche gültigen Forderung arbeitet Duscholux Deutschland nach eigener Aussage "systematisch". So trennte sich der Markenartikler bereits 2002 von den Sparten Badmöbel, Spiegelschränke und Lichtspiegel, konzentriert sich seitdem auf vier Kernkompetenzfelder, erhöhte die Lieferbereitschaft durch eine tief greifende Sortiments- und Variantenbereinigung bei Duschwänden und Acrylprogrammen und startete parallel, wie es heißt, eine gezielte Produktoffensive u.a. bei rahmenlosen Duschwänden. Jetzt kündigt Geschäftsführer Dr. Johannes Haupt als Konsequenz des Leitmottos "Schlanker, besser, innovativer" zwei weitere Schritte an. Sie treten am 01.01.2004 in Kraft und schlagen sich konkret in einer neuen Firmenstruktur nieder.

Zum einen werde die bisher eigenständige Vertriebsgesellschaft D + S Sanitärprodukte GmbH aufgelöst und in die bis dato primär den Produktionssektor abdeckende Duscholux GmbH integriert. Unter diesem gemeinsamen Dach seien künftig also Fertigung, Forschung/Entwicklung, Marketing und Vertrieb in Schriesheim vereint. Unverändert blieben Standort, Anschrift, Telefon- und Fax-Nummern, E-Mail- und Internet-Adressen sowie "last but not least" die in der Betreuung der Vertriebspartner tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Konzentration der gesamten Aktivitäten auf ein Unternehmen liegt nach Überzeugung von Haupt nicht zuletzt im Interesse von Sanitär-Fachgroßhandel und -Fachhandwerk. Als Argumente dafür nennt er die weitere konsequente Realisierung schlankerer Prozesse, spürbare Effizienzsteigerungen, eine deutlich verbesserte bzw. beschleunigte Logistik- und Abwicklungspraxis sowie die vereinfachte Kommunikation mit einer klaren Markenausrichtung. Im Übrigen habe die inzwischen sechste Ausgabe der für die 18- bis 64-jährige Bevölkerung repräsentativen Studie "Wohnen + Leben" die Duscholux-Position als zweitbekannteste deutsche Sanitärmarke aktuell wieder bestätigt.

Wichtige Weichenstellung
Während sich Haupt die Geschäftsführung der Duscholux GmbH mit Jürgen Magin teilt, bildet er sie bei dem zweiten Element der neuen Firmenstruktur gemeinsam mit Ingo H. Traskalik: Ebenfalls zum 01.01.2004 erfolgt die Gründung der DAS Duscholux Aufmaß und Service GmbH in Schriesheim. Dadurch will der Badausstatter in erster Linie dem Zukunftsmarkt "Rahmenlose Duschwände" noch größere Aufmerksamkeit widmen. Das beruhe u.a. auf der Notwendigkeit, der für den professionellen Vertriebsweg wachsenden Direktanbieter-Gefahr mit einem "Höchstmaß an Professionalität" zu begegnen. Die Weichen dafür stelle man mit der Auslagerung des kompletten Bereiches "Kundendienst/Technischer Service/Technische Auftragsbearbeitung" in eine separate Gesellschaft.

Das rund 60-köpfige Spezialisten-Team sichere den Marktpartnern das volle Duscholux-Know-How bei Aufmaß, Montage und Service und stärke damit die Profi-Kompetenz "vor Ort". Die bewusste Entscheidung für die eigene Dienstleistungs-Qualität markiere zudem ein "wichtiges Zeichen" gegen den Trend zum Outsourcing auf oft nur bedingt steuerbare Subunternehmer. Ferner hebt Haupt die Gültigkeit des schon in der Vergangenheit strikt praktizierten Prinzips hervor, dass Arbeiten beim Endkunden die vorherige Anforderung durch Fachgroßhandel bzw. Fachhandwerk zwingend voraussetzen. Schließlich sei DAS an die Duscholux GmbH angebunden, die ihrerseits auch bei solchen Projekten stets als direkter Auftragnehmer der Vertriebspartner fungiere. Sie hätten es daher im Außenverhältnis künftig immer mit einer Firma zu tun.

Das Fazit des Markenproduzenten: Die neue Struktur bringt mehr Professionalität, mehr Effizienz und mehr Stabilität. Sie füge sich daher nahtlos in die umfassende Duscholux-Strategie für eine langfristig positive Unternehmensentwicklung ein.

Aktuelle Forenbeiträge
Balistokrat schrieb: Hallo an alle, ich bin aktuell in der schwierigen Situation,...
Harald74523 schrieb: Hallo zusammen, meine Gastherme ist über 25 Jahre alt und fällt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Mit Danfoss ist alles geregelt
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik