Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 22.06.2009

PAW jetzt auch in Spanien präsent

Der Hamelner Armaturenhersteller PAW GmbH & Co. KG eröffnete am Freitag den 05. Juni 2009 seine Tochtergesellschaft PAW España in Barcelona.

Das PAW-Team in Spanien. Foto: PAW
Das PAW-Team in Spanien. Foto: PAW
„Service und Kundenbezug haben schon immer PAW ausgezeichnet und dies wollen wir nun auch in Spanien aktiv leben“, so der Gesellschafter Dipl.-Ing. Marc Pommerening.

Der bereits seit Jahrzehnten in Spanien beheimatete Dipl.-Ing. Marcel Tonnar übernimmt als Geschäftsführender Gesellschafter die Leitung von PAW España. „Seit Jahren verfolgt PAW konsequent das Ziel die zwei Hauptbestandteile eines Solar- und Heizungsystems - das (Pumpen)Herz und das (Regelungs)Gehirn - in Perfektion miteinander zu kombinieren. Das Resultat sind Qualitätsprodukte mit optimaler Effizienz und dies zeichnet PAW als Hersteller aus.“

Für die technische Beratung stehen den spanischen Kunden künftig drei Mitarbeiter zur Verfügung, die auf Wunsch auch gern vor Ort beim Kunden Schulungen oder Produktvorführungen durchführen. Das Büro von PAW España verfügt über einen mit modernster Technologie ausgestatteten Schulungsraum sowie eine große Ausstellungsfläche, die einen Einblick in das umfangreiche PAW Produktprogramm gibt. Das Spektrum umfasst neben Heizkreisen in DN 20 bis DN 50 im Heizungsbereich auch zahlreiche Produkte für den Bereich der Solartechnologie, wie zum Beispiel die SenCon Solarstation oder die Großanlage SolexMax-Kaskade.

Auch die PAW Neuheiten wie die Frischwasserstation FriwaMini oder die Übertragungsstation SolexMini, die speziell für die Bedürfnisse kleinerer Installationen konzipierten wurden, haben bereits Ihren festen Platz in der Ausstellung gefunden. „Besonders stolz sind wir, dass wir unseren Kunden auch das Highlight der PAW Neuentwicklungen, den DrainBloC®, präsentieren dürfen.“, so der Geschäftsführer PAW España Herr Marcel Tonnar. Diese kompakte und komplett vorgefertigte Armaturengruppe zur automatischen Befüllung und Entleerung des Solarkreislaufs wird den Kunden anschaulich anhand eines Funktionsmusters mit
eigenem Kollektorfeld präsentiert.

PAW setzt somit ein deutliches Signal seine Führung im Bereich der Heizungs- und Solartechnologie nun auch in Spanien weiter auszubauen. Gefragt nach den weiteren Vorhaben von PAW, so antwortet Herr Dipl.-Ing. Marc Pommerening: „Technologisch anspruchsvolle Produkte für die Bedürfnisse unserer Kunden in den jeweiligen Märkten zu entwickeln, gehört zu den Erfolgsfaktoren in der über 45jährigen Firmengeschichte von PAW und dies werden wir auch in Zukunft weiterhin konsequent verfolgen.“
Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik