Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.04.2007

Ready for Bio – mehr als nur ein Schlagwort

Zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes sind sich Politik und Heizungsindustrie einig und wollen den Anteil regenerativer Brennstoffe erhöhen. Viele Unternehmen sind mit ihren Produkten schon längst darauf vorbereitet.

Zum Dehoust Sortiment gehören auch Anlagen für reines Pflanzenöl.
Zum Dehoust Sortiment gehören auch Anlagen für reines Pflanzenöl.
Lagerbehälter aus Stahl werden auf Wunsch mit Wärmeisolierung und Beheizung geliefert.
Lagerbehälter aus Stahl werden auf Wunsch mit Wärmeisolierung und Beheizung geliefert.
Mit dem TrioSafe Plus von Dehoust ist der Ölheizungsbesitzer bestens für die Zukunft gerüstet.
Mit dem TrioSafe Plus von Dehoust ist der Ölheizungsbesitzer bestens für die Zukunft gerüstet.
Ganz im Zeichen nachwachsender Rohstoffe stand die Messepräsentation des Behälterspezialisten Dehoust auf der ISH 2007.

Dehoust produziert Behälter aus Polyethylen (HD-PE), Stahl und Edelstahl von 1.000 bis 100.000 Liter. Aus dieser umfangreichen Produktpalette wurden spezielle Angebote zur Lagerung von Pflanzenölen entwickelt.

Die realisierten Anlagen bestehen teils aus PE-Lagerbehältern, die durch ihre schwarze Wandung das reine Pflanzenöl vor Lichtalterung schützen, teils aus Stahlbehältern mit entsprechendem Korrosionsschutz. Für dickflüssige Pflanzenöle, wie z.B. Palmöl, werden speziell ausgelegte Heizungen angeboten.

Wärmeisolierungen, Oberflächenschutz und die richtige Materialauswahl garantieren dem Nutzer den richtigen Behälter für den jeweiligen Einsatzzweck.

Kommen reine Pflanzenöle meist nur in Blockheizkraftwerken zum Einsatz, so wird für die Raumheizung zukünftig vermehrt Heizöl EL mit biogenen Zusätzen eingesetzt. Die klassischen doppelwandigen Batterie-Tanks von Dehoust (in der Baureihe TrioSafe) mit der speziellen Diffusionssperre PE-Plus sind auch geeignet für Heizöle und Dieselkraftstoffe mit biogenen Zusätzen.

Dehoust begleitet die aufwändigen Untersuchungen des IWO hinsichtlich Bio-Heizöl, um frühzeitig auf neue Entwicklungen in der Modernen Ölheizung reagieren zu können. „Die Behälter generell sind auch für Biozusätze über 10 % geeignet. Möglicherweise müssen hier und da Veränderungen an Entnahmesystemen und Schläuchen vorgenommen werden. Dies schränkt allerdings die Tauglichkeit der Behälter in keinster Weise ein“, so Dipl.Ing Mike Weber, Entwicklungsingenieur bei Dehoust, auf der ISH.
Aktuelle Forenbeiträge
Heizungsnewbie123 schrieb: Hallo zusammen, ich beobachte seit gut 2 Monaten unsere Heizung (Vaillant VKS 33) in unserem neuen Eigenheim, um den Verbrauch genauer zu beobachten (ggf. kommt eine Wärmepumpe ins Haus, aber das ist...
mikkahb schrieb: Pumpe läuft aber fördert nicht. Es gab schon mehrere Themen hierzu. http://my-htd.de/Forum/t/208128/Fehlersuche-Solaranlage- Habe auch die Tipps aus den Beiträgen angewendet. Jedoch ohne Erfolg. Nun...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik